Amazon Fire TV Stick ab April in Deutschland erhältlich

Her damit !33
Amazons Fire TV Stick ist offenbar auf dem Weg nach Deutschland
Amazons Fire TV Stick ist offenbar auf dem Weg nach Deutschland(© 2014 Amazon)

Amazon soll seinen Chromecast-Klon Fire TV Stick schon bald auch in Deutschland anbieten. Wie Caschys Blog berichtet, soll der exakte Release-Termin vermutlich eher am Ende des Aprils liegen als am Anfang des Monats.

Sicher soll laut Caschy zwar nichts sein, doch geht er aufgrund der Quelle seiner Informationen davon aus, dass das Gerücht um den bevorstehenden Release des Amazon Fire TV Sticks der Wahrheit entspricht. Demnach könnte die kompaktere und schwächere Version der Amazon Fire TV-Box schon bald wirklich bei uns in Deutschland zu haben sein.

Hardware-seitig kräftiger als Googles Chromcast

Wer sich nun fragt, inwiefern sich der Amazon Fire TV Stick überhaupt von Googles Chromecast unterscheidet, dem sei zunächst gesagt, dass im Lieferumfang von Amazons Streaming-Gerät eine Fernbedienung enthalten ist. Die benötigt Ihr zwar nicht unbedingt, da sich der Stick auch mit einem Smartphone und der entsprechenden App steuern lässt. Doch mag der eine oder andere ja vielleicht nicht jedes Mal sein Smartphone zücken, wenn er fernsehen möchte.

Was die eigentliche Ausstattung des Amazon Fire TV Sticks angeht, so darf man wohl sagen, dass er Googles Chromecast deutlich übertrumpft. 1 GB RAM stehen 512 MB RAM gegenüber, 8 GB Flash-Speicher überbieten die 2 GB in Googles Lösung. Auch der Prozessor im Amazon Fire TV Stick ist ein Dual-Core, wohingegen Chromecast nur auf einen Kern setzt. Preislich spielt der Stick mit einem US-Kurs von 39 Dollar in derselben Liga wie der 4 Dollar günstigere Konkurrent Chromecast – daran dürfte sich auch im Falle eines tatsächlichen Deutschland-Releases nichts ändern.

Weitere Artikel zum Thema
Amazon stoppt YouTube auf dem Fire TV – so könnt ihr es trotz­dem nutzen
Michael Keller
Ihr könnt die YouTube-Blockade auf dem Amazon Fire TV umgehen
Amazon ist Google zuvorgekommen und hat YouTube auf dem Fire TV deaktiviert. Aber das Unternehmen gibt Tipps, wie die App dennoch genutzt werden kann.
Fire TV ab 2018 ohne YouTube: Streit zwischen Google und Amazon eska­liert
Guido Karsten6
Unfassbar !13Das Angebot von YouTube könnt Ihr mit Amazons Fire TV bald wohl vorerst nicht mehr durchsuchen
Google und Amazon streiten sich über die Verfügbarkeit von Diensten und Produkten. Nun will Google YouTube für Fire TV und Echo Show abschalten.
Amazon Fire TV: Update bringt NFL-Foot­ball, Bild­schirm­lupe und Co.
Guido Karsten
Wenn Ihr etwas nicht lesen könnt, bietet Euch Fire TV nun eine BIldschirmlupe
Amazon hat für sein Fire TV ein Update veröffentlicht. Besonders Fans von American Football könnten davon begeistert sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.