Großer Run auf Amazon Fire TV: Deutsche müssen warten

Her damit !19
Amazon Fire TV
Amazon Fire TV(© 2014 CURVED)

Apple TV und Chromecast bekommen Konkurrenz. Amazon verkauft Fire TV ab sofort in Deutschland. Wer bestellt, muss sich allerdings in Geduld üben.

In unserem Test konnte Fire TV noch nicht überzeugen, was aber vor allem an den Inhalten lag, die damals nur in den USA verfügbar waren. Dies wird sich jetzt ändern, denn Amazon bringt seine Set-Top-Box in Deutschland auf den Markt. Sie bietet hierzulande unter anderem Zugriff auf die Mediatheken von ARD und ZDF, natürlich Amazon Prime Instant Video und demnächst auch Amazon Music - wenn der Dienst hier gestartet ist. Darüber hinaus sind Spotify, Sport1 und Youtube vertreten. Stolz ist der Hersteller auf die Sprachsuche, die das Finden und Ansehen von Sendungen und Filmen besonders einfach machen soll.

>> Amazon Fire TV im Vergleich zu Chromecast, Apple TV und Playstation TV

Technisch ist Fire TV besser ausgestattet als Apple TV oder Chromecast: Der Prozessor ist schneller und der Arbeitsspeicher größer. Trotzdem schaffen alle es Inhalte in Full-HD-Auflösung abzuspielen. Zusätzlich versucht Amazon noch mit hunderten Spielen zu Punkten, die für die Set-Top-Box zur Verfügung stehen. Mit dem Fire-Gamecontroller wird der kleine Kasten zu einer Mini-Spielekonsole. Über den Amazon Cloud Drive zeigt Fire TV auch Eure privaten Fotos und Videos auf dem Fernseher an.

Am 25. September 2014 will Amazon den Versand von Fire TV hierzulande starten. Die Set-Top-Box kostet 99 Euro und Prime-Kunden, die den kleinen Kasten bis zum 8. September 2014 vorbestellen, zahlen nur 49 Euro.

Update vom 4. September, 12.16 Uhr: Der Ansturm auf den TV-Knirps scheint enorm. So ist das Angebot für Prime-Kunden schon nicht mehr verfügbar. Wer außerdem jetzt ein Fire TV bestellt, der bekommt seine Set-Top-Box erst am 1. November.

CURVED berichtet direkt von der IFA 2014 aus Berlin. Alle Neuheiten findet Ihr in Text und Bild auf unserer Themenseite und unserem Liveticker.

Weitere Artikel zum Thema
Amazon plant offen­bar einen kosten­lo­sen Video-Stre­a­ming-Dienst für Fire TV
Michael Keller1
Besitzer eines Amazon Fire TV könnten sich auf kostenlose Inhalte freuen
Amazon Fire TV könnte bald um ein attraktives Angebot bereichert werden: Angeblich soll eine kostenlose Video-Streaming-App an den Start gehen.
Amazon Fire TV: Netflix lässt sich jetzt mit Alexa steu­ern
Francis Lido
Die Sprachfernbedienung für den Amazon Fire TV nimmt eure Alexa-Befehle entgegen
Netflix auf dem Amazon Fire TV per Sprachbefehl steuern: Nach einem Update für die App des Streaming-Anbieters ist das nun endlich möglich.
Amazon stoppt YouTube auf dem Fire TV – so könnt ihr es trotz­dem nutzen
Michael Keller
Ihr könnt die YouTube-Blockade auf dem Amazon Fire TV umgehen
Amazon ist Google zuvorgekommen und hat YouTube auf dem Fire TV deaktiviert. Aber das Unternehmen gibt Tipps, wie die App dennoch genutzt werden kann.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.