Achtung: WhatsApp ändert Eure Datenschutz-Einstellungen

Weg damit !10
Messenger WhatsApp: keine Verbindung zum Server
Messenger WhatsApp: keine Verbindung zum Server(© 2014 Whatsapp, CURVED Montage)

WhatsApp hat in den vergangenen Tagen sowohl unter Android als auch unter iOS ein frisches Update erhalten. Neben verschiedenen Verbesserungen bringt dieses aber auch einen anderen unerwarteten und nicht ganz erfreulichen Effekt mit sich: Die Aktualisierung setzt nämlich alle Eure Privatsphären-Einstellungen zurück und macht Eure Angaben für jeden Nutzer sichtbar.

Habt Ihr vor der Installation des WhatsApp-Updates beispielsweise unter Android in den Datenschutz-Optionen der Account-Einstellungen angegeben, dass Euer Profilbild nur von Euren Kontakten gesehen werden kann? Dies hat sich womöglich mittlerweile geändert. Auch, wann Ihr zuletzt online wart und wie Euer Status ist, kann seit der Installation des Updates eventuell jeder Nutzer von WhatsApp sehen – ganz gleich, wie Eure Einstellungen vorher aussahen.

Nicht nur WhatsApp für Android setzt Eure Einstellungen zurück

Zwar schien es zunächst, als betreffe dieses Problem nur WhatsApp-Nutzer mit einem Android-Gerät, doch hat Caschys Blog von einigen Lesern neue Informationen erhalten: Demnach soll auch die iOS-App mittlerweile die Datenschutz-Einstellungen zurückgesetzt haben. Ob wirklich alle Nutzer von WhatsApp betroffen sind, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden. In jedem Fall solltet Ihr aber einmal die Datenschutz-Einstellungen des Messengers überprüfen, wenn Ihr die App auf Eurem Smartphone installiert habt.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book: Update verpasst euren Freun­den eine Sende­pause
Christoph Lübben
Facebook erlaubt euch, eine Auszeit von einigen eurer Freunde zu nehmen
Ihr braucht zeitweise Ruhe vor bestimmten Freunden oder Seiten? Gut. Facebook hat dafür wohl genau das richtige Feature veröffentlicht.
Galaxy S9 ohne neues Design? Samsung schei­tert offen­bar an schma­le­rem Rand
Christoph Lübben2
Die Vorderseite des Galaxy S9 soll kaum von der des Galaxy S8 (Bild) zu unterscheiden sein
Das war wohl nichts: Angeblich bekommt das Galaxy S9 kaum schmaleren Ränder als das S8. Womöglich hat Samsung es technisch nicht geschafft.
Huawei Mate 9: Update auf Android Oreo erreicht Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Huawei Mate 9 gehört zu den ersten Geräten, die Android Oreo erhalten
Auch in Deutschland ist Android Oreo wohl nun für das Huawei Mate 9 verfügbar. Dieses bringt einige neue Features und Verbesserungen mit.