3D-Hologramm mit dem Smartphone erstellen: So geht's

Nach dem 3D-Hype kommt der Holo-Hype: Während wir auf Microsofts Hololens warten, basteln wir uns kurzerhand unser eigenes Smartphone-Hologramm. 

Was wir dafür brauchen:

  • ein paar alte CD-Hüllen aus transparentem Plastik
  • einen scharfen Cutter oder eine große Schere
  • ein Lineal
  • einen Stift
  • Papier
  • Tesafilm

Schritt 1: Zunächst zeichnet Ihr auf Papier eine Schablone in Form eines Trapezes auf: 6 cm an der Unterseite, 1 cm an der Oberseite und 3,5 cm hoch.

Schritt 2: Übertragt diese Schablone auf die Frontseite der CD-Hülle. Achtet darauf, Euch nicht zu schneiden.

Schritt 3: Schneidet die Stücke aus der CD-Hülle heraus.

Schritt 4: Klebt die einzelnen Stücke an den Kanten aneinander.

Schritt 5: Legt die Konstruktion auf das Smartphone-Display und wählt über die YouTube-App ein passenden Holo-Video aus. Tipp: Damit Euer Hologramm größer erscheint, solltet Ihr das Video im Querformat abspielen.

Im Test brauchten wir rund eine halbe Stunde und zwei CD-Cases. Geübte Finger bekommen das bestimmt noch schneller hin. Auf die Idee gebracht hat uns der YouTuber Mrwhosetheboss.

Viel Spaß beim Basteln!


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
Von 0 auf 100: Galaxy S8, Huawei P10, iPhone 7 und LG G6 im Lade­ver­gleich
4
Welches der Top-Smartphones lädt am schnellsten?
Das Galaxy S8, das Huawei P10, das LG G6 oder doch das iPhone 7? Welches der aktuellen Top-Smartphones lädt seinen Akku am schnellsten auf? Der Test.
Xperia XZ Premium: Sony verrät Release und wirbt mit Gratis-Kopf­hö­rern
1
Für das Xperia XZ Premium steht ein Termin für den hiesigen Marktstart fest
Das Xperia XZ Premium ist hierzulande ab Juni erhältlich. Sony startet dazu eine Vorverkaufsaktion.