Amazon Fire 7 mit Kids-Edition: Mehr Tablet zum gleichen Preis

Das Amazon Fire 7 gibt es auch als Kids-Edition.
Das Amazon Fire 7 gibt es auch als Kids-Edition. (© 2019 Amazon)

Amazon legt noch eins drauf: Der Versandriese präsentiert heute das neue Amazon Fire 7 und die Amazon Fire 7 Kids Edition. Zwei Tablets, mit denen euch die gute Unterhaltung quasi garantiert werden soll – dabei bieten die neuen Modelle einfach mehr, aber zum gleichen Preis wie die Vorgänger.  

Das Amazon Fire 7 soll laut Onlineriese unter anderem einen schnelleren Prozessor enthalten, genauer gesagt, einen Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz. Amazon verdoppelt außerdem den internen Speicher auf nun 16 GB oder 32 GB – wobei beides noch einmal über eine microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitert werden kann. Mehr Platz also für Filme, Bücher oder Musik.

Einmal mit dem WLAN verbunden, könnt ihr mit Alexa Hands-free zudem das Tablet per Zuruf in euren Alltag einbinden. Wohl als kleine Spitze gegen die Konkurrenz, erklärt der Onlineversandhändler auch, dass das Amazon Fire 7 doppelt so robust sein soll wie das iPad mini (2019) und alltäglichen Missgeschicken, wie verschüttete Flüssigkeiten oder versehentlichem Herunterfallen, locker standhält – das hätten Falltests zutage geführt.

Der Preis des Amazon Fire 7 bleibt dabei gleich

Abgerundet werde das Tablet laut Amazon außerdem mit einer Akkulaufzeit von bis zu sieben Stunden, einer 720p HD-Frontkamera mit zwei Megapixeln für Sefies und Video-Chats und einer 2MP-Kamera auf der Rückseite, sowie einem hochwertigen 7-Zoll-IPS-Display und einem unbegrenzten Cloud-Speicher, für den keine zusätzliche Kosten anfallen.

Daneben lässt es sich Amazon auch nicht nehmen, das neue Fire 7 mit einigen exklusiven Features auszustatten, darunter: ASAP, Für Sie, X-Ray, Second Screen, Amazon FreeTime, Familienbibliothek, Blue Shade, On Deck, Prime Video Downloads und mehr. Kostenpunkt, wie bisher: 54,99 Euro. Vorbestellen könnt ihr das neue Modell schon ab heute. Die Auslieferung soll dann ab dem 6. Juni starten.

Die Amazon Fire 7 Kids Edition rüstet auch bei den Kleinen auf

Doch auch bei den Kindern rüstet Amazon mit der Fire 7 Kids Edition auf. Das Tablet gibt es unter anderem mit einem schnelleren Prozessor, insgesamt 16 GB internen Speicher und als kleines Rundum-Sorglos-Paket mit einer einjährigen Mitgliedschaft bei Amazon FreeTime Unlimited, welche den kleinen Usern Zugang zu einer Vielzahl von manuell ausgewählten, altersgerechten Büchern, Audible-Hörbüchern, Lern-Apps, Spielen und Videos bietet.

Und damit ihr im Blick habt, was die Kleinen so treiben, bietet Amazon Eltern die Möglichkeit, das FreeTime-Profil der Kids zu verwalten und beispielsweise Nutzungsdauer und Schlafenszeit festzulegen — direkt auf dem Tablet oder per Fernzugriff über das Eltern Dashboard. Die Kiddy-Version des Fire 7 gibt es dabei schon ab heute für 99,99 Euro bei Amazon zu kaufen.

Noch mehr Tablet gefällig? Bitte hier klicken: 10-Zoll-Tablets im Test: Die besten Geräte in der Allrounder-Größe 


Weitere Artikel zum Thema
Smart Glas­ses: Sind Augmen­ted-Reality-Bril­len endlich alltags­taug­lich?
Benjamin Kratsch
Her damit !8SmartGlasses1
Der Hype um Google Glasses war schnell wieder vorbei. Doch mit dieser Art von Smart Glasses könnten Augmented-Reality-Brillen zum Trend werden.
Alexa-App macht aus eurem PC nun einen Amazon Echo
Guido Karsten
So komfortabel wie mit einem Amazon Echo könnt ihr Alexa nun auch auf Windows-PCs befehligen
Alexa greift Cortana an: Amazon hat per Update die Steuerung seiner KI-Assistenz auf Windows-10-PCs vereinfacht. Ein Klick ist nicht mehr notwendig.
OnePlus 7 Pro: Deshalb sehen Netflix und YouTube beson­ders gut aus
Christoph Lübben
Das OnePlus 7 Pro hat ein deutlich besseres Display als sein Vorgänger (Bild: OnePlus 6T McLaren)
Das OnePlus 7 Pro kommt mit HDR10 Plus. Und auch Netflix sowie YouTube sollen auf dem Display des Top-Smartphones besser aussehen.