Amazon-Chef Bezos verschickt Kinderbuch als Einladung

Jeff Bezos schickt Journalisten sein Lieblingskinderbuch. Ein Hinweis auf das, was am 18. Juni kommt?
Jeff Bezos schickt Journalisten sein Lieblingskinderbuch. Ein Hinweis auf das, was am 18. Juni kommt?(© 2014 CC: Flickr/dfarber)

Der Konzernchef lädt am 18. Juni zu einem noch nicht näher definierten Produkt-Launch. Für die Einladung hat Amazon einen ungewöhnlichen Weg gewählt: Deutet Bezos' Lieblingsbuch aus seiner Kindheit auf das 3D-Smartphone hin?

Für eine bessere Welt

Eine mysteriöse Einladung für eine mysteriöse Veranstaltung: Amazon-CEO Jeff Bezos verschickt das Lieblingsbuch aus seiner Kindheit an Journalisten - als Einladung zu einem Launch-Event am 18. Juni in der Konzernzentrale in Seattle.

"Mr. Pine's Purple House" heißt der Titel, den der Konzernchef an die Presse ausgeschickt hat. Bezos' Notiz dazu lautet: "Anbei ist mein Lieblings-Kinderbuch. Ich denke, ihr stimmt mir zu, dass die Welt eine bessere ist, wenn Dinge etwas anders sind."

Erste Bilder bereits aufgetaucht

Bisher deutete alles daraufhin, dass der Handelskonzern sein 3D-Smartphone vorstellt. Bestätigt hat Amazon die Existenz des Mobilgerätes bisher nicht. In einem Video-Teaser, den das Unternehmen vor einigen Wochen präsentiert hat, ist offenbar ein Teil des Handys kurz zu sehen.

Zudem sind bereits in den vergangenen Wochen immer wieder Leaks und Details zum Amazon-Smartphone aufgetaucht. Das Gerät soll das erste Mobiltelefon mit 3D-Screen-Technologie sein und über eine No Touch-Steuerung mittels Gesten verfügen.

Was Jeff Bezos den Journalisten mit der ausgefallenen Einladung sagen will, ist nicht klar. Mit "etwas anders" könnte der CEO aber durchaus die innovativen Funktionen des Smartphones meinen.


Weitere Artikel zum Thema
Akku­scho­nen­der als OLED: Apple soll an microLED-Displays arbei­ten
Francis Lido3
Älteren Gerüchten zufolge hätte die Apple Watch 3 auch ein microLED-Display bekommen können
Apple arbeitet offenbar an einer Bildschirmtechnologie, die OLED ablösen könnte. Bis zur Serienreife wird es aber wohl noch dauern.
CURVED/labs: Wie ein größe­res iPhone X+ ausse­hen könnte
CURVED labs3
iPhone XS neben iPhone X und iPhone X+
Ein iPhone X kommt selten allein: Wir haben uns gefragt, wie eine größere und eine kleinere Variante von Apples neuem Flaggschiff aussehen könnten.
Schnit­tig wie ein Model S: So könnte ein Tesla-Smart­phone ausse­hen
Guido Karsten
Concept Creator YouTube Tesla Phone
Tesla ist derzeit in aller Munde. Passend dazu haben Konzept-Designer sich nun überlegt, wie ein Smartphones des Autobauers aussehen könnte.