Amazon bringt den Dash Button auch nach Deutschland

Weg damit !5
Mit dem Dash Button wird das Bestellen für Amazon Prime-Kunden noch einfacher
Mit dem Dash Button wird das Bestellen für Amazon Prime-Kunden noch einfacher(© 2014 iStock.com/PeJo29)

Das Nachbestellen von Artikeln wird noch einfacher: Amazon hat angekündigt, dass der Dash Button ab sofort auch in Deutschland verfügbar ist. Auf diese Weise können Besitzer eines Prime-Abonnements häufig gekaufte Artikel mit nur einem Tastendruck neu ordern.

Dank des Dash Buttons soll das Online-Einkaufen laut Pressemitteilung von Amazon "noch einfacher, bequemer und schneller" werden. Der Dash Button ist ein kleines Gerät, das mit dem heimischen WLAN verbunden wird. Sobald beispielsweise Seife, Waschmittel oder auch Katzenfutter zur Neige gehen, können Prime-Mitglieder per Knopfdruck Nachschub bestellen, ohne ein Online-Formular bei dem Versandhandel ausfüllen zu müssen.

Praktisch kostenlos

Prime-Mitglieder können einen Dash Button auf der dafür eingerichteten Webseite von Amazon bestellen. Dort findet Ihr auch alle Informationen zur Funktionsweise des Gerätes. Der Preis beträgt 4,99 Euro – diese Summe wird aber bei der ersten Nutzung gutgeschrieben, sodass Ihr das Gerät praktisch kostenlos erhaltet. Die Einrichtung des Buttons erfolgt über die Amazon-App auf dem Smartphone mit iOS oder Android. Dort erhaltet Ihr auch eine Benachrichtigung, sobald der Knopf benutzt wurde.

Dash Buttons gibt es von zahlreichen namhaften Herstellern, zum Beispiel Gillette, Ariel, Oral-B, Cesar und Nerf. Praktisch ist auch der Amazon Dash Replenishment Service (DRS), der nun ebenfalls in Deutschland zur Verfügung steht. Dieser ermöglicht es Geräten über eine entsprechende Schnittstelle, selbstständig Toner für den Drucker oder Waschmittel für die Waschmaschine nachzubestellen. Geräte, die DRS unterstützen, gibt es zum Beispiel von den Unternehmen Samsung, Grundig und Kyocera.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon verkauft den Fire TV Stick jetzt mit verbes­ser­ter Fern­be­die­nung
Marco Engelien
Die neue Alexa-Sprachfernbedienung
Alles unter Kontrolle bei Amazon: Der Fire TV Stick kommt jetzt mit einer neuen Fernbedienung an. Der Clou: Mit der könnt ihr euren Fernseher steuern.
Arbei­tet Amazon an eige­nem Stre­a­ming-Service für Spiele?
Sascha Adermann
Dank Spiele-Streaming könnte schon ein Gaming-Smartphone zum Zocken ausreichen (Bild: Xiaomi Black Shark)
Amazon will offenbar ins Spiele-Streaming einsteigen. Damit könnte das Unternehmen einem Trend folgen.
Ring: Mitar­bei­ter hatten offen­bar Zugriff auf private Sicher­heits-Kame­ras
Lars Wertgen
UPDATEAmazon kaufte Ring für angeblich 1 Milliarde US-Dollar
Droht Amazon mit seiner Ring-Türklingel ein Datenskandal? Mitarbeiter hatten offenbar freien Zugriff auf Kundenkameras.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.