Apple-Chef Tim Cook: AirPods sind "kulturelles Phänomen"

Her damit !7
Die AirPods sind komplett kabellos und wohl sehr beliebt
Die AirPods sind komplett kabellos und wohl sehr beliebt(© 2016 CURVED)

Machen die AirPods nun "Fortnite" Konkurrenz? Offenbar haben das Spiel und die kabellosen Kopfhörer eine Sache gemeinsam: Sie sind ein kulturelles Phänomen. Zumindest laut Apple-Chef Tim Cook, der die Gadgets seines Unternehmens so genannt haben soll.

Tim Cook hat die AirPods während einer Telefonkonferenz als "kulturelles Phänomen" bezeichnet, wie 9to5Mac berichtet. Zwar hat er das wohl scherzhaft gemeint. Doch damit spielt der Apple-Chef offenbar auf den Erfolg der Kopfhörer an. Diese haben nicht nur viele unterhaltsame Bilder im Netz verursacht (etwa von Menschen mit Zahnbürsten in den Ohren), sondern sollen sich auch weiterhin besonders gut verkaufen. Und das könnten gute Nachrichten für ein komplett neues Modell sein.

Höhere Wahrscheinlichkeit auf "echte" AirPods 2 in 2019?

Offenbar hat Apple noch Probleme, die hohe Nachfrage der Nutzer zu bedienen. Schon in den vergangen Jahren kam es bei den AirPods zu Lieferengpässen, was für eine anhaltende Beliebtheit der kabellosen Kopfhörer sprechen könnte. Daher ist es umso wahrscheinlicher, dass Apple auch weiterhin großes Interesse an der Fortführung der Produktreihe hat.

Wenn die AirPods so erfolgreich sind, könnte sich ein aktuelles Gerücht bewahrheiten: Ende 2019 und Anfang 2020 präsentiert Apple angeblich zwei neue Modelle. Eines davon soll ein komplett neues Design bieten. Davon geht zumindest der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo aus, der bereits in der Vergangenheit zutreffende Vorhersagen gemacht hat. Mit zwei neuen Ausführungen könnte Apple dafür sorgen, dass die Gadgets auch weiterhin im Gespräch bleiben.

Ende März 2019 hat das Unternehmen bereits eine Neuauflage der Kopfhörer vorgestellt. Diese unterscheiden sich allerdings nur geringfügig vom zuvor erhältlichen Modell und sind eher ein kleineres Hardware-Update. Viele Nutzer warten daher vermutlich auf "echte" AirPods 2.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods 3: Sehen wir hier Apples nächste In-Ears?
Christoph Lübben
Peinlich !13Die ersten beiden AirPods-Generationen (Bild) sehen identisch aus, die AirPods 3 könnten hingegen ein neues Design erhalten
Plant Apple bald den Release der AirPods 3? Im Internet sind Bilder aufgetaucht, auf denen wir die Kopfhörer in neuem Design sehen könnten.
Samsung Galaxy Buds sind laut Verbrau­cher­schüt­zern besser als AirPods
Michael Keller
Supergeil !15Den Testern zufolge haben die Galaxy Buds einen exzellenten Klang
Kommen die besten Kopfhörer von Samsung oder Apple? Einem aktuellen Bericht zufolge schlagen die Galaxy Buds die AirPods um Längen.
Diese AirPods-Edition schluckt euer Jahres­ge­halt
Christoph Lübben
Peinlich !22Die AirPods von Apple kosten knapp 180 Euro – und sind mit Diamanten "geringfügig" teurer
Ihr wisst noch nicht, wie ihr euer Konto wieder entleeren könnt? Eine besondere AirPods-Edition könnte euch dabei helfen. Aber ihr müsst euch beeilen.