Alle Daten geleakt: Das bietet das All New HTC One

Unfassbar !7
HTCOne_2014
HTCOne_2014(© 2014 CURVED)

Die große Überraschung ist endgültig dahin: Wenn HTC am 25. März das erwartete Launch-Event zu seinem neuen Smartphone-Flaggschiff abhält, wird das taiwanesische Unternehmen kaum noch Neues zu zeigen haben. Von Ausstattung, über die Maße, bis hin zu einigen neuen Apps ist mit einem neuen Leak fast alles verraten worden, was es zum „All New HTC One“ zu wissen gibt.

Angetrieben wird die zweite Generation des HTC One laut den von GSM Arena veröffentlichten Daten von einer Quad-Core-CPU mit 2,3 GHz. Der Snapdragon-801-Chip dürfte gegenüber dem 1,7-Ghz-Quad-Core des Vorgängers einen Leistungssprung bewirken, auch wenn es bei 2 GB RAM bleiben soll.

Ein bisschen größer, ein bisschen schwerer

Ebenfalls unverändert bleibt die Tiefe des Gehäuses, dessen 9,35 Millimeter das Gerät mit dem Codenamen HTC M8 nicht unbedingt zu einem besonders flachen Smartphone machen. In Höhe und Länge wächst das neue HTC One etwas und kommt auf 146,36 x 70,6 Millimeter, bedingt durch das von 4,7 auf 5 Zoll Diagonale angewachsene Full-HD-Display. Mit 160 Gramm ist das Gerät zudem 17 Gramm schwerer als der Vorgänger. Dafür bringt der Nachfolger auch einen auf 2600 mAh verbesserten Akku mit.

Duo Camera: 5-MP-Fotos und 1080p-Videos

Ein Megapixel-Monster ist das neue HTC One nicht. Die neue Duo Camera mit Ultrapixel-Technik bietet einige neue Features, mit 5 MP aber eine im Vergleich mit den Konkurrenz-Flaggschiffen fast schon bescheidene Auflösung. Auch die Videofunktion erreicht nicht die 4K-Bestwerte einiger Mitbewerber, sondern bleibt bei den 1080p des Vorgängers. Dafür soll die Frontkamera mit 5 MP deutlich aufgerüstet und dank Weitwinkel-Linse einen speziellen Selfie-Modus bieten.

Für die Echtheit der Daten, die GSM Arena von einem anonymen Informanten zugespielt wurden, spricht der zusätzlich mitgelieferte Verkäufer-Guide. Die Webseite hatte erst am Dienstag das Infoblatt eines australischen Mobilfunkanbieters zum Nachfolger des HTC One veröffentlicht. Das spricht dafür, dass der taiwanesische Hersteller seine Vertriebspartner offenbar bereits mit umfassenden Material zu seinem kommenden Flaggschiff versorgt hat, dessen Inhalte nun an die Öffentlich gedrungen sind – wie zuvor das eine oder andere Foto, ein umfassendes Leak-Video oder erstes Zubehör.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller
iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller1
Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.