Alexa-Skill gelauncht: CURVED gibt es jetzt auch für Amazon Echo und Co.

CURVED gibt es jetzt für Amazon Echo und Co..
CURVED gibt es jetzt für Amazon Echo und Co..(© 2017 CURVED)

Ab sofort gibt es die CURVED-News auch zum Anhören: Wir haben für Amazons Alexa einen Skill gelauncht. 

Mit Echo und Echo Dot hat Amazon die Sprachsteuerung im Smart Home bezahlbar und damit salonfähig gemacht. Seitdem werden immer mehr Smartphones, Gadgets und sogar Autos mit der Künstlichen Intelligenz ausgestattet. Ein besonders beliebter Service ist die sogenannte "tägliche Zusammenfassung", die Euch die Top-Nachrichten des Tages praktischerweise vorliest. Damit Ihr künftig keine CURVED-News mehr verpasst, starten wir mit unserem Alexa-Skill unser sprachgesteuertes Angebot.

Amazon Echo: So installiert Ihr den CURVED-Skill

Startet die Alexa-App auf dem Smartphone und ruft die Einstellungen über das aufklappende Menü links im Bild auf. Klickt dann auf "Einstellungen" und anschließend auf „Tägliche Zusammenfassungen“. Klickt hier wiederum auf "Mehr aus der täglichen Zusammenfassung" und sucht nach CURVED.  Um Euch die tagesaktuellen CURVED-News anzuhören, genügen die Sprachbefehle „Alexa, was ist meine tägliche Zusammenfassung?“ oder "Alexa, Was sind die Nachrichten?"

Ihr habt zudem die Möglichkeit, den Themenmix nach Euren Wünschen anzupassen. Zur Auswahl stehen Apple, Android, Gadgets, Tests, Apps & Games, Tipps, Smartphones und Tablets. Diese Kategorien könnt Ihr in den Einstellungen für die tägliche Zusammenfassung in der Alexa-App einfach an- bzw. abschalten.

Weitere Artikel zum Thema
Akute Lungenem­bo­lie: Apple Watch rettet Mann das Leben
Francis Lido
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
Netflix soll 80 "Origi­nals"-Filme für 2018 planen
Francis Lido1
Netflix plant für 2018 günstige Indie-Filme und teure Blockbuster
Netflix setzt noch stärker auf Eigenproduktionen: Insgesamt 80 Filme verschiedenster Größenordnung will der Streaming-Dienst 2018 selbst produzieren.
Sony kündigt PS4 Pro im Star-Wars-Design an
Francis Lido
PS4-Pro-StarWars
Sony veröffentlicht im November 2017 zwei limitierte PS4-Konsolen im Star-Wars-Design. Die Bundles enthalten außerdem "Star Wars Battlefront II".