Surface Phone & Co: Nächstes Windows-Flaggschiff erscheint frühestens 2018

Her damit !13
Das Creators Update soll auch für Windows 10 Mobile erscheinen
Das Creators Update soll auch für Windows 10 Mobile erscheinen(© 2016 Microsoft/Amy Sussman)

Klar und deutlich findet das mysteriöse Surface Phone von Microsoft in den Hardware-Voraussetzungen von Windows 10 Mobile überhaupt keine Erwähnung. Dennoch findet sich darin ein Hinweis darauf, wie lange wir womöglich noch auf ein solches oder ein anderes High-End-Smartphone mit Microsofts Mobile-Betriebssystem warten müssen.

Microsoft hat die Hardware-Voraussetzungen für Windows 10 und Windows 10 Mobile angepasst, weil bald das zweite große Update für das Betriebssystem ausrollt: das sogenannte Creators Update. Neben den Spezifikationen, die Smartphones aufweisen müssen, wenn sie die neue Version von Windows 10 Mobile unterstützen sollen, findet sich hier auch eine Auflistung aller unterstützter Chipsätze. Wie Softpedia berichtet, lässt diese Liste ein besonders wichtiges Modell vermissen.

Plant Microsoft schon für 2018?

Der Snapdragon 835 ist Qualcomms High-End-Chipsatz für 2017 und wird wohl in den meisten der diesjährigen Premium-Smartphones zum Einsatz kommen. Würde Microsoft für 2017 ein Surface Phone entwickeln, könnte darin wohl auch solch ein Chip arbeiten. Allerdings unterstützt das Betriebssystem den Snapdragon 835 offenbar nicht offiziell.

Aufgrund des fehlenden Supports ist es wohl auch unwahrscheinlich, dass andere Hersteller wie HP oder Alcatel kurzfristig mit dem Release eines neuen High-End-Smartphones auf Basis von Windows 10 Mobile planen. Wann das Surface Phone oder ein anderes Premium-Modell dieser Art erscheinen könnte, lässt sich aus den Hardware-Anforderungen leider nicht ableiten. In jedem Fall müsste Microsoft zunächst per Update den Support für aktuellen Prozessorgenerationen herstellen. Wir werden die Angaben im Auge behalten.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book Jobs ist da: Nun könnt ihr euch über Social Media bewer­ben
Francis Lido
Das Bewerbungsformular von Facebook Jobs
Facebook Jobs steht nun auch in Deutschland zur Verfügung. Das Feature soll euch die Stellensuche in eurer Region erleichtern.
Xiaomi Mi8: Darum heißt es nicht Xiaomi Mi7
Christoph Lübben
Der Nachfolger des Xiaomi Mi6 wird eine "8" im Namen tragen
Das Xiaomi Mi7 wird nicht kommen: Der Hersteller hat offenbar den Namen "Xiaomi Mi8" für das neue Top-Modell gewählt – und erklärt nun, wieso.
Bye, bye Xperia: Gibt Sony das Smart­phone-Geschäft auf?
Francis Lido2
Das Xperia XZ2 Premium wird das erste Sony-Smartphone mit Dualkamera
Sony will in Zukunft weniger auf Hardware und mehr auf Inhalte setzen. Was das für die Xperia-Smartphones bedeutet, erklärte der CEO nun.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.