Amazon bringt den Dash Button auch nach Deutschland

Weg damit !5
Mit dem Dash Button wird das Bestellen für Amazon Prime-Kunden noch einfacher
Mit dem Dash Button wird das Bestellen für Amazon Prime-Kunden noch einfacher(© 2014 iStock.com/PeJo29)

Das Nachbestellen von Artikeln wird noch einfacher: Amazon hat angekündigt, dass der Dash Button ab sofort auch in Deutschland verfügbar ist. Auf diese Weise können Besitzer eines Prime-Abonnements häufig gekaufte Artikel mit nur einem Tastendruck neu ordern.

Dank des Dash Buttons soll das Online-Einkaufen laut Pressemitteilung von Amazon "noch einfacher, bequemer und schneller" werden. Der Dash Button ist ein kleines Gerät, das mit dem heimischen WLAN verbunden wird. Sobald beispielsweise Seife, Waschmittel oder auch Katzenfutter zur Neige gehen, können Prime-Mitglieder per Knopfdruck Nachschub bestellen, ohne ein Online-Formular bei dem Versandhandel ausfüllen zu müssen.

Praktisch kostenlos

Prime-Mitglieder können einen Dash Button auf der dafür eingerichteten Webseite von Amazon bestellen. Dort findet Ihr auch alle Informationen zur Funktionsweise des Gerätes. Der Preis beträgt 4,99 Euro – diese Summe wird aber bei der ersten Nutzung gutgeschrieben, sodass Ihr das Gerät praktisch kostenlos erhaltet. Die Einrichtung des Buttons erfolgt über die Amazon-App auf dem Smartphone mit iOS oder Android. Dort erhaltet Ihr auch eine Benachrichtigung, sobald der Knopf benutzt wurde.

Dash Buttons gibt es von zahlreichen namhaften Herstellern, zum Beispiel Gillette, Ariel, Oral-B, Cesar und Nerf. Praktisch ist auch der Amazon Dash Replenishment Service (DRS), der nun ebenfalls in Deutschland zur Verfügung steht. Dieser ermöglicht es Geräten über eine entsprechende Schnittstelle, selbstständig Toner für den Drucker oder Waschmittel für die Waschmaschine nachzubestellen. Geräte, die DRS unterstützen, gibt es zum Beispiel von den Unternehmen Samsung, Grundig und Kyocera.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon setzt auf Block­bus­ter – und kickt drei Serien aus dem Programm
Lars Wertgen
"Jean-Claude Van Johnson" wird anscheinend eingestampft
Gleich drei Serien haben bei Amazon keine Zukunft mehr. Sie müssen für etwas Größeres weichen, der Konzern will einen "Game of Thrones"-Erfolg.
Sechs smarte Laut­spre­cher mit Alexa oder Google Assi­stant im Vergleich
Jan Johannsen2
Die UE Blast und Megablast haben Amazon Alexa an Bord.
Ob Alexa oder Google Assistant: Immer mehr Hersteller statten ihre Lautsprecher mit Künstlicher Intelligenz aus. Wir haben sechs Modelle verglichen.
Amazon Echo Spot ist ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Christoph Lübben
Der Echo Spot verfügt über ein kleines rundes Display in 2,5 Zoll
Die Familie wird erweitert: In Deutschland gibt es nun den Amazon Echo Spot. Dabei handelt es sich um einen kompakten smarten Speaker mit Display.