Ab sofort könnt ihr über die Apple Watch wieder eure Musik steuern

Die Apple Watch Series 3 ist nicht nur ein Gesundheits-Gadget
Die Apple Watch Series 3 ist nicht nur ein Gesundheits-Gadget(© 2017 CURVED)

Über die Apple Watch einen Song auf dem iPhone abspielen: Apple hat nicht nur iOS 11.3 für alle Nutzer veröffentlicht, sondern auch ein Update für seine Smartwatch ausgerollt. Die Aktualisierung bringt keine grundlegenden Änderungen mit, aber ein paar praktische Features.

Dazu gehört zum Beispiel die Möglichkeit, über die Apple Watch Musik auf dem iPhone abzuspielen, berichtet Cult of Mac. Das ist etwa dann eine besonders nützliche Funktion, wenn ihr Musik über den HomePod hört, aber euer iPhone in einem anderen Raum liegt. Schon früher gab es die Option, die Apple-Smartwatch als Fernbedienung zu nutzen – mit dem Update auf watchOS 4.3 kommt diese nun zurück. Außerdem könnt ihr nach dem Update über das Wearable eure gesamte Musik-Bibliothek auf dem iPhone durchsuchen.

Unterstützung für AirPower

Eine weitere nützliche Funktion von watchOS 4.3 ist die Darstellung auf dem Display im sogenannten "Nightstand-Modus". Ab sofort wird sowohl der Porträt-Modus als auch der Landscape-Modus unterstützt. Dies bedeutet, dass ihr unabhängig von der Ausrichtung des Ladegeräts Informationen anzeigen lassen könnt. Diese Option hängt vermutlich mit dem Launch von Apple AirPower zusammen. Auf der Ladematte spielt die Position der Apple Watch keine Rolle.

Wenn ihr euere Apple Watch zum Musikhören benutzt, dürfte euch ein Gerücht freuen: Mit dem nächsten großen Update für watchOS soll das Gadget zum Beispiel Musik von Spotify streamen können, ohne dass dazu eine Verbindung zum iPhone benötigt wird. Derweil gibt es schon Gerüchte zur neuen Ausführung: Die Series 4 könnte einen größeren Akku und ein größeres Display erhalten.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Was taugt die Apple Watch Series 3 im Mara­thon-Trai­ning? Ein Läufer­be­richt
Tina Klostermeier3
Während andere sich eine fette Laufuhr umschnallen, hat Lars Sonnemann monatelang mit der kleinen Apple Watch Series 3 für seinen 6. Berlin Marathon trainiert. Warum, lest hier hier.
Eine Apple Watch als Laufuhr-Ersatz für das Marathon-Training? Ein Erfahrungsbericht des ambitionierten Läufer und Bloggers Lars Sonnemann.
Fit für den Berlin-Mara­thon? So berei­tet sich Lars mit der Apple Watch vor
Tina Klostermeier4
Lars Sonnenmann: ambitionierter Hobbyläufer, Influencer und Apple-Fan.
Lars Sonnemann (23) trainiert für seinen sechsten Berlin-Marathon – mit der Apple Watch Series 3. Seine Erfahrungen teilt er im Interview mit uns.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.