AirPods 2: So schnell soll das kabellose Aufladen erfolgen

Peinlich !7
Die Nachfolger der AirPods werden sehnlichst erwartet
Die Nachfolger der AirPods werden sehnlichst erwartet(© 2016 CURVED)

Das Warten auf die AirPods 2 geht weiter. Es könnte nun allerdings ganz schnell gehen. Die kabellosen Kopfhörer erscheinen mutmaßlich noch im März 2019. Apropos "schnell": Dies soll auch beim drahtlosen Aufladen ein großes Thema sein.

Die AirPods 2 und ihr Ladecase könnt ihr angeblich gemeinsam innerhalb von nur 15 Minuten von 0 auf 100 Prozent aufladen. Das berichtet Max Weinbach, Autor bei XDA Developers. Seinen Tweet findet ihr am Ende des Artikels. Das neue Case zum kabellosen Laden soll den Qi-Standard unterstützen.

Deutlich flotter als bisher

Solltet ihr sowohl die Kopfhörer als auch ihre Hülle tatsächlich innerhalb einer Viertelstunde aufladen können, wäre dies eine erhebliche Steigerung gegenüber der ersten AirPods-Generation. Diese kommt im selben Zeitraum auf eine Hörzeit von drei Stunden, was ungefähr 50 Prozent der maximalen Akku-Kapazität entspricht. Derzeit ist noch nicht bekannt, ob die AirPods 2 eine größere Ausdauer haben.

Das optimierte Feature hätte allerdings auch einen Nachteil: Laut Weinbach wird die Ladehülle in der Folge etwas größer und schwerer. Zudem könnte Apple künftig auf eine matte Beschichtung setzen, ähnlich wie beim Apple Pencil 2. Ob Weinbach mit seiner Ankündigung richtig liegt, erfahren wir womöglich am 29. März 2019. Ab jenem Tag sollen die Kopfhörer angeblich in den Verkauf gehen. Während es das aktuelle Modell nur in Weiß gibt, soll Apple die AirPods 2 auch in Schwarz anbieten.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods Pro in Schwarz, Blau und mehr: So teuer sind die bunten Versio­nen
Christoph Lübben
Weg damit !9Die AirPods Pro bietet Apple selbst nur in einer Farbe an
Die AirPods Pro gibt es bei Apple nur in Weiß. Ein anderes Unternehmen bietet die Kopfhörer nun aber auch in Farbe an – nur nicht ganz günstig.
AirPods Pro: Die ersten Fakes sind da – und teurer als gedacht
Francis Lido
AirPods Pro: Das Orginal (Bild) ist den Fakes auf jeden Fall vorzuziehen
Die AirPods Pro sind bekanntlich nicht die günstigsten kabellosen In-Ears. Doch selbst Fakes der neuen Apple-Kopfhörer kosten eine Menge Geld.
AirPods Pro besser als AirPods? Das sagen die ersten Test-Berichte
Francis Lido
Her damit !57Die AirPods Pro überzeugen in den ersten Tests
Die ersten Tests zu den AirPods Pro sind da: Solltet ihr die neuen Apple-In-Ears dem Standardmodell vorziehen?