7 Tage, 7 Links: Was Tim Cook und YouPorn sagten

Supergeil !10
Auch die WWDC 2014 findet wieder im Moscone Center von San Francisco statt
Auch die WWDC 2014 findet wieder im Moscone Center von San Francisco statt(© 2014 CC: Flickr/wka)

Gebannt schaute die Technik-Welt in dieser Woche nach Kalifornien, wo es wieder Zeit für die alljährliche Worldwide Developers Conference war. Hardware präsentierte Apple dort keine, stellte dafür aber offiziell iOS 8 und OS X Yosemite vor. Auf Meldungen zum iPhone 6 mussten wir trotzdem nicht verzichten. Auch Android-Nutzer kamen in dieser Woche auf ihre Kosten – wenn sie das richtige Gerät besitzen. In in der Zwischenzeit vergnügen wir uns mit Pornos auf unseren Mobilgeräten – das sagt zumindest YouPorn. Und was ist eigentlich mit Samsung?

1. Von iOS 8, OS X Yosemite, HomeKit und mehr – die WWDC im Liveticker

Auch ohne iPhone 6 hatte Apple in diesem Jahr genug Material für die WWDC in petto, wie unser Liveticker rückblickend zeigt – Enttäuschung über fehlende Hardware gab es in den sozialen Netzwerken dennoch zu lesen und zu hören. Wir können diese Überzeugung jedoch nicht teilen und halten die Veranstaltung für einen vollen Erfolg.

2. iOS 8: Das soll das neue Betriebssystem alles können

Family Sharing in iOS 8

Das Betriebssystem iOS 8 war der große Star der WWDC. Warum, haben wir in einer praktischen Übersicht zusammengestellt. Apple hat Verbesserungen an iMessage und Co. vorgenommen, bietet Familien die Option auf Family-Sharing und denkt mit HealthKit auch an Eure Gesundheit. Eine Beta steht zwar schon zur Verfügung, richtet sich aber vornehmlich an Entwickler und hat naturgemäß noch mit einigen Bugs zu kämpfen.

3. Android 4.4.3 beglückt ausgewählte Modelle

Android 4.4.3 ist da – zumindest auf einigen Modellen der Nexus-Reihe, Play-Editionen und Motorola-Smartphones. Auch einige hiesige Nutzer konnten ihr Gerät bereits per OTA-Update mit dem verbesserten Betriebssystem versorgen. Allzu viel Neues bringt es allerdings nicht mit sich – und lässt so auf einen baldigen Release von 4.5 hoffen.

4. Foxconn bestätigt das iPhone 6

iPhone 6-Konzept-Design von Martin Hajek

Gerüchte, Spekulationen, Vermutungen – handfeste Informationen zum iPhone 6 sind vergleichsweise rar. Erfrischend war dagegen auf den ersten Blick die offizielle Bestätigung von Apples Fertigungspartner Foxconn, der Gerüchte zum Verkaufsstart und zwei unterschiedliche Größen bestätigte. Warum die Info aber nicht vorher von Apple kam, blieb dennoch schleierhaft.

5. Zeit für Analysen: Was verrät die WWDC 2014 über Apple?

Wie ist es um Apple bestellt? Die WWDC gibt Aufschluss – und liefert ein Bild eines Verteidigungskampfes gegen die Konkurrenz, in dem Apple sich gerade befindet. Unterm Strich bleibt der Schluss, dass es Tim Cook langsam zu gelingen scheint, sich von der Politik von Steve Jobs zu emanzipieren und dem Unternehmen eine eigene Marschrichtung vorzugeben.

6. Wenn das Smartphone zweimal klingelt

YouPorn Statistik 1

Pornos auf Mobilgeräten sind im Kommen – behauptet YouPorn. Das einschlägige Portal hat Statistiken über die Sehgewohnheiten seiner Nutzer veröffentlicht. Die zeigen, dass immer mehr Menschen den Genuss von Pornos auf ihrem Mobilgerät bevorzugen. Ob das wohl ein Grund für den Trend hin zu größeren Displays ist?

7. Samsung Galaxy S5 Prime oder Samsung Galaxy F – was kommt da eigentlich?

Weil Samsung ein Flaggschiff anscheinend nicht genug ist, befindet sich zum Galaxy S5 offenbar eine Premium-Version in Arbeit. Der naheliegende Name: Galaxy S5 Prime. Dass das Smartphone so heißen wird, bestätigt sich durch eine Zertifizierung einer südkoreanischen Behörde. Dann gibt es da aber noch das Galaxy F – bei dem es sich um den Ersatz für das Galaxy S6 handeln könnte.

Weitere Artikel zum Thema
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen3
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten1
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !13Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.