17-Jähriger ist schnellster SMS-Schreiber der Welt

Unfassbar !10
Schnelleres Tippen mit Fleksy: Der Rekordhalter griff auf die spezielle Tastatur zurück.
Schnelleres Tippen mit Fleksy: Der Rekordhalter griff auf die spezielle Tastatur zurück.(© 2014 YouTube/Fleksy)

Diese Nachricht dürfte vor allem Samsung und Fleksy freuen: Ein Teenager aus Brasilien hat mit einem Galaxy S4 und einer speziellen Tastatur einen neuen Weltrekord im SMS-Tippen aufgestellt. Für einen englischen Satz mit teils komplizierten Wörtern benötigte der 17-Jährige nur 18,19 Sekunden.

Um 0,25 Sekunden hat der Brasilianer Marcel Fernandes Filho die bisherige Bestmarke im Guinnessbuch der Rekorde unterboten. Die zu tippende SMS bestand aus 26 Wörtern und lautete: "The razor-toothed piranhas of the genera Serrasalmus and Pygocentrus are the most ferocious freshwater fish in the world. In reality they seldom attack a human." Falls Ihr beim Tippen dieser SMS noch schneller seid, solltet Ihr Euch schleunigst bei Guinness World Records melden. Zur Info: Ganz ohne Hilfe kam Filho allerdings nicht aus – er nutzte beim Schreiben der SMS eine Fleksy-Tastatur.

Aus der Not eine Tugend gemacht

Wie CNET berichtet, eignete sich der aktuell schnellste SMS-Schreiber der Welt seine Fähigkeiten aus der Not heraus an. Als 13-Jähriger zerstörte er aus Frust über einen flimmernden Bildschirm seinen Computer und war fortan komplett auf ein iPhone 3GS angewiesen, da er sich keinen neuen Rechner leisten konnte. Mitunter hat ein Wutanfall auch seine guten Seiten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.