Roku Streaming Stick ist die Alternative zu Chromecast

Her damit !17
Der Roku Streaming Stick bringt eine eigene Fernbedienung mit
Der Roku Streaming Stick bringt eine eigene Fernbedienung mit(© 2014 Roku)

Über 1200 Streaming-Kanäle gebündelt auf die Größe eines durchschnittlichen USB-Sticks: Das verspricht das neuste Produkt des US-amerikanischen Herstellers Roku. Der Streaming Stick ist gewissermaßen die Antwort auf Googles Chromecast-Dongle.

Eingesteckt wird der Streaming Stick einfach in einen HDMI-Port des TV-Geräts, das damit Zugang zum Online-Angebot von Roku erhält. Wo Googles Chromecast-Stick auf Computer, Smartphones oder Tablets als Stream-Quelle angewiesen ist, bringt Rokus Konkurrenzprodukt das breite Streaming-Angebot ohne Umwege direkt über WLAN, aus dem Internet auf den Fernseher. Für iOS und Android sind trotzdem kostenlose Apps erhältlich, die jedoch nur als Ergänzung dienen. Der Streaming Stick bringt nämlich eine eigene Fernbedienung mit, die statt Smartphone und Tablet zur Navigation durch Rokus Online-Dienste dient.

Streaming-Angebot außerhalb der USA nur eingeschränkt verfügbar

Das Streaming-Angebot von Roku umfasst mehr als 1200 Sender, von kostenlosen Portalen wie Youtube bis hin zu bezahlten Premium-Diensten, beispielsweise aus dem Video-On-Demand-Bereich. Außerhalb der Vereinigten Staaten fällt allerdings mindestens ein Drittel des Angebots weg. In den USA, Kanada und Großbritannien kann der Roku Streaming Stick bereits vorbestellt werden; erscheinen soll das Gerät im April.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt in den USA bei 49 Dollar, in England bei 49 Pfund – also etwas mehr als die 35 Dollar, die für Chromecast fällig werden. Für den deutschen Markt ist der Streaming Stick bislang nicht angekündigt, hierzulande vertreibt Roku seine Produkte ohnehin noch nicht direkt – bei Anbietern wie Amazon sind sie aber trotzdem erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen1
Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Runkee­per: Update erlaubt Apple Watch-Nutzern GPS-Tracking ohne iPhone
2
Die Apple Watch Series 2 kann Eure Läufe mit Runkeeper durch das GPS-Modul auch ohne iPhone tracken
Für die App Runkeeper rollt ein neues Update aus: Künftig greift die Software auf das in der Apple Watch Series 2 integrierte GPS-Modul zurück.
Apple Watch Series 2: Vier neue Werbe­spots pünkt­lich zur Weih­nachts­zeit
1
Die Apple Watch Series 2 als Weihnachtsgeschenk
Pünktlich zu den Weihnachts-Feiertagen hat Apple vier Clips veröffentlicht, um die Apple Watch Series 2 und deren Funktionen zu bewerben.