Black Friday auf Amazon: Die Smartphone-Angebote unter der Lupe

UPDATE
Gute Angebote gibt es beim Black Friday von Amazon auch für das Oppo Reno4 Z 5G
Gute Angebote gibt es beim Black Friday von Amazon auch für das Oppo Reno4 Z 5G(© 2020 CURVED)

Der Black Friday, also der Freitag nach Thanksgiving, ist eigentlich erst am 27. November. Aber schon jetzt hagelt es bei Amazon im Rahmen der Black Friday Woche Angebote. Wir haben uns die heruntergesetzten Smartphones einmal genauer angesehen und schauen, ob es sich hier wirklich um gute Deals handelt.

Update 27. November 2020: Es ist Black Friday! Wir haben unseren Angebots-Check entsprechend aktualisiert. Die Angebote bei Amazon laufen nur noch maximal bis Mitternacht, ihr solltet euch also beeilen.

Black Friday ist in den USA schon seit Jahren die größte Angebotsschlacht und inzwischen auch in Deutschland ein Tag für Schnäppchenjäger. Besonders Versand-Riese Amazon lockt mit starken Rabatten. Wir haben diese Deals für euch geprüft. Dabei wollten wir herausfinden, ob ihr wirklich Geld spart. Da in den kommenden Tagen sicherlich neue Angebote dazukommen, werden wir diesen Artikel laufend aktualisieren.

Inhaltsverzeichnis

Samsung Galaxy S20 Plus/M31
OnePlus Nord/ 8 Pro
Huawei: P30 Lite New Edition
Oppo: Find X2 Pro/Neo, Reno 4/Pro, Oppo A53s, Reno 4Z 5G
Xiaomi: Redmi Note 9 Pro, Mi 10T Lite
Samsung: Galaxy A51
Sony: Xperia 1 II, Xperia 5 II
Honor: 9X (Pro)
Apple: iPhone 11 (Pro Max)

Samsungs Flaggschiff im Angebot

Samsung Galaxy S20 Plus: Volle Leistung gibt es beim Flaggschiff von Samsung. Das Galaxy S20 Plus ist die mittlere Option der S20-Serie und ist mit 6,7 Zoll nur einen Tick kleiner als das Galaxy S20 Ultra. Durch Quad-HD-Auflösung, OLED und 120 Hertz ist der Bildschirm ein echter Augenschmaus und auch die Kamera kann überzeugen. Unser Test zeigt, was das Galaxy S20 Plus noch alles auf dem Kasten hat. Auf Amazon erreicht das Gerät mit 599 Euro gerade seinen Bestpreis.

Konkurrenz gibt es hier aber aus dem eigenen Hause. Denn das Samsung S20 FE setzt nicht nur auf den schnelleren Snapdragon 865 als Chipsatz, sondern ist schon jetzt deutlich günstiger im Handel erhältlich. Warum wir das Galaxy S20 FE empfehlen können, zeigt unser Test. Aktuell bekommt ihr das Gerät bei uns im Curved-Shop im Black Deal mit Gratis-Tablet und Tarif mit 20 GB LTE-Volumen.

Plastik fantastik: Die Rückseite des Galaxy S20 FE ist nicht aus Glas.(© 2020 CURVED)

Samsung Galaxy M31: Mit 6000 mAh ist es besonders der riesige Akku, der bei diesem Gerät für Aufsehen sorgt. Laut Samsung ist damit eine Videowiedergabe von 26 Stunden am Stück möglich, damit könntet ihr also die komplette Herr Der Ringe-Trilogie in der Extended Version ohne Ladeunterbrechung schauen. Und zwar zweimal. So viel Ausdauer haben vermutlich nicht einmal die größten Cineasten.

Und auch sonst kann die Hardware überzeugen. Für gerade einmal 220 Euro bekommt ihr hier ein AMOLED-Display mit FullHD-Plus-Auflösung, eine Quadkamera und 6 GB Arbeitsspeicher. Im Preisvergleich schneidet das Angebot auch gut ab, ihr macht hier also tatsächlich einen guten Deal.

OnePlus zieht es nach Norden

OnePlus Nord: Mit dem Nord ist OnePlus in die Mittelklasse zurückgekehrt, kann aber nicht ganz an die Tage als Flaggschiff-Killer anschließen. Denn die Hardware kommt nicht ganz an aktuelle Top-Modelle heran. Aber 12 GB Arbeitsspeicher, ein 90-Hertz-OLED und die Quadkamera sind trotzdem gute Argumente für das Nord. Auch der Preis von 449 Euro für die Version mit 256 GB internem Speicher ist im Preisvergleich ungeschlagen.

OnePlus 8 Pro: Wenn ihr auf High-End steht, dann solltet ihr einen Blick auf das OnePlus 8 Pro werden. 120 Hertz, AMOLED, 30 Watt Schnellladen mit und ohne Kabel, Quadkamera und Snapdragon 865 lassen wohl auch bei Enthusiasten keine Wünsche offen. Für 699 Euro ist das Smartphone gerade bei Amazon im Angebot.

P30 Lite NE und Wearables von Huawei

Das Huawei P30 lite New Edition ist eine optimierte Version des Originals(© 2020 Huawei)

Huawei P30 Lite New Edition: Das P30 Lite in der New Edition ist Huaweis Versuch trotz Handelsbann noch ein Gerät mit den Google-Diensten auf dem Markt zu halten. Und dies ist der Firma auch geglückt. Große Veränderungen gegenüber dem normalen P30 Lite könnt ihr hier zwar nicht erwarten, aber das ist auch gar nicht so verkehrt. In unserem Test konnte das Gerät sehr gut abschneiden, gerade der aktuelle Preis von 180 Euro ist kein schlechtes Angebot. Auch in unserer Black Week könnt ihr euch das Huawei-Telefon mit Google Play und einem 5 GB LTE-Tarif sichern.

Dazu bietet Huawei am Black Friday eine ganze Reihe ihrer Wearables vergünstigt an. Wenn ihr auf der Suche nach Smartwatch, Fitnesstracker oder kabellosen Kopfhörern seid, dann könnt ihr euch bei diesen Angeboten umsehen.

Oppo Happy Days: Smartphones und Smartwatches im Angebot

Die Oppo-Find-X2-Serie ladet ihr superschnell auf(© 2020 Oppo)

Oppo Find X2 Pro: Beim Find X2 Pro handelt es sich um das aktuelle Flaggschiff von Oppo. Blickfänger ist das 6,7 Zoll große 120-Hertz-Display mit knackscharfer Auflösung von 1440 x 3186 Pixeln. Dank OLED erreicht das Gerät starke Schwarzwerte und eine hohe Dynamik. Auch die Kamera kann überzeugen, beim Kameratest von DxOMark konnte das Gerät zum Release sogar Platz eins ergattern und selbst jetzt ist das Find X2 Pro noch in der Top Ten zu finden.

Ein weiteres Highlight von Oppos Flaggschiff ist das superschnelle Aufladen per SuperVOOC 2.0. Damit wird der 4260-mAh-Akku innerhalb von nur 38 Minuten vollständig aufgeladen, eine echter Spitzenwert in der Branche. Auf Amazon zahlt ihr gerade 795 Euro für das Find X2 Pro, eines der aktuell günstigsten Angebote im Netz.

Oppo Find X2 Neo: Beim Find X2 Neo handelt es sich praktisch um den kleinen Bruder des Find X2 Pro. Das großzügige 6,5-Zoll-Display bietet eine Bildwiederholrate von 90 Hertz für eine flüssige Anzeige beim Scrollen und Spielen. Reichlich bemessen ist mit 12 GB auch der Arbeitsspeicher, wodurch Multitasking kein Problem ist. Für Hobby-Fotografen steht eine 48-MP-Quadkamera zur Verfügung. Für 440 Euro ist das Find X2 Neo gerade bei Amazon im Angebot, im direkten Preisvergleich gibt es für dieses Gerät bessere Deals bei anderen Händlern.

Für den persönlichen Kontakt

Oppo Reno 4/Reno 4 Pro: Mit Snapdragon 765G, 6,4-Zoll-OLED und 65-Watt-Schnellladen ist das Reno 4 in der Mittelklasse sehr gut aufgestellt. Drei Objektive gibt es auf der Rückseite, die maximale Auflösung beträgt 48 Megapixel. Für fast 600 Euro ist das Smartphone im Oktober erst auf dem deutschen Markt gestartet, nun sind gerade einmal 500 Euro für das Telefon auf Amazon fällig – ein Bestpreis.

Beim Oppo Reno 4 Pro sieht das Angebot nicht ganz so rosig aus, denn die verlangten 700 Euro bei Amazon sind im Preisvergleich etwas hoch. Das Pro-Modell hebt sich vom Reno 4 durch einen größeren Bildschirm, mehr Arbeitsspeicher, höhere Auflösung und ein etwas breiter aufgestelltes Kamera-Setup ab.

Oppo A53s: Wenn ihr kein Smartphone für über 400 Euro braucht, dann lohnt ein Blick auf das Oppo A53s. Dabei müsst ihr nicht einmal auf ein 90-Hertz-Display verzichten und auch die 128 GB interner Speicher sind großzügig bemessen. Auch beim Akku ließ sich Oppo nicht lumpen und spendiert hier stolze 5000 mAh. Diese lassen sich mit bist zu 18 Watt schnell aufladen. Beim Preis von 135 Euro liegt Amazon gleichauf mit bekannten Händlern wie Saturn oder Media Markt. Auch wir haben das Gerät im Shop, passend mit Allnet-Flat und wahlweise 5 GB oder 7 GB LTE-Volumen.

Oppo Watch 41/46 mm: Wenn ihr kein neues Telefon braucht, dann lohnt sich vielleicht trotzdem ein Blick auf Oppos Angebote. Denn die Oppo Watch in der 41-mm-Version ist gerade zum Tiefpreis von 180 Euro erhältlich. Die smarte Uhr nutzt Watch OS von Google als Betriebssystem und lässt sich dadurch problemlos mit allen Android-Smartphones koppeln. Mit an Bord sind GPS, NFC für mobiles Bezahlen, Bluetooth 4.2 und WiFi. Außerdem gibt es eine Reihe von Gesundheitsfunktionen, die besonders Sportmuffel im Homeoffice motivieren könnten.

Die Oppo Watch 46 mm ist in vielen Punkten identisch mit dem kleineren Bruder. Neben einem größeren Display unterstützt diese Uhr allerdings eine LTE-Verbindung per eSIM. So könnt ihr das Telefon auch einmal daheim lassen und seid immer über die Smartwatch erreichbar. Mit 320 Euro ist diese Version der Uhr aber auch ein gutes Stück teurer.

Das Oppo Reno 4Z hat ein 120-Hz-Display und 5G-Support(© 2020 CURVED)

Update 23. November: Bei Amazon wurde das Angebot für das Oppo Reno4Z 5G inzwischen beendet. Im CURVED-Shop ist das Gerät mit 5 GB monatlichem Datenvolumen noch bis zum 1. Dezember im Angebot.

Oppo Reno 4Z 5G: Erst seit Mitte Oktober 2020 ist das Oppo Reno 4Z 5G bei uns auf dem Markt und schon jetzt gibt es einen ordentlichen Rabatt. Für ziemlich genau 300 Euro ist das Smartphone im Rahmen der Black Week auf Amazon zu haben. Das klingt für das Gerät mit 120-Hertz-Display, doppelter Selfiekamera und 5G erst einmal sehr gut. Zum Marktstart kostete das Handy noch 369 Euro.

Die Foto-Stärke des Oppo Reno 4Z liegt übrigens auf der Frontkamera, die detailreiche Selbstporträts knipst. Mehr verrät euch unser Review:

Oppo hat passend zum Black Friday die Happy Days bei Amazon ausgerufen. Angeboten werden das Find X2 Pro, X2 Neo, A53s, Reno4 5G, Reno4 Pro 5G und die Oppo Watch. Bis zum 30. November habt ihr Zeit, euch diese Geräte zu sichern. Wir stellen euch die Geräte kurz vor und gucken wo ihr hier einen wirklich guten Deal erzielen könnt.

Xiaomi: Gute Hardware zum kleinen Preis

Das Redmi Note 9 Pro ist eine echte Schönheit. Bei dem Preis eine angenehme Überraschung.(© 2020 CURVED/Christoph Lübben)

Redmi Note 9 Pro: Mit dem Redmi Note 9 Pro bekommt ihr praktisch alles, was ein modernes Smartphone können muss. Qualitativ hochwertig, ein ordentliches großes und hochauflösendes Display und dazu eine 64-MP-Vierfachkamera lassen eigentlich keine Wünsche offen. Wer alle Details zum Preis-Leistungs-Knaller wissen möchte, der kann sich hier durch unseren Test klicken.

Durch den Preis von knapp unter 200 Euro kann man hier schnell schwach werden, aber der Vergleich mit anderen Shops lohnt sich. Denn das Gerät ist zu einem ähnlichen oder günstigeren Preis auch anderswo zu haben. Bei Amazon gibt es als Dreingabe zwar noch Kopfhörer, aber da hier keine Marke angegeben ist, sind diese vermutlich keine Klangwunder. In unserem Shop findet ihr das Redmi Note 9 Pro in der etwas größeren Version mit 128 GB Speicher und einem passenden Mobilfunktarif.

Die Rückseite des Xiaomi Mi 10T Lite besteht übrigens aus kratzgeschütztem Gorilla Glass(© 2020 CURVED)

Xiaomi Mi 10T Lite: Das Xiaomi Mi 10T Lite ist zwar erst im Oktober erschienen, aber schon jetzt ist der Preis ordentlich gesunken. Gerade ist das Gerät für 239 Euro auf Amazon zu haben, und auch wir haben das Gerät in unseren Black-Week-Angeboten. Verbaut ist hier der auf Gaming fokussierte Snapdragon 750G von Qualcomm und dazu gibt es ein 5G-Modem, mit dem ihr für den neuen Mobilfunkstandard gerüstet seid.

Begeistern können außerdem ein 120-Hertz-Display und die Schnellladefunktion mit bis zu 33 Watt. Damit laufen Spiele unterwegs nicht nur sehr flüssig, ihr habt auch schnell wieder genug Akku, um unterwegs zu zocken. Auch bei der Kamera wurde nicht gespart und dank 64 Megapixeln gelingen scharfe Aufnahmen. Außerdem gibt es eine Reihe cooler Software-Features, die wir euch hier vorgestellt haben.

Beliebte Mittelklasse von Samsung in der Black Week vertreten

Das Samsung Galaxy A51(© 2020 CURVED Magazin)

Update 23. November: Inzwischen ist das Galaxy A51 bei Amazon ausverkauft, bei uns bekommt ihr das Handy aber noch. Alle Informationen dazu findet ihr etwas unten.

Galaxy A51: Das Samsung Galaxy A51 ist zwar ein wenig älter als Oppos Smartphone, kann allerdings noch problemlos mithalten. Besonders gut in dieser Preisklasse ist das hochauflösende OLED-Display, welches bessere Farben und mehr Kontrast als ein günstigeres LC-Panel mitbringt. Auch die Kamera kann sich sehen lassen, wovon ihr euch auch in unserem Test überzeugen könnt:

Bei Samsung direkt zahlt ihr mit 359 Euro noch fast die UVP, im freien Handel war das Gerät die vergangenen Wochen allerdings für rund 250 Euro zu finden. Nun senkt Amazon den Preis auf 219 Euro, auch hier geht die Konkurrenz teilweise mit. Was uns einschließt: Im CURVED-Shop bekommt ihr das Handy mit Vertrag für umgerechnet etwa 178 Euro, wenn man die monatlichen Tarifkosten abzieht.

Tipp der Redaktion: Im Rahmen der Black Week findet ihr bis Anfang Dezember im CURVED-Shop weitere Angebote, darunter das Samsung Galaxy S20 FE mit Samsung Galaxy Tab 8.0.

Schlanke Kamerahandys von Sony

Die Kamerasoftware ist das Highlight der Xperia-Serie (Im Bild: Xperia 5 II)(© 2020 Sony)

Update, 25. November: Das Xperia 1 II gibt es weiter zum attraktiven Preis, während der Deal für das Xperia 5 II abgelaufen ist. Den aktuellen Tiefstpreis gibt es derzeit bei Media Markt (745 Euro).

Sony Xperia 1 II: Auffällig bei der Xperia-Serie von Sony ist der Bildschirm im cinematischen 21:9-Format. Damit liegt das Xperia 1 II (sprich: Xperia Eins Mark Zwei) trotz einer Displaydiagonalen von 6,5 Zoll noch gut in der Hand. Das Flaggschiff bringt auch andere Features mit, die nicht auf allen aktuellen Geräten zu finden sind. Dazu gehört zum Beispiel der Kopfhöreranschluss und eine dedizierte Kamerataste.

Besonders die Kamera-Software überzeugt bei diesem Gerät. Hier hat sich das Smartphone viel von den Profi-Kameras der Alpha-Serie abgeguckt. Die Serienaufnahme mit 20 Bildern pro Sekunde, ein Echtzeit-Augenfokus und professionelle Einstellungsmöglichkeiten von ISO und Belichtungszeit sind hier die Highlights. Amazon drückt den Preis des Geräts derzeit auf 899 Euro, den andere Shops ebenfalls bieten.

Sony Xperia 5 II: Die bereits genannten Features findet ihr auch im Xperia 5 II. Das Gerät ist mit 6,1 Zoll Bildschirmdiagonale aber noch einmal handlicher. Wenn ihr also ein kleines Android-Smartphone sucht, findet ihr nur wenige schlankere Modelle. Mit 699 Euro ist das Xperia 5 II gerade zu einem Bestpreis bei Amazon zu finden.

Gute Angebote bei Honor, leider ohne Play Store

Die Selfiekamera im Honor 9X Pro verschwindet bei Nichtnutzung im Gehäuse.(© 2019 Honor)

Honor 9X Pro: Huaweis Tochterfirma Honor hat etwas zu kämpfen, da ihnen der Zugang zu den Google-Diensten verwehrt bleibt. Dadurch müsst ihr beim Honor 9X Pro leider auf die Huawei App Gallery ausweichen. Wenn ihr das verkraften könnt, dann gibt es hier aber ein gutes Angebot zum absoluten Tiefpreis von 169 Euro.

Das Honor 9X Pro misst stolze 6,59 Zoll in der Display-Diagonale und kommt ohne Notch aus. Denn die Frontkamera wird aus der Oberseite des Gerätes herausgefahren. Die Dreifachkamera besteht aus 48-MP-Hauptlinse, einem Superweitwinkelobjektiv und einem Tiefensensor. Mit 256 GB internem Speicher ist außerdem ausreichend Platz für Schnappschüsse vorhanden.

Honor 9X: Wenn ihr nicht ohne Google leben möchtet oder könnt, dann bietet sich noch das Honor 9X Lite an. Dies ist vor dem Handelsbann der US-Regierung auf den Markt gekommen und darf deshalb weiterhin auf "klassisches" Android setzen. Dafür ist die Hardware aber nun schon etwas älter. Der Preis von 149 Euro ist derzeit unerreicht.

Neben Smartphones gibt es auch Fitnessbänder und Smartwatches von Honor im Angebot. Hier spielen die Google-Dienste glücklicherweise keine Rolle. Wenn ihr also im Homeoffice wieder einen Anreiz für Fitness und Bewegung braucht, dann lohnt sich vielleicht ein Blick in diese Angebote.

Apple statt Android? Hier entlang!

Update, 26. November: Inzwischen ist das iPhone 11 Pro wieder im Angebot.

Update, 25. November: Derzeit ist nur noch das iPhone 11 Pro Max als Black-Friday-Deal verfügbar.

iPhone 11 (Pro / Max): Vielleicht soll es für euch aber auch kein Android-Smartphone sein, sondern ein Modell aus dem Apple-Lager? Hier hat Amazon im Rahmen der Black Week das iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max aus dem vergangenen Jahr im Angebot. Die Preise von 839 Euro für das iPhone 11 Pro 256 GB und 919 Euro für das iPhone 11 Pro Max 256 GB sehen auf den ersten Blick zwar sehr verlockend aus, hier handelt es sich aber um gebrauchte und generalüberholte Geräte. Mehr Infos dazu bekommt ihr hier:

Falls ihr euch überlegt, ob ihr die iPhone-11- oder iPhone-12-Reihe ins Auge fassen solltet: Nach mehreren Jahren ohne Design-Upgrade unterscheiden sich nun das iPhone 11 und iPhone 12 optisch voneinander. Und natürlich auch durch die verbaute Technik. Hier erfahrt ihr, welche Einzelheiten die iPhone-Generationen trennt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10+ für 444 Euro: Lohnt sich der Black-Week-Deal?
Sebastian Johannsen
Das Galaxy S10+ kann technisch zwar noch mit aktuellen Geräten mithalten, doch lohnt sich der Kauf?
Das Galaxy S10+ von Samsung bekommt ihr bei den aktuellen Black-Week-Deals für 444 Euro. Doch lohnt sich das Smartphone heute noch?
Samsung Galaxy S20 FE im Test: Plas­tik für die Fans
Christoph Lübben
Her damit15Das Galaxy S20 FE hat viele schöne Seiten, aber auch Schwächen
Das Samsung Galaxy S20 FE im Test: Lest hier, wo das Oberklasse-Handy glänzt und welches Detail unseren Tester frustriert hat.
Galaxy S20 FE und Co.: Samsung schenkt euch bis zu 200 Euro beim Kauf
CURVED Redaktion
Zukünftig können Samsung-Nutzer auch mit dem Smartphone bezahlen
Samsung Pay startet: Zur Feier des Tages winkt euch eine Geldprämie, wenn ihr ein S20 oder ein anderes Galaxy-Smartphone kauft.