Amazon eröffnet seinen ersten Wearable-Store in Europa

Amazon hat für seine britische Seite einen eigenen Wearable-Store eröffnet
Amazon hat für seine britische Seite einen eigenen Wearable-Store eröffnet(© 2014 CURVED)

Ein deutscher Amazon-Store für Wearables rückt anscheinend immer näher. Der Versandriese eröffnete am Montag in Großbritannien den ersten europäischer Ableger seines Hubs, bislang war dieser nur in den USA zugänglich. Es stellt sich nun die Frage: Wann geht es auch hierzulande los?

In den USA gibt es den Wearable-Hub mit sämtlichen verfügbaren Gadgets bereits seit Ende April, auch die Briten kommen nun in den Genuss eines eigenen Bereichs nur für GoPro Hero 3, Samsung Galaxy Gear oder Jawbone Up24. Der Wearable-Bereich auf Amazon.co.uk wurde laut Wired am Montag freigeschaltet. Im Angebot sind mehr als 150 unterschiedliche Produkte in Kategorien wie Activity Tracker, Smartwatches, Smartglasses oder tragbare Kameras.

Video-Ratgeber für absolute Beginner

Das Angebot umfasst Wearables von bekannten Herstellern wie Sony, Garmin, Misfit oder Withings. Die Besonderheit beim neuen Wearable-Store von Amazon ist allerdings ein "Learning"-Bereich. Zu den Unterkategorien Activity Tracker, Smartwatches und tragbare Kameras bietet Amazon Infos zur Funktionsweise der Geräte an, zudem gibt es auch kurze Video-Ratgeber zu Smartwatch und Co.

Wann die deutsche Seite von Amazon ebenfalls einen eigenen Wearable-Store erhält, ist bislang noch unklar. Aufgrund der Welle von angekündigten Wearables für den deutschen Markt dürfte die Wartezeit allerdings nicht mehr lang sein.


Weitere Artikel zum Thema
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Super Nintendo Clas­sic Mini: Markenan­mel­dung deutet auf Retro-Konsole hin
1
Her damit !7Das Super Nintendo ist ein echter Klassiker.
Bringt Nintendo nach dem NES Classic Mini einen weiteren Klassiker zurück? Ein Antrag auf Markenschutz in Europa lässt hoffen.
Die Snap Spec­tacles sind jetzt frei erhält­lich
Marco Engelien
Die Spectacles kann man jetzt einfach online bestellen.
Ab sofort muss man in den USA nicht mehr Schlange stehen, um die Spectacles von Snap zu kaufen. Nutzer können die Brille einfach online bestellen.