AirPower: Apples Ladepad lädt iPhone, Apple Watch und AirPods kabellos

Her damit !36
Apples AirPower-Ladepad
Apples AirPower-Ladepad(© 2017 Apple)

Apples Ladepad AirPower lädt nicht nur das neue iPhone X und das iPhone 8 kabellos, sondern auch die Apple Watch und die AirPods. Gleichzeitig.

Eines muss man Apple lassen: Wenn der Konzern etwas anfängt, dann aber auch richtig. Mit dem iPhone 8, dem iPhone 8 Plus und dem iPhone X gibt es 2017 gleich drei Smartphones von Apple, die kabellos geladen werden können. Außerdem lassen sich die AirPods über ein neues Case per Induktion laden und die Apple Watch sowieso. Trotzdem braucht man immer noch eine Ladestation pro Gerät, um den Akku mit Strom zu versorgen.

AirPower lädt drei Geräte auf einmal

Damit Ihr nicht drei Steckdosen auf einmal mit diesen Stationen belegen müsst, hat Apple beim iPhone-Event 2017 ein AirPower genanntes Ladepad vorgestellt. Dieses Pad bietet genug Platz, um drei Geräte zu laden. Gleichzeitig. Dabei ist es vollkommen egal, wo Ihr die Geräte auf dem AirPower platziert. Das Pad selbst schließt Ihr per Lightningkabel an den Strom an.

Allerdings dauert es noch, bis AirPower verfügbar ist. Das Pad soll erst 2018 auf den Markt kommen. Ein konkretes Datum oder einen Preis nannte Apple auf der Keynote nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch schickt "gesun­den" Mann zur Herz-OP – und rettet so sein Leben
Lars Wertgen
Unfassbar !26Die Gesundheits-Funktionen der Apple Watch erweisen sich immer wieder als Lebensretter
Die Apple Watch hat einem Nutzer erneut das Leben gerettet. Dieses Mal war es aber nicht die EKG-App, die den entscheidenden Hinweis gab.
iPhone-Treue am Tief­punkt: Laufen Apple die Kunden weg?
Viktoria Vokrri
Peinlich !14Nimmt die treue Apple-Gefolgschaft immer weiter ab?
Laut einer neuen Studie soll die iPhone-Treue einen neuen Tiefpunkt erlangt haben – aber steht es um Apple wirklich so schlecht?
iOS 13 Beta 4: Bilder zeigen neue Featu­res – jetzt ist der Home Screen dran
Martin Haase
Supergeil !23Jetzt ist die iOS 13 Beta 4 da!
Die iOS 13 Beta 4 ist raus – und die ersten Bilder versprechen neue Features. Besonders auf dem Home Screen hat sich einiges getan.