Amazon

Amazon verschickt längst nicht mehr nur Bücher
Amazon verschickt längst nicht mehr nur Bücher(© 2014 iStock.com/PeJo29)

Die einstige reine Online-Buchhandlung ist in den letzten 20 Jahren zu einem der "Big Five" des Internet geworden und bietet als Versandhändler fast alles an, was man sich vorstellen kann. Auch eigene Produkte und Dienste gehören dazu, die aus dem von Jeff Bezos gegründeten Unternehmen einen der größten Anbieter im Internet machen. Alle Neuigkeiten und Informationen rund um den Giganten findet Ihr hier.

Nachdem Jeff Bezos sich 1994 mit seiner Idee einen Online-Buchhandel zu gründen selbstständig machte, ging er mit seinem Unternehmen 1995 an den Start und verkaufte das erste Buch. Noch im ersten Monat verkaufte die Buchhandlung US-weit in allen 50 Staaten und in 45 weitere Länder seine Waren – in den kommenden Jahren expandierte das Unternehmen mit der URL "amazon.com" in den globalen Markt und vergrößerte sein Sortiment: von Alltagsgegenständen über Musik bis zu Küchengeräten findet sich dort alles.

Marketplace und die Entwicklung als Verkaufsplattform

Amazon ist nicht nur Verkaufsplattform für Waren, die über den Versandhändler selbst zur Verfügung gestellt werden, sondern bietet mit dem Amazon Marketplace die Möglichkeit zum privaten und kommerziellen Verkauf von Gebraucht- und Neuwaren an – die Händler haben so die Möglichkeit die (restriktive) Infrastruktur der Plattform für die Zahlung einer Provision zu nutzen. Dabei kam der Anbieter aus Seattle bereits 2013 in die Kritik, da er eine Preisparitätsklausel in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen untergebracht hatte, die Händler dazu verpflichtete ihre Güter nirgendwo günstiger anzubieten als auf Amazon. Nach einer Untersuchung des Bundeskartellamts strich das Unternehmen zwar Klausel, doch mit seiner Vormachtstellung im Online-Handel und dem immer wieder aufkommenden Verdacht der Monopolisierung und der Verdrängung des Einzelhandels steht Amazon immer wieder in der Kritik.

Amazon: Kindle, Prime und Video

Mit dem Kindle führte Amazon 2007 seinen ersten E-Book-Reader ein, der mit dem Kindle Oasis in der achten Generation angekommen ist. Mit der E-Ink-Technologie verbrauchen die E-Book-Reader wesentlich weniger Akkuleistung und haben somit eine lange Nutzungslaufzeit, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen. Für die Nutzer von Amazon stellte sich seit Beginn die Einschränkung, dass aufgrund des proprietären Systems ausschließlich bei Amazon gekaufte E-Books auf dem Kindle geöffnet werden können und die Nutzung von manchen Funktionen auf aktive Nutzer Amazons – die ein Kundenkonto besitzen – eingegrenzt ist.

Mit der Nutzung des Premium-Services Amazon Prime können Kunden den Expressversand ihrer gekauften Waren gegen die Zahlung einer jährlichen Gebühr nutzen. Inbegriffen in Amazon Prime ist auch Amazon Video, das vorher als Prime Instant Video bekannt war – ein Streaming-Service, über den Serien und Filme in unbegrenzter Anzahl gestreamt werden können. In Abgrenzung zum konventionellen TV-Serien-Produktionssystem, hat Amazon neben Netflix und weiteren Streaming-Anbietern damit begonnen eigene Serien zu produzieren, die mit hohen Produktionswerten, hochkarätigen Ensembles und ungewöhnlichen Themen die TV-Landschaft nachhaltig verändert haben – hauptsächlich, weil unabhängige Streaming-Anbieter nicht von Einschränkungen der TV-Sender betroffen sind und ihre Formate produzieren können, wie sie wollen. Die Amazon Originals Serien "Mr. Robot" und "Mozart in the Jungle" haben bei den Golden Globe Awards im Januar 2016 jeweils zwei der Preise gewonnen und weitere Auszeichnungen für Serien, die exklusiv bei Prime Video zu sehen sind, kommen stetig dazu. In Zukunft wird Amazon Video sogar ohne Prime-Mitgliedschaft als Abonnement  erhältlich sein. Kritik an Amazon Prime gab es, als bekannt wurde, dass manche Produkte ausschließlich für Prime-Kunden erhältlich waren.

Fire Phone, Fire TV und Echo

Mit dem Fire Phone, dem HDMI-Stick Fire TV und dem Spracherkennungssystem Echo beschreitet der Versandriese weitere Wege in den Alltag seiner Kunden. Das Fire Phone konnte sich wegen seines hohen Preises nicht am Markt durchsetzen – eine Besonderheit war Firefly, das Feature, mit dem Objekte per Kamera identifiziert und direkt auf Amazon gefunden und gekauft werden konnten. Die smarten Lautsprecherboxen Echo Dot und Echo Tap integrieren sich in den Haushalt ihrer Besitzer – die KI Alexa beantwortet Fragen, spielt Musik ab, stellt den Wecker und soll so den Alltag der Nutzer erleichtern. Ergänzt wird das Angebot von den Kindle-Fire-Tablets, die sich trotz (und gerade) wegen ihres niedrigen Preises sehr gut verkaufen; sie können zwar technisch nicht mit High-End-Geräten mithalten, bieten jedoch die Grundfunktionen, die sich Kunden wünschen, die keine professionelle Arbeit mit ihnen verrichten wollen. Fire TV führt diesen Schritt weiter und integriert die Amazon-Video-Funktion in den Fernseher – Prime Video, Prime Music und Prime Foto können so einfach abgespielt und genutzt werden.

Die UE Blast und Megablast haben Amazon Alexa an Bord.
Sechs smarte Laut­spre­cher mit Alexa oder Google Assi­stant im Vergleich
Jan Johannsen2

Ob Alexa oder Google Assistant: Immer mehr Hersteller statten ihre Lautsprecher mit Künstlicher Intelligenz aus. Wir haben sechs Modelle verglichen.

Der Echo Spot verfügt über ein kleines rundes Display in 2,5 Zoll
Amazon Echo Spot ist ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Christoph Lübben

Die Familie wird erweitert: In Deutschland gibt es nun den Amazon Echo Spot. Dabei handelt es sich um einen kompakten smarten Speaker mit Display.

Dolores O'Riordan ist mit 46 Jahren verstorben
Cran­ber­ries-Sänge­rin: Über­ra­schen­der Tod bringt O'Rior­dan in die Charts
Francis Lido

Der Tod von Dolores O'Riordan führt zu einem Ansturm auf ihre Musik. Die Verkäufe eines "The Cranberries"-Albums haben um 900.000 Prozent zugelegt.

Peinlich !7"Lost" ist aktuell nicht mehr kostenlos bei Amazon Prime verfügbar
Amazon im Shits­torm: "Lost" plötz­lich auch für Prime-Kunden kosten­pflich­tig
Francis Lido

Wer "Lost" auf Amazon Prime anschauen möchte, muss seit dem 1. Januar 2018 bezahlen. Das stößt bei vielen Nutzern auf Unverständnis.

Im Urlaub darf das Smartphone nicht fehlen
Mobil in den Urlaub: Diese Gadgets gehö­ren in jeden Koffer
Marco Engelien3

Gegen den tristen grauen Winter in Deutschland gibt es nur ein Gegenmittel: Ab in Urlaub! Wir zeigen euch, welche Gadgets die Reise erleichtern.

Bisher ist Alexa eher im Amazon Echo und weiteren smarten Speakern zuhause
Amazon will Alexa in Kopf­hö­rer und Smart­wat­ches brin­gen
Christoph Lübben

Häufig findet ihr Amazon Alexa nur in verschiedenen smarten Speakern. Bald dürfte die Assistenz auch in Kopfhörer und Smartwatches vorhanden sein.

Musik-Streaming-Dienste wie Spotify und Apple Music haben 2017 mächtig zugelegt
Stre­a­ming: Die meis­ten Nutzer hören nun Musik über Spotify und Co.
Christoph Lübben

Streaming gewinnt immer mehr an Boden: Spotify und Co. sollen 2017 die erste Wahl für die meisten Musikhörer gewesen sein.

Weg damit !5Spielt Amazon Echo bald auf den Nutzer zugeschnittene Werbung aus?
Amazon Echo: Alexa könnte euch bald mit Werbung nerven
Michael Keller

Amazon Echo könnte bald anstrengend werden: Offenbar erwägt das Unternehmen, Alexa Werbung ausspielen zu lassen, die zu eurem Nutzerverhalten passt.

Zu den beliebtesten Serien in Deutschland gehört auch "Taboo"
Amazon Prime Video: Das waren die erfolg­reichs­ten Filme und Serien 2017
Christoph Lübben

Zum Beginn des Jahres 2018 hat Amazon bekannt gegeben, welche Filme und Serien 2017 in Deutschland viele Zuschauer auf Prime Video hatten.

Beim Sonos One richtet ihr das WLAN über die Sonos-App ein. Für den Google Assistant müsst ihr zur Home-App von Google greifen.
Alexa oder Google Assi­stant: Smarte Laut­spre­cher mit WLAN verbin­den
Jan Johannsen

Egal ob mit Alexa oder den Google Assistant: Damit ein smarter Lautsprecher richtig funktioniert, muss er mit dem WLAN verbunden sein. So klappt es.

Auch 2017 gab es ein Gadget-Feuerwerk.
Die besten Gadgets 2017: Das sind unsere High­lights
Marco Engelien5

Eine Brille mit Kameras oder die neue Nintendo-Konsole: 2017 kamen ganz schön viele Gadgets auf den Markt. Das sind unsere Highlights.

Ihr könnt die YouTube-Blockade auf dem Amazon Fire TV umgehen
Amazon stoppt YouTube auf dem Fire TV – so könnt ihr es trotz­dem nutzen
Michael Keller

Amazon ist Google zuvorgekommen und hat YouTube auf dem Fire TV deaktiviert. Aber das Unternehmen gibt Tipps, wie die App dennoch genutzt werden kann.

Das große Geschrei geht los in 3, 2, 1...
Die besten Weih­nachts­filme auf Amazon Prime Video
Sandra Brajkovic

Weihnachten ist das Fest der Liebe – und der rührseligen Filme. Hier seht ihr die besten Weihnachtsfilme auf Amazon Prime Video.

Womöglich sehen wir den leuchtenden blauen Ring des Amazon Echo bald auch an einer Türklingel
Alexa als Türklin­gel: Amazon schluckt Smart-Home-Herstel­ler Blink
Christoph Lübben

Amazon investiert weiter in Smart Home: Nun hat das Unternehmen einen Spezialisten für Sicherheitskameras und smarte Türklingeln aufgekauft.

2018 erwartet uns auf Amazon Prime Video auch die zweite Hälfte der ersten Staffel von "The Tick"
Das sind die Amazon Origi­nals für Prime Video in 2018
Christoph Lübben

Amazon fährt 2018 große Geschütze auf: 30 Serien hat das Unternehmen für Prime Video angekündigt. Darunter sind auch ein paar neue Staffeln.

Amazon Echo: Über einen Knopf lässt sich das Mikrofon ausschalten
Amazon Echo: Verbrau­cher­schüt­zer warnen vor lauschen­der Alexa
Francis Lido3

Alexa soll sich auf dem Amazon Echo hin und wieder auch ungewollt aktivieren. Dadurch könnten vertrauliche Gespräche auf Amazons Servern landen.

Der Sonos One will euch einfach nur verstehen
Sonos One: Update macht den Laut­spre­cher zum besse­ren Zuhö­rer
Christoph Lübben1

Hört, hört: Der Sonos One hat ein Update erhalten. Künftig soll der Lautsprecher noch besser auf das Codewort "Alexa" reagieren.

Einigen sich Amazon und Google wegen YouTube?
Krach mit Google: Amazon soll an YouTube-Konkur­renz arbei­ten
Michael Keller

YouTube könnte auf dem Amazon Fire TV auch in Zukunft zur Verfügung stehen. Trotzdem plant Amazon offenbar einen eigenen Video-Streaming-Dienst.

Neben dem Silk Browser von Amazon gibt es auch Firefox für Apple TV
Mit dem Amazon Fire TV könnt ihr jetzt durchs Netz surfen
Guido Karsten

Ende November gab es mit dem Silk Browser für einige Fire-TV-Geräte schon einen Vorgeschmack. Nun sollen alle Nutzer flexibel am TV surfen können.

Naja !41"Warcraft: The Beginning" gehört im Januar 2018 zu den neuen Filmen auf Amazon Prime Video
Amazon Prime Video: Diese Serien und Filme kommen im Januar
Christoph Lübben2

Im Januar kommen neue Filme und Serien auf Amazon Prime Video: Darunter auch "Warcraft: The Beginning" und "Mr. Robot" Staffel 3 in deutscher Fassung.

Gandalf ist 7000 Jahre alt – Darsteller Ian McKellen nur 78. Er könnte die Rolle im "Herr der Ringe"-Universum also noch eine Weile spielen
"Herr der Ringe"-Serie: Ian McKel­len will wieder in Gandalfs Robe schlüp­fen
Christoph Lübben

Ian McKellen zaubert gerne: Für die "Herr der Ringe"-Serie von Amazon will er trotz seines Alters Gandalf spielen, wurde aber noch nicht gefragt.

Euer Amazon Echo kann euch ab sofort jeden Tag mit der gleichen Erinnerung konfrontieren
Amazon Echo: Alexa kann euch nun regel­mä­ßig an Dinge erin­nern
Christoph Lübben

Euer Amazon Alexa hat dazugelernt: Alexa kann nun Erinnerungen auf Wunsch auch wiederholen. Das geht über die App und via Sprachbefehl.

Womöglich könnt ihr bald keine YouTube-Videos mit Fire TV mehr schauen
Bleibt YouTube auf dem Fire TV? Amazon und Google vor Eini­gung
Christoph Lübben1

Wird die Sperrung abgewendet? Womöglich könnt ihr YouTube auch weiterhin auf dem Fire TV schauen. Denn Amazon und Google könnten sich bald einigen.

Rami Malek und Christian Slater in "Mr. Robot"
"Mr. Robot" erhält eine weitere Staf­fel
Francis Lido2

Fans von "Mr. Robot" dürfen sich auf weitere Folgen mit Hacker Elliot Alderson freuen: USA Network hat die vierte Staffel bestätigt.

Ihr könnt mit Amazon Echo und Multiroom-Lautsprechern nun Spotify in verschiedenen Räumen gleichzeitig hören
Amazon Echo: Nun könnt ihr Spotify auch im Multi­room-Modus hören
Christoph Lübben

Musik mit Spotify in jedem Raum: Amazon Echo hat ein Update erhalten, das den Musik-Streaming-Dienst auch mit Multiroom-Speakern nutzbar macht.

Gymondo und Alexa arbeiten jetzt Hand in Hand, um euch fit zu machen.
Alexa wird zum Fitness-Trai­ner: Gymondo launcht Work­outs für Amaz­ons Echo
Tina Klostermeier

Hampeln vor der Glotze? Jane Fonda lässt grüßen. Warum nicht einfach Alexa als Trainerin einspannen: Gymondo startet Alexa Skill für Amazons Echo.

Der neue Kindle Oasis
Kindle Oasis im Test: Mehr eBook-Reader geht nicht
Felix Disselhoff

Amazon treibt die Entwicklung seiner Kindle-Reihe jedes Jahr auf die Spitze. Der eBook-Reader Kindle Oasis ist nahezu in allen Belangen perfekt.

Jeremy Clarkson führt auch durch Staffel zwei von "The Grand Tour"
"The Grand Tour": Neue Staf­fel star­tet auf Amazon Prime Video
Francis Lido

Ab sofort könnt ihr euch die erste Folge der zweiten "The Grand Tour"-Staffel ansehen. Die weiteren erscheinen freitags auf Amazon Prime Video.

Weg damit !10Das Amazon Fire TV.
Amazon Fire TV (2017) im Test: der güns­tige Apple-TV-Konkur­rent
Marco Engelien

Amazons aufgefrischtes Fire TV kann neben 4K- jetzt auch HDR-Inhalte abspielen. Ab wann sich der Kauf für euch lohnt, klärt der Test.

UPDATENoch gibt es Amazon Prime Video nicht für Apple TV
Amazon Prime Video auf dem Apple TV: Es könnte noch im Dezem­ber soweit sein
Christoph Lübben1

Weihnachtsgeschenk von Apple? Womöglich kommt eine App von Amazon Prime Video für Apple TV noch im Dezember 2017. Werbeartikel gebe es dafür bereits.

Unfassbar !13Das Angebot von YouTube könnt Ihr mit Amazons Fire TV bald wohl vorerst nicht mehr durchsuchen
Fire TV ab 2018 ohne YouTube: Streit zwischen Google und Amazon eska­liert
Guido Karsten6

Google und Amazon streiten sich über die Verfügbarkeit von Diensten und Produkten. Nun will Google YouTube für Fire TV und Echo Show abschalten.

Für Apple TV gibt es noch kein Amazon Prime Video
Amazon Prime Video: App für Apple TV ist fast fertig
Christoph Lübben

Amazon Prime Video ist immer noch nicht für Apple TV verfügbar. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass sich dieser Umstand bald ändern wird.

Amazons Silk-Browser steht auf Fire TV-Geräten als App bereit
Amazon spen­diert Fire TV Brow­ser und lässt euch am Fern­se­her im Web surfen
Guido Karsten

Amazon stattet seine Fire TV-Plattform mit einem eigenen Webbrowser aus. Alle Geräte werden aber noch nicht unterstützt.

The Grand Tour startet am 18. November 2016 auf Amazon Prime Video
Amazon Prime Video: Diese Serien und Filme kommen im Dezem­ber
Guido Karsten

Auch im Dezember hat Amazon für Prime Video-Nutzer wieder ein frisches Unterhaltungsangebot parat: Diese Filme und Serien starten Ende 2017.

Her damit !5Der kleine Echo (2017) neben dem großen Echo Plus
Amazon Echo (2017) und Echo Plus im Test: der Smarte und der Zarte
Marco Engelien

Die Amazon-Echo-Familie ist 2017 ganz schön gewachsen. Zwei der Neuzugänge sind der Echo (2017) und der Echo Plus. Was sie können, verrät der Test.

Bei dem 99-Cent-Angebot von Amazon gibt es keine versteckten Kosten – wohl aber versteckte Piraten wie in "Salazars Rache"
Amazon verleiht zum Black Friday über 600 Filme für je 99 Cent
Christoph Lübben

Filme bei Amazon Video für wenig Geld ausleihen: Zum Black Friday gibt es viele Titel für 99 Cent, darunter auch viele lohnenswerte Kino-Streifen.

Her damit !5Der Amazon Echo Show
Amazon Echo Show im Test: Was taugt der Alexa-Fern­se­her?
Felix Disselhoff1

Bis Amazon Echo Show auf meinem Schreibtisch stand, fand ich allein die Existenz eines solchen Gerätes absolut unsinnig. Jetzt will ich selbst einen.

Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa
Auf dem Sonos One könnt Ihr Spotify jetzt mit Alexa steu­ern
Christoph Lübben

Nun könnt Ihr mit dem Sonos One Spotify komplett über Alexa steuern. Eigentlich sollte das Feature erst Ende Dezember 2017 kommen.

AO_Electric Dreams_Boxart© 2017 Amazon.com Inc., or its affiliates
Brea­king-Bad-Star Bryan Cran­ston kehrt mit "Elec­tric Dreams" zurück
Guido Karsten

"Electric Dreams" startet im Januar 2018 bei Amazon. Die Serie basiert auf Geschichten des US-amerikanischen Science-Fiction-Autors Philip K. Dick.

Der Roboter Lynx kommt mit Amazon Alexa
Dieser gruse­lige Robo­ter kommt mit Amazon Alexa
Christoph Lübben

Ein humanoider Roboter mit Amazon Alexa: Lynx ist ein Gadget mit vielen Features, das aber auch ein bisschen gruselig ist.