Großer Run auf Amazon Fire TV: Deutsche müssen warten

Her damit !19
Amazon Fire TV
Amazon Fire TV(© 2014 CURVED)

Apple TV und Chromecast bekommen Konkurrenz. Amazon verkauft Fire TV ab sofort in Deutschland. Wer bestellt, muss sich allerdings in Geduld üben.

In unserem Test konnte Fire TV noch nicht überzeugen, was aber vor allem an den Inhalten lag, die damals nur in den USA verfügbar waren. Dies wird sich jetzt ändern, denn Amazon bringt seine Set-Top-Box in Deutschland auf den Markt. Sie bietet hierzulande unter anderem Zugriff auf die Mediatheken von ARD und ZDF, natürlich Amazon Prime Instant Video und demnächst auch Amazon Music - wenn der Dienst hier gestartet ist. Darüber hinaus sind Spotify, Sport1 und Youtube vertreten. Stolz ist der Hersteller auf die Sprachsuche, die das Finden und Ansehen von Sendungen und Filmen besonders einfach machen soll.

>> Amazon Fire TV im Vergleich zu Chromecast, Apple TV und Playstation TV

Technisch ist Fire TV besser ausgestattet als Apple TV oder Chromecast: Der Prozessor ist schneller und der Arbeitsspeicher größer. Trotzdem schaffen alle es Inhalte in Full-HD-Auflösung abzuspielen. Zusätzlich versucht Amazon noch mit hunderten Spielen zu Punkten, die für die Set-Top-Box zur Verfügung stehen. Mit dem Fire-Gamecontroller wird der kleine Kasten zu einer Mini-Spielekonsole. Über den Amazon Cloud Drive zeigt Fire TV auch Eure privaten Fotos und Videos auf dem Fernseher an.

Am 25. September 2014 will Amazon den Versand von Fire TV hierzulande starten. Die Set-Top-Box kostet 99 Euro und Prime-Kunden, die den kleinen Kasten bis zum 8. September 2014 vorbestellen, zahlen nur 49 Euro.

Update vom 4. September, 12.16 Uhr: Der Ansturm auf den TV-Knirps scheint enorm. So ist das Angebot für Prime-Kunden schon nicht mehr verfügbar. Wer außerdem jetzt ein Fire TV bestellt, der bekommt seine Set-Top-Box erst am 1. November.

CURVED berichtet direkt von der IFA 2014 aus Berlin. Alle Neuheiten findet Ihr in Text und Bild auf unserer Themenseite und unserem Liveticker.

Weitere Artikel zum Thema
Die besten Tipps für das iPhone X [mit Video]
Jan Johannsen
Face ID, kein Homebutton mehr und ein OLED-Display: Das iPhone X ist anders als die bisherigen iPhones.
Das iPhone X ist anders als alle iPhones der letzten Jahre. Wie Ihr die neuen Funktionen wie Face ID am besten nutzt, verraten unsere Tipps.
Huawei nova 3 soll trotz Rand­los-Bild­schirm mit Home­but­ton kommen
Francis Lido
Sieht so das Huawei nova 3 aus?
Drei Monate nach dem Release des nova 2 sind anscheinend Bilder zum Nachfolger geleakt. Das Huawei nova 3 könnte vor allem durch sein Display punkten.
Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für Novem­ber
Christoph Lübben1
Das November-Update schließt auf dem Galaxy Note 8 die KRACK-Sicherheitslücke
Das Galaxy Note 8 erhält in einigen Regionen bereits das Sicherheitsupdate für November 2017. Geschlossen wird auch die KRACK-Sicherheitslücke.