Amazon bringt Alexa auf alle Android-Smartphones

Naja !5
Mit einem Smartphone könnt ihr Alexa nun auch ohne Echo nutzen
Mit einem Smartphone könnt ihr Alexa nun auch ohne Echo nutzen(© 2016 CURVED)

Gute Neuigkeiten für Besitzer von Android-Smartphones: Auf vielen Geräten nimmt Alexa jetzt Sprachbefehle von euch entgegen. Dafür hat laut Android Police ein Update der Alexa-App für Googles Betriebssystem gesorgt.

Zwar ist diese bereits seit Längerem über Google Play beziehbar, euer Smartphone per Sprachbefehl steuern konntet ihr darüber bislang aber nicht – und wenn ihr noch so oft "Alexa!" gerufen habt. Stattdessen diente Amazons mobile Anwendung in erster Linie dazu, Einstellungen an anderen, Alexa-kompatiblen Geräten vorzunehmen.

Geöffnete Alexa-App ist Voraussetzung

Mit dem Update für die Android-Alexa-App hat sich das geändert. Sie bietet Nutzern nun Zugriff auf Alexa-Skills und ermöglicht es, per Sprachbefehl Nachrichten zu versenden oder Musik über das Smartphone abzuspielen. Letzteres konnte Alexa auch zuvor schon – in Verbindung mit der Amazon-Music-App.

Um Alexa in ihrer "eigenen" App einen Befehl zu geben, müsst ihr zunächst auf den neuen Button tippen, den ihr nun in der Navigationsleiste vorfindet. Zumindest einen Haken hat das Update aber: Die Sprachsteuerung funktioniert ausschließlich bei geöffneter Alexa-App. Dabei genügt es aber wohl, wenn die Anwendung im Hintergrund läuft.

Siri & Co. sind komfortabler

Dennoch stellt diese Einschränkung einen deutlichen Nachteil gegenüber dem Google Assistant dar. Ob es Amazon gelingt Nutzer von einem Wechsel zu überzeugen oder Alexa eher ergänzend zu diesen zum Einsatz kommt, muss sich erst noch zeigen.

Möglicherweise ist das Zusammenspiel mit anderen Amazon-Produkten wie dem Echo ja ein Argument dafür, Alexa auch auf dem Smartphone zu verwenden. Der Rollout des Updates für die Android-App hat offenbar bereits begonnen. iOS-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden, erhalten das Feature aber ebenfalls.


Weitere Artikel zum Thema
Smart Glas­ses: Sind Augmen­ted-Reality-Bril­len endlich alltags­taug­lich?
Benjamin Kratsch
Her damit !8SmartGlasses1
Der Hype um Google Glasses war schnell wieder vorbei. Doch mit dieser Art von Smart Glasses könnten Augmented-Reality-Brillen zum Trend werden.
Amazon Fire 7 mit Kids-Edition: Mehr Tablet zum glei­chen Preis
Viktoria Vokrri
Das Amazon Fire 7 gibt es auch als Kids-Edition.
Das neuen Amazon Fire 7 soll bessere Unterhaltung bieten – aber zum alten Preis. Wir verraten euch die ersten Infos zum neuen Modell.
Alexa-App macht aus eurem PC nun einen Amazon Echo
Guido Karsten
So komfortabel wie mit einem Amazon Echo könnt ihr Alexa nun auch auf Windows-PCs befehligen
Alexa greift Cortana an: Amazon hat per Update die Steuerung seiner KI-Assistenz auf Windows-10-PCs vereinfacht. Ein Klick ist nicht mehr notwendig.