Oppo Find 7: Das erste Smartphone mit 50-MP-Kamera

Unfassbar !33
Das Oppo Find 7 stellt einen Kamera-Rekord für Smartphones auf
Das Oppo Find 7 stellt einen Kamera-Rekord für Smartphones auf(© 2014 Oppo)

Der chinesische Hersteller Oppo stellt mit dem Oppo Find 7 einen neuen Kamera-Rekord für Smartphones auf. Das 5,5-Zoll-Gerät liefert tatsächlich Bilder mit einer Auflösung von 50 Megapixeln – allerdings mit einem Trick.

Die echten oder vermeintlichen Leaks deuteten es bereits an, doch so richtig glauben mochte man es nicht: Ein Smartphone mit einer 50-Megapixel-Kamera? Jetzt zeigt sich: Der Irrsinn ist tatsächlich wahr geworden. Am Mittwoch wurde das Oppo Find 7 in Peking vorgestellt. Die unglaubliche Auflösung von 50 Megapixeln erreicht das Smartphone dank eines Software-Tricks. Wie die Seite engadget berichtet, steckt in dem Gerät nur ein 13-Megapixel-Sensor von Sony. Damit knipst die Kamera von einem Motiv zehn Bilder innerhalb kürzester Zeit und stellt aus den vier besten Ergebnissen automatisch ein Gesamtwerk mit einer Auflösung von 8.160 x 6.120 Pixeln zusammen.

Superscharfes Display und starker Prozessor

Die mit dem Oppo Find 7 geschossenen Bilder sind laut engadget sehr detailreich und deutlich besser als die Ergebnisse der 20-Megapixel-Kamera im Sony Xperia Z1. Allerdings nehmen die Fotodateien auf dem Oppo Find 7 mit jeweils rund 10 MB auch ordentlich Platz auf der Speicherkarte ein. Wohl auch deshalb bieten die Chinesen ihr Smartphone-Flaggschiff in zwei Varianten mit 16 und 32 GB an.

Das Oppo Find 7 scheint sich tatsächlich anzuschicken, mit den ganz Großen zu konkurrieren. Das 5,5-Zoll-Display des Geräts löst mit messerscharfen 2560 x 1440 Pixeln auf und ist mit Gorilla Glass 3 geschützt. In der Top-Ausstattungsvariante des Geräts werkelt ein Snapdragon-Prozessor mit einer Taktung von 2,5 GHz mit 3 GB Arbeitsspeicher an seiner Seite. Das 16-GB-Modell, das in China Oppo Find 7 Lite heißen wird, ist ab sofort für 500 Dollar erhältlich, die Top-Version gibt es etwas später für 600 Dollar.


Weitere Artikel zum Thema
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.
Neue Bilder vom Galaxy Tab S3 bestä­ti­gen S Pen und Laut­spre­cher von AKG
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Galaxy Tab S3 ist das Logo von AKG zu sehen
Samsungs nächstes High-End-Tablet wurde kurz vor Beginn des MWC 2017 erneut Ziel eines Leaks. Die Bilder verraten uns mehr über die verbauten Speaker.