3, 2, i: Lunch mit Tim Cook zu ersteigern

Apple-CEO Tim Cook kann in Meetings unbequem werden.
Apple-CEO Tim Cook kann in Meetings unbequem werden.(© 2014 Flickr/deerkoski)

Das wird sicher nicht billig, aber dafür gibt es auch ein exklusives Ereignis: Auf der Plattform Charitybuzz versteigert Apple-Chef Tim Cook ein Mittagessen mit ihm höchstpersönlich. Bei einer ähnlichen Aktion kamen vor einem Jahr über eine halbe Million Dollar zusammen.

Es ist nicht die kostengünstigste Art, einmal in das Apple-Hauptquartier in Cupertino zu kommen – aber wohl die spektakulärste. Wer genügend Geld hat, kann ein exklusives Mittagessen mit Tim Cook ersteigern. Eine Stunde lang wird der Gewinner der Auktion zusammen mit einer weiteren Person seiner Wahl beim Lunch neben Tim Cook sitzen dürfen. Doch das Treffen mit dem CEO von Apple hinterlässt ein tiefes Loch im Geldbeutel: Seit gestern haben zwölf Teilnehmer ihr Angebot bei Charitybuzz abgegeben. Das Höchstgebot steht aktuell bereits bei 62.500 Dollar.

Kaffeeklatsch für 610.000 Dollar

Bereits vor einem Jahr hat sich Tim Cook für eine ähnliche Aktion zur Verfügung gestellt. Damals ging es allerdings nur darum, einen Kaffee mit ihm zu trinken. Einer anonymen Person mit Spendierhosen war dieses einmalige Erlebnis 610.000 Dollar wert.

Der Erlös der Auktion geht nicht in die Bilanz von Apple ein. Tim Cook spendet das Geld dem Robert F. Kennedy Center for Justice & Human Rights. Schon bei der Kaffeeklatsch-Auktion im vergangenen Jahr konnte sich die nach dem Ex-US-Justizminister benannte Hilfsorganisation über einen großen Scheck freuen. Falls Ihr mitbieten wollt: Die Auktion läuft noch bis zum 13. Mai. Allerdings solltet Ihr über eine Kreditkarte für ein valides Konto verfügen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2019: Erhört Apple den sehn­lichs­ten Nutzer­wunsch?
Lars Wertgen
Apple stellt die Nachfolger von iPhone Xs und Co. wohl im September vor
Im iPhone Xs Max steckt ein 3174-mAh-Akku. Beim größten Modell des iPhone 2019 legt Apple angeblich noch einmal eine ganze Schippe drauf.
Neues iPad und iPad Mini 5 sollen im Früh­jahr 2019 erschei­nen
Sascha Adermann
Die neuen iPads dürften deutlich günstiger werden, als das iPad Pro (Bild)
Die Anzeichen verdichten sich, dass Apple schon bald zwei neue iPads auf den Markt bringt: ein iPad Mini 5 und ein günstigeres 10-Zoll-iPad.
iPhone Xs und Co.: So viel Power steckt in der neuen Akkuhülle von Apple
Lars Wertgen
Das iPhone Xs wird durch das Smart Battery Case mit zusätzlicher Power versorgt
Offiziell sagt Apple bislang nicht, was in den den Schutzhüllen mit integriertem Akku steckt. Ein Nutzer des iPhone Xs verrät es.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.