Anzeige

Aktion für o2 Prepaid: 150 GB zusätzliches Datenvolumen für 14,99 Euro

Sorgenfrei Surfen mit o2 my Prepaid Data Pack XXL.
Sorgenfrei Surfen mit o2 my Prepaid Data Pack XXL.(© 2020 Getty Images)

In der Corona-Krise zeigt sich, wie wichtig eine gute Internetverbindung ist. Ob ihr Social Distancing überwinden, im Home Office produktiv arbeiten oder aktuelle Kinofilme schauen wollt – all das wäre ohne gutes Netz nicht denkbar. Damit euch begrenztes Datenvolumen dabei keinen Strich durch die Rechnung macht, gibt es jetzt für o2 Prepaid eine tolle Aktion: Für 14,99 Euro könnt ihr euch vier Wochen lang satte 150 Gigabyte extra Datenvolumen sichern!

Ob ihr euch mit euren Liebsten per Video-Chat austauschen wollt, Konferenzsysteme fürs Home Office braucht oder einfach gern das Angebot von Netflix, Amazon Prime Video oder Disney Plus genießt – für alles braucht ihr eine stabile Internetverbindung. Doch das heimische WLAN kann schon mal in die Knie gezwungen werden besonders wenn viele Geräte auf einmal mit dem Router verbunden sind. Die Lösung: das mobile Datenvolumen nutzen.

Ab sofort könnt ihr als o2 Prepaid-Kunde euer Datenvolumen einmalig für 14,99 Euro um ganze 150 Gigabyte für vier Wochen aufstocken. Ihr surft bei maximalen LTE-Speed von 225 Mbit/s. Damit müsst ihr euch weder Sorgen machen, dass euer Volumen beim Videochat mit Freunden nicht ausreicht oder bei einer wichtigen Konferenz im Home Office die Übertragung ins Stocken gerät.

o2 my Prepaid Data Pack XXL: 150 GB für 28 Tage und unter 15 Euro

Was es in gewissen Situationen braucht, ist eine Datenvolumen-Spritze, die sofort wirkt und keine Nachwirkungen für das Konto birgt – so könnt ihr euch die Zusatzoption "o2 my Prepaid Data Pack XXL" vorstellen. Damit bietet Telefónica Deutschland euch die Möglichkeit, ohne extra Vertrag 150 Gigabyte Datenvolumen für 14,99 Euro kurzfristig zu eurem laufenden Handy-Tarif dazu zu buchen. Das flexible Prepaid-Angebot könnt ihr dann für die nächsten 28 Tage nutzen. Damit habt ihr die volle Kostenkontrolle.

Und ganz ehrlich: Einen ganzen Monat lang streamen, quasi bis einem die Augen zufallen, für weniger als 15 Euro, das ist eine super Investition, wenn man sich ein einmaliges Surferlebnis ohne Kostenfalle wünscht. Da ihr in Zeiten von Social Distancing nicht in Gruppen rausgehen könnt, können digitale Helfer eine Lösung sein: Per Videochat geht ihr alle trotz getrennter Wege zusammen.

So bucht ihr das flexible Prepaid-Angebot o2 my Prepaid Data Pack XXL

Das neue Angebot o2 my Prepaid Data Pack XXL ist seit dem 2. April verfügbar und richtet sich an Neu- und Bestandskunden. Es kann zu allen Tarifen und jedem vorhandenen Pack einfach dazu gebucht werden. Ihr findet das Prepaid-Angebot ohne Vertrag auf allen bekannten o2-Kanälen: über den "Mein o2"-Bereich der Website, die o2-App oder die o2-Hotline. Wenige Minuten nach der Buchung kommt eine SMS und ihr könnt unbekümmert lossurfen.

Solltet ihr es tatsächlich schaffen, 150 Gigabyte Datenvolumen in weniger als 28 Tagen zu verbrauchen, greifen dann die Standardkonditionen eures gebuchten Packs – oder ihr nutzt ein anderes Pack. Theoretisch möglich ist es schon: Ihr habt täglich 5 Gigabyte und knapp 360 Megabyte Datenvolumen zur Verfügung. Zudem gibt es genug Smartphone-Spiele in den App-Stores, die über ein Gigabyte groß sind.

Zur Verdeutlichung: Dafür müsstet ihr aber täglich fünf Spiele herunterladen – das wären am Ende des Zeitraums ungefähr 140 Games. Danach seid ihr wahrscheinlich erst einmal monatelang mit dem Zocken beschäftigt. Je nach Auflösung kostet euch eine Stunde Filme und Serien streamen auf Netflix bei mittlerer Streaming-Qualität 0,7 Gigabyte pro Stunde. Damit wären 7 Stunden und etwa 45 Minuten Binge-Watching drin – und das täglich.

Zugreifen lohnt sich

Den Datenverbrauch können Nutzer übrigens über die o2-App in Echtzeit einsehen. Darüber hinaus wird man automatisch per SMS informiert, sobald das Datenvolumen aufgebraucht ist oder die 28 Tage abgelaufen sind.

Nach 28 Tagen endet die Datenspritze dann automatisch, ohne dass ihr Sorge vor einer Kostenfalle haben müsst. Danach landet ihr wieder ganz normal bei eurem Ausgangstarif. Des Weiteren enthält o2 my Prepaid Data Pack XXL keine Roaming-Leistungen – dementsprechend ist es nicht das passende Angebot für Reisen ins Ausland, die derzeit aber sowieso nicht möglich sind.


Weitere Artikel zum Thema
Coro­na­vi­rus-News: Hier findet ihr Live-Karten, Ticker und Infos
Francis Lido
UPDATEGefällt mir34Viele nutzen derzeit einen Mundschutz. Laut RKI verringert dieser allerdings das Ansteckungsrisiko eher nicht
Das Coronavirus hält uns weiterhin in Atem. Wir verraten euch, wo ihr News, Live-Karten, -Ticker, Apps und wichtige Infos zu dem Thema findet.
Corona-Warn-App: Wich­ti­ges Update ab heute verfü­bar
CURVED Redaktion
Mit dem Update auf Version 1.5 bekommt die Corona-Warn-App wichtige neue Features
Die Corona-Warn-App ist nun in der Version 1.5 verfügbar. Diese beinhaltet zwei wichtige neue Features.
o2 hat den güns­tigs­ten Jahres­t­a­rif: 30 GB mobi­les Inter­net ohne Vertrag
ADVERTORIAL
ANZEIGEDatenvolumen ohne Vertrag lohnt sich besonders bei Ausflügen
Gerade für Ausflüge, Streaming unterwegs oder Home Office im Freien ist ein Internet-Paket ohne monatliche Kosten toll. o2 hat das richtige Angebot.