3D-Hologramm mit dem Smartphone erstellen: So geht's

Nach dem 3D-Hype kommt der Holo-Hype: Während wir auf Microsofts Hololens warten, basteln wir uns kurzerhand unser eigenes Smartphone-Hologramm. 

Was wir dafür brauchen:

  • ein paar alte CD-Hüllen aus transparentem Plastik
  • einen scharfen Cutter oder eine große Schere
  • ein Lineal
  • einen Stift
  • Papier
  • Tesafilm

Schritt 1: Zunächst zeichnet Ihr auf Papier eine Schablone in Form eines Trapezes auf: 6 cm an der Unterseite, 1 cm an der Oberseite und 3,5 cm hoch.

Schritt 2: Übertragt diese Schablone auf die Frontseite der CD-Hülle. Achtet darauf, Euch nicht zu schneiden.

Schritt 3: Schneidet die Stücke aus der CD-Hülle heraus.

Schritt 4: Klebt die einzelnen Stücke an den Kanten aneinander.

Schritt 5: Legt die Konstruktion auf das Smartphone-Display und wählt über die YouTube-App ein passenden Holo-Video aus. Tipp: Damit Euer Hologramm größer erscheint, solltet Ihr das Video im Querformat abspielen.

Im Test brauchten wir rund eine halbe Stunde und zwei CD-Cases. Geübte Finger bekommen das bestimmt noch schneller hin. Auf die Idee gebracht hat uns der YouTuber Mrwhosetheboss.

Viel Spaß beim Basteln!