10 Musik-Alben für Euer iPhone und die einsame Insel

Lieblingsmusik für unterwegs: früher das Mixtape, heute das iPhone
Lieblingsmusik für unterwegs: früher das Mixtape, heute das iPhone(© 2013 istock.com/ileela)

Man kennt das ja: Angespült an einem einsamen Südseestrand, weil man sich beim Versuch am Animationsprogramm auf dem Oberdeck des Kreuzfahrtdampfers teilzunehmen, eher ungeschickt angestellt hat, geht der erste Griff zum Smartphone: Noch da, funktioniert auch. Gut, dass man seine Lieblingsmusik dabei hat, denn mit der geht alles besser: auch Flöße bauen und Kokosnüsse pflücken.

Im Gegensatz zu meiner Technikbegeisterung bin ich musikalisch eher rückwärtsgewandt, und würde die folgenden Alben auf einer einsamen Insel nicht missen wollen. Aber um ehrlich zu sein: Ich war noch nie auf einer Kreuzfahrt…

1.) Fairport Convention – Liege and Lief (1969)
Ich habe dieses Album erst sehr spät entdeckt, dabei gehört es zu den großen Klassiker der Britischen Folk-Musik. Den besten Songs („Matty Groves“, „Tam Lin“) liegen Britische/Keltische Traditionals zu Grunde. Sehr entspannte Musik, die Songs erzählen teilweise allerdings recht gruselige Geschichten. Sängerin Sandy Denny hat eine tolle Stimme.
(iTunes-Link)

2.) Guns’N’Roses – Appetite for Destruction (1987)
Kennt jeder, braucht jeder – im Gegensatz zu den aufgeblasenen, überproduzierten Alben, die danach kamen. Mit dieser Platte wurde Rockmusik in den 80er wieder gefährlich und authentisch. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich die Vinyl-Version mit Aufkleber-Bogen (!) 1987 beim Plattenladen um die Ecke erstanden habe.
(iTunes-Link)

3.) Judgment Night – Soundtrack (1993)
Der Film ist kein großer Action-Hit, der Soundtrack war seiner Zeit eine echte Innovation und bietet fast nur Highlights: Jeweils ein Rock- und eine Hip-Hop-Band nahmen gemeinsam einen Song auf und landeten dabei treffsichere Hits. Mit dabei unter anderem House of Pain, Ice-T, Faith No More, Pearl Jam und viele mehr.
(iTunes-Link)

4.) Ocean’s Eleven – Soundtrack (2001)
Der Soundtrack ist mindestens genauso cool wieder Film. Der irische Musiker David Holmes untermalt die Gaunereien von George Clooney, Brad Pitt & Co. mit groovig-lässigen Instrumentals irgendwo zwischen Funk, Jazz und Easy Listening. Mit „The Projects“ enthält der Soundtrack zudem noch einen Hip-Hop-Hit.
(iTunes-Link)

5.) Soundgarden – Superunknown (1994)
Grunge war fast schon Geschichte als Soundgarden dieses zeitlose Meisterwerk veröffentlichten. Tatsächlich ist das seinerzeit von MTV rauf und runter gespielte „Black Hole Sun“ sogar der schlechteste Song des Albums. Gehörte 2003 laut Rolling Stone zu den 500 besten Alben der Popmusik.
(iTunes-Link)

6.) Black Sabbath – Paranoid (1970)
Was soll man zu den Urvätern des Heavy Metal noch sagen? Gitarrist Tony Iommi ist im wahrsten Sinne des Wortes der Gott des Gitarrenriffs und auch wenn viele Bands gerade heute wieder versuchen, den Sound der Engländer zu kopieren. Nichts Klingt wie Black Sabbath.
(iTunes-Link)

7.) A Wilhelm Scream – Partycrasher (2013)
Das neueste Album in meiner Liste, aber es hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Hochmelodischer Punkrock mit einem perfekten Gespür für Gesangslinien und Hits – dabei jedoch alles andere als simpel gespielt, sondern sogar für Musik-Nerds geeignet. Großes Album für die Party auf der Insel!
(iTunes-Link)

8.) Henry Rollins – Eric The Pilot (1999)
Kein Musik-, sondern ein Live-Spoken-Word-Album vom Musiker, Schriftsteller, Comedian und Schauspieler Henry Rollins. Dieser erzählt rund eine Stunde lang, wie er versucht zu einem Auftritt in Oklahoma zu gelangen und dafür in das einmotorige Flugzeug eines inkompetenten Piloten steigen muss. Zum Schreien komisch.
(iTunes-Link)

9.) Clutch – Blast Tyrant (2004)
Niemand spielt bluesgetränkten Heavy-Rock heute so wie Clutch aus Maryland, die von Musikern und Fans gleichermaßen verehrt werden. „Blast Tyrant“ ist das Stadion-Rock-Album der Band und hat keinen einzigen Song-Ausfall. Dürfte ich nur ein Album mit auf die Inseln nehmen, würde ich das hier wählen.
(iTunes-Link)

10.) The Jimi Hendrix Experience – The Jimi Hendrix Experience (Box-Set 2000)
Autorisierte 4-CD-Box mit vielen bekannten, unbekannten, raren und live aufgenommenen Tracks des genialen Gitarristen und seiner Band. Wurde unter anderem 2013 in einer erweiterten Fassung neu aufgelegt.
(iTunes-Link)

Weitere Artikel zum Thema
Studie zeigt: iOS-Upda­tes machen iPho­nes nicht lang­sa­mer
Guido Karsten21
Supergeil !9Auch nach dem Update auf iOS 11 klagten wieder viele über Leistungseinbußen
Besitzer älterer iPhone-Modelle klagen nach großen iOS-Updates häufig über die schwächere Performance. Eine Studie soll klären, ob da etwas dran ist.
watchOS 4: Waben-Ansicht gegen App-Liste tauschen – so geht's
Lars Wertgen
Apple Watch Series 2
Mit dem Update auf watchOS 4 gibt es auf der Apple Watch alternativ zur Waben-Ansicht eine traditionelle Auflistung. So ändert Ihr die App-Ansicht.
watchOS 4: Apple Watch-Update wohl nur mit iPhone 5s oder neuer möglich
Guido Karsten1
Unfassbar !5Mit watchOS 4 erhält die Apple Watch neue Funktionen und Watchfaces
Im Herbst 2017 wird neben iOS 11 auch watchOS 4 erscheinen. Nutzer älterer iPhone-Modelle werden das Update jedoch vielleicht nicht beziehen können.