Alexa gibt es jetzt für Windows 10

Alexa steht nun auch für Windows 10 zur Verfügung
Alexa steht nun auch für Windows 10 zur Verfügung(© 2017 Microsoft)

Ab sofort bietet Amazon die Alexa-App auch für Windows 10 an. Sie steht nun im Windows Store zum Download bereit und soll es euch ermöglichen, "die Vorteile von Alexa" auf eurem PC zu nutzen.

Laut Pressemitteilung erhaltet ihr "Zugriff auf zahlreiche Fähigkeiten von Alexa,  ohne dafür zusätzliche Hardware zu benötigen." Unter anderem sollt ihr über die App Smart-Home-Geräte per Sprachbefehl steuern können, ähnlich wie das etwa mit einem Amazon Echo möglich ist. Auch weitere bekannte Funktionen stehen euch offenbar zur Verfügung.

Noch steuert Alexa euren PC nicht

So könnt ihr Alexa über die Windows-10-App etwa Fragen stellen oder die Assistentin darum bitten, euren Kalender zu verwalten oder einen Timer für euch zu setzen. Folgende Fragen und Befehle führt der Windows Store aktuell als Beispiele auf:

  • "Alexa, was steht heute auf meiner Agenda?"
  • "Alexa, erzähl mir eine Geschichte"
  • "Alexa, schalte das Licht ein"
  • "Alexa, wie ist das Wetter in Berlin?"

Darüber hinaus habt ihr laut Amazon Zugriff auf "tausende Skills". Alle Tricks beherrscht die App allerdings noch nicht. Bis ihr euren PC selbst über die Alexa-App steuern könnt, müsst ihr euch noch eine Weile gedulden. Diese Möglichkeit will Amazon Anfang 2019 nachreichen.

Dann sollt ihr "nativ" mit eurem PC interagieren können, heißt es in der Pressemitteilung. Außerdem verspricht Amazon regelmäßige Updates. Um die Alexa-App auf eurem Rechner nutzen zu können, muss auf diesem Windows 10 in der Version 17134.0 oder höher laufen.


Weitere Artikel zum Thema
"One World: Together at Home": Apple, Amazon und Co. stre­a­men Live-Konzert
Claudia Krüger
"One World: Together at Home": Apple plant mit Amazon, YouTube und Co. virtuelles Live-Konzert
Spektakuläres Konzert am 18. April: Global Citizen und die WHO präsentieren Popgrößen aus aller Welt im Live-Stream.
Amazon greift wohl Google Stadia an – inklu­sive Killer-Feature?
Guido Karsten
Mit dem Fire TV Controller hat Amazon sogar schon vor langer Zeit eigenes Gaming-Equipment eingeführt
Amazon entwickelt neben eigenen Blockbuster-Videospielen wohl auch an einem Google-Stadia-Konkurrenten – und ein Killer-Feature soll es auch geben.
Irres Gadget: Bald könnt ihr mit Alexa duschen
Christoph Lübben
Smart Home für die besonderen Momente: Hier seht ihr einen Duschkopf mit Alexa-Lautsprecher
Hersteller Kohler hat einen ganz besonderen Duschkopf vorgestellt. Bald müsst ihr auch beim Haare waschen nicht auf Amazon Alexa verzichten.