7 Tage, 7 Links: WhatsApp, Windows 10 & PS4-Gewinnspiel

Noch bis zum Monatsende verlost CURVED eine PS4 in der 20th Anniversary-Edition
Noch bis zum Monatsende verlost CURVED eine PS4 in der 20th Anniversary-Edition(© 2015 CURVED)

Die CES liegt nun zwei Wochen hinter uns und der Mobile World Congress und die CeBit 2015 im März machen sich bemerkbar. Immer mehr Neuigkeiten zu kommenden Geräten wie dem HTC One M9, dem Samsung Galaxy S6, der Apple Watch und der Samsung Orbis-Smartwatch machen die Runde. Aber auch im Software-Bereich tut sich so einiges: So stellte Microsoft in der vergangenen Woche sein geplantes Ökosystem rund um Windows 10 näher vor, während WhatsApp gleich in mehrfacher Hinsicht Neuigkeiten zu verkünden hatte.

WhatsApp kommt auf den PC und geht gegen Drittanbieter-Apps vor

Dank der neuen Web-App für Google Chrome lässt sich WhatsApp nun auch vom PC aus verwenden. Genauere Infos zur Nutzung geben wir Euch an dieser Stelle. Eine weniger erfreuliche Nachricht mit Bezug auf den Messenger betraf in der vergangenen Woche die Drittanbieter-Apps, die das Netzwerk von WhatsApp nutzen: Sie werden fortan nicht mehr geduldet. Anbieter solcher Apps werden dazu aufgefordert, ihre Programme zu entfernen – wenngleich zumindest einer bereits ankündigte, eine andere Lösung gefunden zu haben. Nutzer von Drittanbieter-Clients wie WhatsApp Plus müssen mit Sperren rechnen. Alle Infos zu WhatsApp Plus findet Ihr übrigens hier. Gleichzeitig erklärte Facebook, dass man auch weiterhin den Facebook Messenger und WhatsApp trennen werde und dass das Schalten von Werbeanzeigen im Programm keine Option sei.

Windows 10: Microsoft lässt ins Fenster blicken

Microsoft hat am 21. Januar einen neuen Einblick in sein 2015 erscheinendes Windows 10 gegeben und viele Entwicklungen für das damit einhergehendes Ökosystem vorgestellt, wie zum Beispiel auch die weitere Planung für die KI-Assistenz Cortana. Dass Microsoft damit echten Innovationsgeist zeigt, unterstreicht CURVED-Redakteur Jan in seinem Artikel "Windows 10: Microsoft ist  der Revolutionär, nicht Apple".  Mittlerweile ist eine neue Vorschau-Version von Windows 10 bereits für Windows Insider erhältlich. Das finale Update soll in diesem Jahr erscheinen, wobei noch nicht ganz sicher zu sein scheint, welche Smartphones wirklich in den vollen Genuss von Windows 10 kommen werden. Für einige Surface-Tablets wird das Update wohl ebenfalls nur eine Art "Windows 10 Light" darstellen.

Satya Nadella(© 2015 Microsoft)

HTC One M9 leakt und leakt und leakt

Wieso ausgerechnet HTC jedes Jahr das Ziel so vieler Leaks wird, ist nicht klar, aber dieses Jahr ist es nicht anders: Erste Eindrücke vom Design des HTC One M9 gab es schon Anfang der Woche, dann folgten sogar ein Vergleich mit dem Vorgänger HTC One M8 sowie Infos zur Präsentation und zur verbauten Kamera – wobei hier noch über die Auflösung des finalen Smartphones gerätselt wird. Nur wenig später erschienen dann sogar Bilder von einem stärkeren Ableger namens HTC One M9 Plus samt Fingerabdrucksensor, auf die wiederum erste angebliche Benchmark-Scores folgten. Hier bekommt Ihr außerdem alle Infos zum One M9 auf einen Schlag.

Apple Watch und Samsung Orbis: Wie werden sie sich schlagen?

Das Geschäft mit Wearables ist bislang noch nicht voll durchgestartet und ob die Apple Watch dies wirklich ändern wird, ist ebenfalls nicht sicher. Gründe dafür, dass die Apple Watch ein Erfolg wird, gibt es ebenso wie Gründe, die dagegen sprechen. Beispielhaft sind für beide Seiten auch die aktuellen Neuigkeiten, die der Apple Watch einerseits die Prozessor-Leistung eines iPhone 4s zuschreiben aber andererseits von einer ziemlich mageren Akkuleistung sprechen. Über Samsungs neue Smartwatch mit dem Arbeitstitel Orbis ist noch weniger bekannt als über die Apple Watch. Immerhin haben wir aber in der vergangenen Woche erfahren, dass sie wie Apples erstes Wearable oder auch die Moto 360 von Motorola kabellos geladen werden kann. Außerdem wissen wir nun, wie der mysteriöse Steuerring um das runde Display der Orbis funktionieren soll. Ob dieses Feature aber ausreichen wird, um die Konkurrenz unter Druck zu setzen, bleibt abzuwarten.

Apple Watch(© 2014 Apple)

iPhone 6s und iOS 9: Von kleinen und großen Neuerungen

2015 wird ein spannendes Jahr für Apple: Bisher verkaufen sich das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus schon einmal bestens. Im März soll dann die Apple Watch an den Start gehen – und wenn der Analyst Andrew Uerkwitz Recht behält, könnte dazu sogar ein großes iPad mit der Bezeichnung iPad Pro oder iPad Air 2 Plus vorgestellt werden. Gewohnt spannend wird es dann später natürlich wieder im Herbst mit dem iPhone 6s und iOS 9, das womöglich größere Änderungen mitbringt als iOS 8 im vergangenen Jahr. Und auch wenn es bis zur Keynote mit dem iPhone 6s noch über ein halbes Jahr hin ist, gibt es schon einige interessante Infos zur Fertigung des A9-Chips und den übrigen Spezifikationen.

Samsung Galaxy S6: Frühstart im Doppelpack?

Das Samsung Galaxy S6 ist gerade ebenso ein Dauerthema wie das HTC One M9. Nach aktuellen Meldungen dürften wir im März nicht nur die Vorstellung, sondern sogar schon den Release erleben. Ob auch die vermutete Dual-Edge-Version dann schon fertig sein wird, ist ungewiss. Amir hat sich jedenfalls schon Gedanken über die Release-Aufteilung in zwei solcher Varianten gemacht und Vor- und Nachteile zusammengestellt. Was die Spezifikationen des Galaxy S6 betrifft, so gab es in der vergangenen Woche einen Leak, der angeblich einen Großteil der echten Daten verrät. Eine Sammlung mit allen Leaks und Infos findet Ihr in unserer Galaxy S6 Gerüchte-Übersicht.

Konzeptgrafik: Samsung Galaxy S6 und Galaxy Edge(© 2014 Behance/Jermaine Smit)

CURVED lädt iPhones mit Feuerzeuggas und verlost eine limitierte PS4-Konsole!

Camping-Urlaub mit dem Smartphone und weit und breit keine Steckdose – CURVED hat in Dresden eine Lösung für dieses Problem beziehungsweise den Erfinder solch einer Lösung gefunden: Amir war beim Start-up eZelleron zu Besuch und hat sich vorführen lassen, was es braucht, um ein Smartphone mit Feuerzeuggas zu laden. CURVED-Chefredakteur Nils erklärte im Laufe der Woche hingegen in einem neuen #ausgruenden-Beitrag, warum er in diesem Jahr Facebook meiden möchte und was sich an dem Netzwerk für ihn geändert hat. Shu zeigt allen Besitzern von Apple-Smartphones und OS X-Computern, wie sich mit der App MacID der nervige Entsperr-Vorgang des Rechners vereinfachen lässt. Und zu guter Letzt noch ein erfreulicher Bonus: CURVED verlost ein Exeplant der auf 12300 Stück limitierte PlayStation 4 20th Anniversary Edition! Teilnahmeschluss ist Sonntag der 1. Februar um Mitternacht.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 Plus: Apple bewirbt Dual-Kamera mit Romeo und Julia
Romeo und Julia Apple Spot
Romeo, Julia und ein iPhone 7 Plus: In einem neuen Werbespot bewirbt Apple die Videofähigkeiten der Dual-Kamera.
iOS 10.2: Beta 6 steht für Entwick­ler und Tester bereit
iOS 10.2 soll gleich mehrere neue Features für das iPhone und das iPad einführen
Kurz nach dem Release von Beta 5 rollt Apple die sechste Beta für iOS 10.2 aus. Womöglich ist das Update für alle noch vor Weihnachten verfügbar.
iPhone 7: GPS soll mitun­ter nicht korrekt funk­tio­nie­ren
Die GPS-Ortung soll auf einigen iPhone 7-Geräten sehr ungenau sein
Lost in Navigation: Einige iPhone 7-Nutzer berichten von zum Teil massiven Problemen mit der GPS-Ortung des neuen Apple-Smartphones.