⊂⊃ CURVED

Die besten S-Pen-Apps für das Galaxy Note 8

Francis Lido
Live-Nachrichten sind nett, aber der S Pen des Galaxy Note 8 kann noch viel mehr

Ihr habt Euch ein Samsung Galaxy Note 8 gesichert und seid auf der Suche nach nützlichen Apps, mit denen Ihr das Potenzial des S Pen besser ausreizen könnt? Wir stellen Euch drei Anwendungen zum Zeichnen und Notieren aus dem Google Play Store vor, die Ihr Euch ansehen solltet.

Adobe Illustrator Draw

Den Anfang macht die mobile Version von Adobes beliebtem Zeichenprogramm "Illustrator Draw". Mit der vielseitigen App lassen sich nun auch unterwegs Vektorzeichnungen erstellen. Anschließend könnt Ihr diese an Euren Computer senden und in Photohop CC oder der Desktop-Variante von Illustrator weiter bearbeiten.

Zum Funktionsumfang von Illustrator Draw zählen unter anderem die Unterstützung mehrerer Bild- und Zeichenebenen, ein 64-fach-Zoom sowie fünf verschiedene Pinsel mit einstellbarer Deckkraft, Größe und Farbe. Wie Ihr vielleicht schon gemerkt habt, richtet sich die App weniger an Gelegenheitszeichner, sondern eher an kreative Köpfe, die bereits Erfahrung mit Adobes Grafikprogrammen haben. Einige der Funktionen setzen außerdem ein Adobe-CC-Abonnement voraus.

AutoDesk SketchBook

Gut geeignet für Anfänger, aber dennoch auch für Fortgeschrittene interessant ist "SketchBook" von AutoDesk. Bereits die kostenlose Version bringt eigentlich alles mit, was Ihr zum Malen und Skizzieren auf Eurem Galaxy Note 8 benötigt - zum Beispiel verschiedene Pinsel, Stifte und Marker, Transformationswerkzeuge und die Unterstützung mehrerer Ebenen. Die neueste Version bietet außerdem die Möglichkeit der Zeitrafferaufzeichnung. Diese erlaubt es Euch, die Entstehung Eures Kunstwerks zu dokumentieren und mit anderen zu teilen. Über In-App-Käufe oder eine SketchBook-Pro-Mitgliedschaft könnt Ihr den Funktionsumfang erweitern und weitere Werkzeuge erhalten.

Bamboo Paper

Wacom genießt dank seiner Grafik-Tablets seit jeher einen guten Ruf unter Designern. Das Unternehmen bietet auch eine App für das Galaxy Note 8 an: "Bamboo Paper" lässt Euch digitale Notizbücher anlegen, in denen Ihr Eure Ideen festhalten könnt. Zwar bietet es nicht ganz so viele gestalterische Funktionen wie die beiden vorangegangen Anwendungen, aber auch mit Wacoms App könnt Ihr zeichnen, skizzieren und notieren.

Statt der Kreativität steht aber eher die Produktivität im Vordergrund:  So eignet sich Bamboo Paper etwa ideal dafür, Konzepte sowie Ideen visuell festzuhalten und näher zu erläutern - sei es durch Skizzen, Diagramme oder auch Fotos. Auf Wunsch könnt Ihr Eure Einträge außerdem auf kariertem "Papier" vornehmen, was etwa bei geometrischen Zeichnungen oder Zahlen von Nutzen ist. Über die Wacom Cloud werden die Notizbücher automatisch synchronisiert. Dank der Export-Funktion könnt Ihr diese aber auch mit anderen Cloud-Dienste sichern oder auf Social-Media-Plattformen teilen.

Zusammenfassung:

  • Adobe Illustrator Draw enthält viele aus der Desktop-Variante bekannte Features und lässt sich gut in Verbindung mit anderen CC-Anwendungen nutzen. Die App für Android-Geräte wie das Galaxy Note 8 richtet sich eher an Fortgeschrittene
  • Auto Desk SketchBook ist ein etwas weniger komplexes Zeichenprogramm, dessen Funktionsumfang aber für die meisten Nutzer vollkommen ausreichen sollte. Zielgruppe sind sowohl Anfänger als auch Profis
  • Bamboo Paper ist eine umfangreiche Notizbuch-App, die auch allerlei Gestaltungsmöglichkeit bietet. Der typische Nutzer ist mehr Konzeptioner als Künstler

In diesem Artikel

Weitere Artikel zum Thema

Aktuelle Ratgeber

Aktuelle News

neue Videos