7 Tage, 7 Links: Quizduell-Panne und iPhone 6-Höhenflug

Supergeil !14
Quizduell im Ersten: Start mit Hindernissen
Quizduell im Ersten: Start mit Hindernissen

Und, habt Ihr die ersten Folgen vom Quizduell gesehen? Ganz rund lief die Sendung ja nicht. Abseits davon gab es in den vergangenen Tagen noch weitere spannende Ereignisse. Das iPhone 6 könnte einen Rekord brechen und Justin Bieber ist nun auch bei Vine. Wir verraten Euch mehr in unserem CURVED-Rückblick.

1. Quizduell-Pannen

Quizduell wollte mit Jörg Pilawa auch im Fernsehen groß durchstarten. Daraus wurde dann aber doch nichts, zumindest lief alles anders als geplant. Erst war der Server nicht zu erreichen – angeblich wurde er gehackt. Dann kamen Datenschutzbedenken auf. Und schließlich verzichtete die Sendung auch auf die App-Unterstützung.

2. Legt das iPhone 6 im September einen Rekord-Verkaufsstart hin?

Wird Apple das iPhone 6 wieder in Gold anbieten?

Apple ist dafür bekannt, zum Verkaufsstart von neuen Produkten die Messlatte immer etwas höher zu hängen. Das soll auch mit dem iPhone 6 geschehen: Eine Analystin geht davon aus, dass die Verkaufszahlen um 20 Prozent höher liegen als beim iPhone 5s. Möglicherweise kommt das neue Flaggschiff tatsächlich im September – für diesen Monat hat Apple zumindest in Deutschland eine Urlaubssperre verhängt.

3. Samsung Galaxy S5 Prime, Mega und mini: Neue Details zum Display

Eine Version vom Galaxy S5 reicht Samsung nicht. Die Südkoreaner planen, ihr Flaggschiff in weiteren Varianten auf den Markt zu bringen. In den letzten Tagen sind neue Infos aufgetaucht, was das Display kommender Samsung-Smartphones bieten wird. Das betrifft neben dem Galaxy S5 Prime auch das Galaxy Mega und das Galaxy S5 mini.

4. Wo will Apple mit Beats hin?

Die Übernahme von Beats durch Apple hat auch in der vergangenen Woche weiter für Gesprächsstoff gesorgt. Offenbar verzögert sich der Kauf um einige Tage. Zudem wurde bekannt: Wirklich  viele Nutzer hat Beats gar nicht - es ist lediglich von 111.000 Personen die Rede. Was will Apple also mit dem Unternehmen anfangen? Möglicherweise könnte Tim Cook damit die digitale Musik revolutionieren.

5. Warum Beats? Diese Unternehmen sollte Apple lieber kaufen

Das 150 Milliarden Dollar-Puzzle: Wer passt wirklich zu Apple?

Warum kauft Apple gerade Beats? Es gäbe doch viel spannendere Unternehmen, mit denen Tim Cook mehr anfangen könnte. Welche das sind, hat CURVED-Chefredakteur Nils Jacobsen zusammengetragen.

6. Instagram und Twitter sind nicht genug – Justin Bieber ist nun bei Vine

Kaum ein Star ist im Internet so präsent wie Justin Bieber. Nun hat der Sänger neben Twitter und Instagram einen weiteren Dienst für sich entdeckt – nämlich Vine.  Auch hier bricht er gleich wieder einen Rekord: Nach kaum drei Tagen folgten ihm mehr als 550.000 Menschen. In den letzten Tagen ist die Zahl der Follower auf fast 700.000 angestiegen.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !7Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten7
Naja !11Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !12Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.