6 Dinge, die auf der Keynote zum iPhone 6 fehlten

Unfassbar !10
Apple Keynote
Apple Keynote(© 2014 Apple)

Die Keynote von Apple war eine abendfüllende Veranstaltung mit zwei Stunden Länge und war voll gestopft mit Informationen und Produktvorstellungen zum iPhone 6, iPhone 6 Plus, iOS 8 und auch der Apple Watch, aber leider fehlten auch sehr wichtige und gewohnte Elemente einer Apple Keynote und weitergehende Informationen zu einigen Produkten.

Keynote Livestream - mehr offline als online

Apples Keynote waren, bis zum gestrigen Tage immer generalstabsmäßig durchgeplant. Wer, wie unser CURVED-Chefredakteur Felix, live vor Ort war hat nichts von der Livestream-Panne mitbekommen, aber alle anderen, die gehofft hatten, wie immer ein Livevideo vorzufinden, wurden häufig durch ein Testbild und chinesischen Synchronübersetzungen gestört. Welche Gründe es für diese Panne gab ist leider nicht genau bekannt, aber bestimmt wird es bei der nächsten Keynote nicht wieder die gleichen Pannen geben. Neuesten Gerüchten zufolge soll ein Softwarefehler in Javascript schuld gewesen sein.

Apple Keynote im Livestream war leider gestern mehr offline als online.

Spaßvogel Craig Federighi fehlte

Auf den letzten Apple Keynotes hat sich gezeigt, dass der Chef der Software-Abteilung, Craig Federighi ein echter Spaßvogel ist und mit seinem Humor einen guten Kontrast zum sehr nüchternen und Zahlen getriebenen Tim Cook bildetet. Leider fehlte Craig aus unbekannten Gründen. Vielleicht hatte er zu viel mit der Golden Master von iOS 8 zu tun gehabt, so dass er es nicht mehr rechtzeitig zur Keynote geschafft hat.

Craig Federighi war leider verhindert.

iPhone 6 ohne Sapphirglas

Die Gerüchte im Vorfelde der Keynote haben sich nicht bewahrheitet. Das iPhone 6 und auch das iPhone 6 Plus werden noch nicht mit Sapphirglas ausgeliefert. Nur die Apple Watch und die Apple Watch Edition werden mit dem teurem und robusten Glas ausgestattet sein. Beim iPhone 6 und 6 Plus kommt, genau wie bei der Apple Watch Sport, ein Display mit robustem "ionisierten Glas" zum Einsatz. Wie solide und robust dieses Glas ist, wird die Zukunft zeigen.

Apple Watch - kaum technische Informationen

Beim "One more thing", der Apple Watch wurde viel zum Design, dem verschiedenen Armbändern und auch der neuen UI erzählt, aber Tim Cook hat eine für eine Smartwatch wichtige Information komplett verschwiegen: die Akkulaufzeit. Man kann natürlich sagen, dass die Apple Watch gestern nur angekündigt wurde und bis Anfang 2015 noch Zeit ist für technische Änderungen, aber ein Hinweis und anvisierte Laufzeit hätte ganz gut getan. Details zur Bildschirmauflösung, Speichergröße und Co nannte Apple ebenfalls nicht. Bis zum Verkaufsstart der Apple Watch ist noch Zeit und wir bleiben für euch dran.

Apple Keynote, Tim Cook

CarPlay, HomeKit, Apple TV und OS X 10.10 Yosemite

Der Fokus der gestrigen Keynote lag eindeutig auf Hardware. Nur ein kleiner Teil drehte sich um iOS 8. Schade ist dabei aber, dass in der Präsentation kein Platz mehr war um das Zusammenspiel von iPhone 6 und iOS 8 im Alltag zu demonstrieren. Aber zum Glück habt Ihr die CURVED-Redaktion, denn wir haben schon im Liveticker zu iOS 8 und OS X 10.10 das Zusammenspiel zwischen den beiden System demonstriert und CarPlay konnten wir Euch im Rahmen unserer IFA-Berichterstattung ebenfalls demonstrieren.

Was ist mit Beats?

Wann kommen nun die iBeats? Oder was passiert nun mit Beats by Dr. Dre, nach der Übernahme? Wird Beats Music in iTunes einfliessen und weltweit an den Start gehen? Kein Wort auf der Keynote oder neben der Keynote. Schade auch, dass Apple beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus keine Beats-Kopfhörer beilegt; das wäre doch ein leichtes gewesen, den beiden neuen iPhones weiße Beats-Kopfhörer beizulegen.

Das Beste der beiden Welten: Beats-Kopfhörer, sehr bald designed in Cupertino, könnten so aussehen

Zum Glück aber ist das Jahr 2014 noch nicht vorbei und ganz bestimmt wird noch die eine oder andere Apple Keynote in den nächsten Monaten noch folgen.


Weitere Artikel zum Thema
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Nerds, Geeks und Gamer
Stefanie Enge
Die besten Weihnachtsgeschenke für Nerds, Geeks und Gamer
Über welche Geschenke freuen sich Nerds, Geeks und Gamer zu Weihnachten? Mit unserem Ratgeber wisst Ihr es.