7 Tage, 7 Links: Von klagenden Promis zur Fashion Week

iOS 8 Einstellungen
iOS 8 Einstellungen(© 2014 CURVED)

In der vergangenen Woche ging es wieder heiß her in der Welt von Smartphones und Wearables. Obwohl Apple auf der einen Seite einige Schwierigkeiten mit iOS 8 zu bewältigen hatte, konnte sich das Unternehmen gleichzeitig über rasante Abverkäufe beim iPhone 6 freuen. Und während in Cupertino wohl schon die Vorbereitungen zur Vorstellung des iPad Air 2 laufen, machen sich auf Android-Seite neue Geräte von Samsung und auch das Google Nexus 6 startbereit.

iOS-Fehlstart: Großes Update soll Probleme beheben

Apples Mobil-Betriebssystem iOS 8 stand seit dem Release zum Start des iPhone 6 und iPhone 6 Plus noch unter keinem guten Stern. Nachdem erste Updates nicht die erhoffte Wirkung brachten, gefährdete beispielsweise ein Problem beim Einstellungs-Reset die iWorks-Dokumente von iCloud-Nutzern. Doch treibt Apple die Arbeiten an iOS 8.1 voran. Das Update soll im Oktober erscheinen und unter anderem Probleme beim Bluetooth-Pairing mit Autoradios beheben.

Nexus 6: Das Google-Phablet zeigt sich

Die Fotos zeigen deutlich die Frontlautsprecher des Google Nexus 6 – und Android L

Mit dem Google Nexus 6 von Motorola sollte das nächste Smartphone mit Stock-Android unterwegs sein – zumindest, sofern es nicht in der Pipeline stecken bleibt. Bereits einige im Vorfeld geleakte Fotos lassen nämlich kaum an der vermuteten Display-Diagonalen von satten 5,9 Zoll zweifeln und so verwundert es auch nicht, dass sich bereits erste Videos im Netz tummeln, in denen Mockups vom Nexus 6 mit iPhone 6 und Co. verglichen werden. Auch die technische Ausstattung des nahenden Google-Smartphones scheint offenbar bereits herausgefunden worden zu sein.

Promi-Nacktbilder-Skandal trifft Google

Als Jennifer Lawrence und andere Prominente in jüngster Vergangenheit feststellen mussten, dass Nacktbilder aus ihren iCloud-Konten entwendet und ins Netz gestellt wurden, zeigten die Finger schnell auf Apple, den Betreiber des Dienstes. Wenige Tage nachdem der Konzern ausdrücklich entgegnet hatte, dass nicht die Server sondern die Passwörter der Opfer geknackt wurden, kehrt allmählich wieder Ruhe ein. Bis vor wenigen Tagen, denn da rauschte die Meldung über eine drohende 100 Millionen Dollar-Klage an, die sich überraschenderweise gegen Google richten sollte. Der Suchmaschinen-Riese tat nun sein bestes, möglichst viele Exemplare der gestohlenen Fotos und damit in Verbindung stehende Nutzerkonten zu löschen.

Apple iPad Air 2 und Co. werden schon bald enthüllt

Erste Bauteile des iPad Air 2 wurden bereits geleakt

Der Herbst bricht an und das iPhone 6 ist vorgestellt, was folgt als nächstes? Das neue iPad! Im Oktober stellt Apple für gewöhnlich die nächste Generation seiner Tablets vor und so kochten in dieser Woche auch bereits die Gerüchte zu einer erweiterten Farbpalette sowie zu den Features des iPad Air 2 über. Mittlerweile gilt es als sicher, dass Apple das neue iPad am 16. Oktober präsentieren wird.

iPhone 6: Explosionsartiger Verkaufsstart

Bereits beim initialen Release am 19. September schlugen das iPhone 6 Plus und besonders sein kleiner und etwa 5 mal häufiger verkaufter Bruder, das iPhone 6, ein wie eine Bombe. Auch wenn bei Foxconn die Kapazitäten kaum ausreichen, um genügend Geräte nachzuproduzieren, haben die Mobilfunkanbieter in China mittlerweile begonnen, Reservierungen für den dort verspäteten Verkaufsstart anzunehmen – und die Zahlen sind überragend: Über vier Millionen Anfragen sind bereits eingegangen, dabei startet die Annahme verbindlicher Vorbestellungen erst am 10. Oktober. Es dürfte spannend werden, wie viele iPhone 6 und iPhone 6 Plus zum Release in China am 17. Oktober über die Ladentheke gehen werden. Die Erfolgsmeldungen klingen jedenfalls, als könnte Apple auch in diesem Jahr wieder die Verkaufszahlen des nächsten iPhone-Modells steigern. Ob dies auch 2015 beim iPhone 7 der Fall sein wird?

Samsung: Note Edge mit Preisschild und Note 4 mit Lücke

Samsung Note Edge

Das iPhone 6 ist da und Samsung schießt gleich mit einer ganzen Reihe verschiedener Smartphones hinterher. Während das in Metall gehüllte Galaxy Alpha in der vergangenen Woche schon in Deutschland in den Verkauf ging, und der nahende Europa-Release des Galaxy S5 Active bestätigt wurde, lässt das Galaxy Note 4 noch einige Tage auf sich warten. An Meldungen zum iPhone 6 Plus-Konkurrenten mangelt es trotzdem nicht: Statt Bentgate steht bei den Koreanern Gapgate auf dem Plan: Hierbei dreht es sich um eine Lücke, die bei einigen Note 4-Geräten am Metallrahmen auftreten soll und von Samsung kurioserweise als "wichtiges Herstellungsmerkmal" verteidigt wird. Das spektakulär geformte Note Edge hat zwar immer noch keinen eindeutigen Release-Termin für Deutschland erhalten, doch gibt es immerhin erste Infos zum Preis.

Wearables: Apple Watch in Paris und Gear Fit mit CURVED in Bayern

Die Apple Watch zeigte sich in der vergangenen Woche zum ersten Mal seit ihrer Ankündigung auf Apples Keynote bei der Fashion Week in Paris. Da sie dort aber eher als Ausstellungsstück denn als Testobjekt herhalten durfte, kamen beim Ausflug in die Stadt der Liebe leider auch keine technischen Neuigkeiten ans Tageslicht. Samsungs Gear Fit hingegen gab sich direkt für einen CURVED-Test her und wurde von Gerd und unserem Gewinner René bei unterschiedlichsten Sportarten in Südtirol auf Herz und Nieren getestet. Aber auch sonst gibt es in Sachen Wearables einige Neuigkeiten: So hat Motorola beispielsweise per Software-Update die Akkulaufzeit seiner Moto 360 erhöhen können, während der YouTuber Corbin Davonport hingegen ein ganz anderes Projekt erfolgreich abschließen konnte: Er brachte nämlich Minecraft in der Pocket-Edition auf das bloß 1,65 Zoll messende Mini-Display einer Samsung Galaxy Gear.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !10Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.