Amazon entwickelt Serie zu "Conan, der Barbar"

Die Serie soll sich stärker mit den Wurzeln von Conan befassen als der Arnold-Schwarzenegger-Film
Die Serie soll sich stärker mit den Wurzeln von Conan befassen als der Arnold-Schwarzenegger-Film(© 2018 picture alliance)

Amazon startet offenbar eine Fantasy-Offensive: Mit "Conan, der Barbar" plant das Unternehmen nun eine weitere Serie, in der Konflikte mit Schwerter, Äxten und Co. gelöst werden. Das Projekt soll von der Verfilmung aus dem Jahr 1982 abweichen, in der Arnold Schwarzenegger die Hauptrolle spielt.

Die Serie "Conan, der Barbar" soll den gleichnamigen Charakter zurück zu seinen Wurzeln führen, wie Deadline berichtet. Demnach wollen sich die Macher eng an die Literatur-Vorlage von Robert E. Howard halten: Conan wurde aus seiner Heimat vertrieben und durchwandert die Welt, auf der Suche nach Sinn in einer Umgebung, die ihn lediglich für einen ungebildeten Wilden hält.

Autor ist Fan

Für das Projekt ist als Autor Ryan Condal verantwortlich, der durch seine Drehbücher zur Serie "Colony" und zu den Filmen "Hercules" sowie "Rampage" bekannt ist. Condal soll persönlich ein großes Interesse an der Welt von "Conan" haben, sodass es sich womöglich auch um ein Herzensprojekt von ihm handelt – was der Serie gut tun könnte.

Offenbar ist Amazon also weiterhin auf der Suche nach einem eigenen "Game of Thrones". Vor einigen Monaten wurde bereits bekannt, dass für Prime Video eine Serienumsetzung von "Der Herr der Ringe" in Arbeit ist. Wie schon bei diesem Projekt ist aber auch bei "Conan, der Barbar" noch nicht klar, ab wann wir die erste Folge zu sehen bekommen. Da sich die Serie noch in Arbeit befindet und noch nicht einmal die Besetzung der Hauptrolle verkündet wurde, könnte es erst 2019 zur Veröffentlichung kommen.


Weitere Artikel zum Thema
o2-Ange­bot für Junge Leute: Ein Jahr Amazon Music Unlimi­ted kosten­los
ADVERTORIAL
ANZEIGEMit Amazon Music Unlimited könnt ihr auch Bundesliga-Spiele live hören
Bis Ende Oktober 2020 können junge Neu- und Bestandskunden von o2 mit bestimmten Tarifen Amazon Music Unlimited für ein Jahr kostenlos dazu erhalten.
"One World: Together at Home": Apple, Amazon und Co. stre­a­men Live-Konzert
Claudia Krüger
Nicht meins16"One World: Together at Home": Apple plant mit Amazon, YouTube und Co. virtuelles Live-Konzert
Spektakuläres Konzert am 18. April: Global Citizen und die WHO präsentieren Popgrößen aus aller Welt im Live-Stream.
Amazon greift wohl Google Stadia an – inklu­sive Killer-Feature?
Guido Karsten
Mit dem Fire TV Controller hat Amazon sogar schon vor langer Zeit eigenes Gaming-Equipment eingeführt
Amazon entwickelt neben eigenen Blockbuster-Videospielen wohl auch an einem Google-Stadia-Konkurrenten – und ein Killer-Feature soll es auch geben.