7 Tage, 7 Links: WhatsApp-Ärger, Comebacks und Lollipop

Vielen WhatsApp-Nutzern sagte das letzte Update gar nicht zu
Vielen WhatsApp-Nutzern sagte das letzte Update gar nicht zu(© 2014 CURVED)

Die vergangene Woche war ein wildes Auf und Ab: Erst hieß es, WhatsApp erhält ein neues Feature, dann stellte sich heraus, dass dieses gar nicht mal so toll ist. Samsungs Gewinn schmilzt weiter dahin, doch scheinen die Koreaner sich aufzuraffen und schon große Pläne für das nächste Jahr zu schmieden. Oppo war sich schon sicher, endlich Gionee den Rekord für das dünnste Smartphone der Welt entrissen zu haben – leider verging nicht einmal diese Woche und uns war klar, dass Vivo mit dem X5 Max bereits ein dünneres Gerät in Arbeit hat. Das und mehr in unserem Wochenrückblick.

WhatsApp: Blaue Häkchen und was man dagegen tun kann

Was für eine Aufregung um ein paar blaue Häkchen. Die aktuelle Story um das Lesebestätigungs-Feature von WhatsApp zeigte wieder einmal, wie schnell ein eigentlich gut gemeintes Update nach hinten losgehen kann – speziell bei einer App, die über 600 Millionen Nutzer zählt. Glücklicherweise ist bereits ein weiteres WhatsApp-Update unterwegs, das die bösen blauen Häkchen entfernt.

Samsung stürzt ab, doch der Rettungsplan steht

Wie wird das fertige Galaxy S6 wohl aussehen?(© 2014 Youtube/Jermaine Smit)

Die Elektroniksparte des koreanischen Multikonzerns Samsung strauchelt und gerade der Smartphone-Bereich ist schuld. Über die letzten Quartale brach der Gewinn deutlich ein, in China ist Apple mittlerweile beliebter. Doch kommen gerade nach dem letzten verheerenden Geschäftsbericht Gerüchte darüber auf, dass Samsung offenbar die Notfall-Protokolle aktiviert hat: Da ist die Rede vom Galaxy Note 5 mit 4K-Ultra-HD-Display. Das Galaxy S6 soll gleich ein völliger Neustart werden und darüber Hinaus natürlich nur so vor High-End-Hardware strotzen. Doch für einige Neuerungen müssen wir nicht einmal bis 2015 warten. Während einige noch auf das recht kostspielige Galaxy Note Edge warten, bereiten die Koreaner schon die nächste Smartphone-Reihe unter neuer Namenskonvention vor. Offenbar will Samsung nun auch endlich wieder Ordnung in das gigantische und zugleich chaotische Produktportfolio bringen.

Microsoft-Comeback mit Office, Tablets und Health-Gadgets

Und während Samsung noch versucht, die Maschine hochzuziehen, fliegt Microsoft längst Loopings: Die nun kostenlosen Office-Apps sind jetzt mit Dropbox verknüpft und verbreiten sich im Eiltempo. Ebenso rasant steigt der Umsatz im Tablet-Sektor an und sogar der frisch per Microsoft Band eröffnete Fitness-Zweig des Unternehmens zieht Kunden an wie ein iPhone-Launch. Microsoft ist so wertvoll wie seit Anfang 2000 nicht mehr. Wen interessiert es da noch, wenn CNN-Moderatoren ihr gesponsertes Surface Pro 3 nur als Ständer für ihr iPad verwenden?

Tests: Foto-Würfel, Fitness-Tracker und brandheiße Tablets

Polaroid Cube im Hands-On-Video(© 2014 CURVED)

Bei CURVED wurde wieder eine ganze Menge neuer Hardware getestet. Mit dem Asus Memo Pad 7 in Form einer Handtasche, dem locker-leichten Sony Xperia Z3 Tablet Compact und einem Nexus 9, das im Ersteindruck ein wenig gehetzt wirkt, waren gleich drei Tablets vor der Kamera. Ebenfalls geprüft wurde der Fitness-Tracker Runtastic Orbit und die würfelförmige Mini-Action-Cam Polaroid Cube.

Größenrekorde: Von Mini-Smartphones und Maxi-Tablets

Zuerst war es die Woche von Oppo, dann ging alles den Bach herunter: Erst berichteten wir noch, dass Oppo mit dem R5 nun das dünnste Smartphone der Welt gebaut hätte. Nur einen Tag später fiel auf, dass in China Hinweise auf eine rekordverdächtige Neuentwicklung des Herstellers Vivo entdeckt wurden. Während die einen die kleinsten Smartphones bauen, tüfteln andere offenbar an den größten Tablets: So tauchten nur innerhalb der vergangenen Woche allen drei Hinweise auf, laut denen Samsung, Microsoft und Apple vielleicht schon im nächsten Jahr ihre Tablet-Linien mit deutlich größeren Modellen erweitern wollen.

Android Lollipop: Google renoviert auch Maps und Kalender-App

Google Maps(© 2014 Google, CURVED Montage)

Android 5.0 Lollipop kommt, auch wenn es offenbar auf den letzten Metern noch mit einem schweren Akku-Bug zu kämpfen hatte. Ebenso spannend wie die vielen Neuerungen am Betriebssystem ist aber auch, dass Google die Gelegenheit nutzt, um gleich die eigenen Apps wie Google Maps und den Kalender zu aktualisieren. Und bei den Updates geht es längt nicht nur um das frische Material Design von Android Lollipop.

Nexus 6, Droid Turbo und Moto Maxx: Motorola schlägt dreifach zu

Motorola gehört erst seit kurzem auch offiziell zu Lenovo, doch was für die Kunden gerade vielleicht viel spannender ist, ist das Line-Up des Herstellers: Klar, Motorola baut neben dem Moto X und dem Moto G auch das Nexus 6, dessen Bestände in den USA nach einem blitzartigen Ausverkauf nun wieder aufgefüllt werden sollen – und das voraussichtlich ab dem 18. November auch in Deutschland bestellt werden kann. Was aber schon bald folgt, könnte sich zum Spitzenreiter im High-End-Bereich der Kompakt-Smartphones entwickeln: Fast die identische leistungsfähige Hardware des Nexus 6 verbaut Motorola nämlich auch im kleineren und Verizon-exklusiven Droid Turbo – und wie es nun aussieht, soll es davon auch eine internationale Version geben: das Motorola Moto Maxx.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Tech­nik-Geschenke für Kinder zu Weih­nach­ten
Marco Engelien
Weihnachtsgeschenke für Kinder? Da haben wir einige Ideen!
Ihr seid auf der Suche nach Geschenken für die kleinsten Technik-Fans? Na, dann aber los! ★ Die besten Weihnachtsgeschenke für Kinder findet Ihr hier.
Tele­gram-Update bringt IFTTT-Support und lässt Euch wich­tige Chats anhef­ten
Michael Keller
Nach dem Update könnt Ihr Chats bei Telegram pinnen
Telegram hat ein Update erhalten. In der neuen Version könnt Ihr in dem Messenger unter anderem Chats an den oberen Rand der Liste pinnen.
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.