Bestellhotline: 0800-0210021

AirPods Pro mini? Apples In-Ears könnten in zwei Größen erscheinen

AirPods Pro nicht Testsieger: Stiftung Warentest findet Schwachstelle
Arbeitet Apple an einer Mini-Version der AirPods Pro (Bild)? (© 2020 APPLE )

Wird es im Jahr 2020 AirPods Pro mini geben? Apple hat die Pro-Version seiner In-Ear-Kopfhörer im Herbst 2019 offiziell vorgestellt. Rund zwei Jahre später könnte es nun einen Nachfolger geben – in einer anderen Größe.

Die Gerüchte zu den möglichen AirPods Pro mini stammen von dem Twitter-Account Mr. White. Demnach könnten die Nachfolger der AirPods Pro in zwei Größen erscheinen. Beide sollen den W2-Chip enthalten. Dazu ist auf dem Twitter-Kanal ein Foto zu sehen, auf dem angeblich zwei mögliche Bauteile in verschiedenen Größen zu sehen sind. Ihr findet den besagten Tweet etwas weiter unten in diesem Artikel.

Orientiert sich Apple an Samsung und Co.?

Die zweite Generation der AirPods Pro könnten ein kompakteres Design aufweisen, berichtet unter anderem MacRumors. Offenbar arbeitet Apple daran, den kleinen Stängel zu entfernen, der aus dem unteren Ende der In-Ear-Kopfhörer herausragt. Insgesamt könnten die Kopfhörer so ein runderes Design erhalten – und dadurch der Konkurrenz von Google und Samsung ähnlicher werden.

Möglich sei aber auch, dass Apple Probleme bei der Eliminierung des Stängels habe. Deshalb könnten auf dem Foto von Mr. White Apple-Kopfhörer in zwei unterschiedlichen Größen zu sehen sein. Entsprechend würde es keine AirPods Pro mini geben, sondern In-Ears in der Größe der ersten Generation.

AirPods Pro Lite und AirPods Pro 2

Gerüchte zu den Nachfolgern der AirPods Pro gibt es bereits seit geraumer Zeit. Schon Anfang des Jahres 2020 hieß es beispielsweise, dass Apple an einer abgespeckten Version der Kopfhörer arbeiten soll. Diese "AirPods Pro Lite" sollen nicht nur einen eingeschränkten Funktionsumfang bieten, sondern auch deutlich günstiger sein als das Original. Es wird sich zeigen, ob es sich bei den möglichen "AirPods Pro Lite" und den "AirPods Pro mini" möglicherweise um das gleiche Modell handelt.

Zuletzt hieß es allerdings, dass wir uns voraussichtlich noch etwas gedulden müssen: Die "AirPods Pro 2" könnten frühestens im vierten Quartal 2021 auf den Markt kommen. Wahrscheinlicher sei aber sogar ein Release-Termin Anfang 2022. Auch zum Preis gibt es Gerüchte: Demnach fiele er mit 249 Dollar ebenso hoch aus wie für die erste Generation.

Zuletzt hat Apple auch eher durch teure Kopfhörer für Aufsehen gesorgt. Bei den AirPods Max handelt es sich allerdings auch um Over-Ears, mit denen das Unternehmen auf die Luxus-Sparte zielt. Startpreis: knapp 600 Euro.

iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 Blau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
57,49
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema