50 Millionen Follower: Katy Perry auf dem Twitter-Thron

Die US-Pop-Sängerin Katy Perry kann einen Social-Media-Rekord feiern: Sie ist die erste Einzelperson, die auf Twitter mehr als 50 Millionen Follower auf sich vereinen kann. Dies verrät eine Liste von Twittercounter.com. Diese Zahlen sollten aber nicht zu vorschnellen Schlüssen verleiten, da sie keinen Aufschluss über die Aktivität der Nutzer verraten - geschweige denn über deren Echtheit. Das Tech-Portal Mashable etwa bezieht sich auf die Seite StatusPeople.com, demnach 34 Prozent der Follower von Katy Perry Fake-Nutzer sind.

Justin Bieber folgt Katy Perry auf Platz 2 in Sachen Twitter-Follower

Unangefochten steht die Sängerin aber nicht auf Platz 1: Mit 42,2 Millionen Followern ist der kanadische Sänger Justin Bieber seiner Konkurrentin dicht auf den Fersen, obwohl er in jüngster Zeit mit mehreren Skandalen Schlagzeilen machte – erst am 23. Januar erwischte ihn die Polizei von Miami ohne Führerschein und auch noch alkoholisiert bei einem Straßenrennen.

Zu den übrigen Plätzen vergrößert sich der Abstand deutlich: Direkt hinter Justin Bieber liegen US-Präsident Barack Obama (41,2 Millionen) und Lady Gaga (41 Millionen). Dabei war die Pop-Diva im März 2012 die erste Twitter-Nutzerin, die die 20-Millionen-Marke übertraf.

Gerade in heutiger Zeit sind soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook wichtig für Prominente, dienen diese Kanäle doch auch der Werbung. Auf diese Weise können die Stars ihre Fans erreichen und auf neue Alben, Konzerte oder Auftritte im Fernsehen hinweisen.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 5: Ersten Vorge­schmack soll es schon Mitte 2019 geben
Guido Karsten
Auch der Dualshock-Controller dürfte sich mit der PlayStation 5 weiterentwickeln
Wann stellt Sony die PlayStation 5 vor? Ein angeblicher Insider will über Sonys Pläne und sogar ein Detail des neuen Controllers bescheid wissen.
Xbox Two: Vor "Scar­lett" soll noch eine Xbox One erschei­nen
Guido Karsten
Die aktuellen Xbox-One-Modelle sollen 2019 weiteren Zuwachs erhalten
Microsoft will vor der Xbox Two offenbar noch eine weitere Xbox One auf den Markt bringen. Die Konsole soll besonders günstig werden.
"Doctor Who" und Co.: Amazon Prime Video Chan­nels bietet nun BBC Player
Christoph Lübben
Künftig könnt ihr auf dem Sofa viele BBC-Sendungen über Amazon sehen
Über Amazon Prime Video Channels findet ihr künftig den BBC Player. Hier erwarten euch etwa viele britische Serien, darunter "Doctor Who".

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.