Amazon kündigt neuen Premium-Kindle an

Der Nachfolger des Kindle Voyage wird wohl schon bald angekündigt werden
Der Nachfolger des Kindle Voyage wird wohl schon bald angekündigt werden(© 2015 CURVED)

Neues Kindle-Flaggschiff im Anmarsch: Amazon-Chef Jeff Bezos hat per Tweet einen neuen E-Reader angekündigt – womöglich der Nachfolger des Kindle Voyage. Es handle sich demnach um die 8. Generation der Kindle-Familie.

"Leser aufgepasst – brandneues Kindle-Topmodell ist fast fertig. 8. Generation. Details nächste Woche", so Bezos' Tweet im Wortlaut. Hinsichtlich Spezifikationen und Preis müssen wir uns also noch eine kurze Weile gedulden. Der noch aktuelle Premium-E-Reader Kindle Voyage wird damit wohl in Rente geschickt werden, stammt er doch bereits aus dem Jahre 2014.

Kindle-Voyage-Kauf lieber aufschieben

Amazons jüngste Neuvorstellung stammt von Ende 2015: das Kindle Fire. Hierbei handelt es nicht um ein reines Lesegerät, sondern um ein besonders günstiges Tablet. Nur 60 Euro kostete es zum Release. Allzu viel Leistung dürfen Käufer daher auch nicht erwarten, wie auch unser ausführlicher Test bestätigt. Der aktuelle E-Reader von Amazon stammt hingegen von Mitte 2015. Der Kindle Paperwhite besitzt mit 300 ppi die gleiche Pixeldichte wie das Kindle Voyage, kostete zum Launch aber nur rund 120 Euro, statt 190 für das Flaggschiff.

Die Konkurrenz schläft aber nicht. Tolino hat mit dem Vision 3 HD und dem Shine 2 HD zwei alternative Geräte für Lesefreunde im Angebot, wovon eines sogar für die Badewanne geeignet ist. Bleibt abzuwarten, mit welchen Features die nächste Generation der Amazon-eBook-Reader aufwartet, um Käufer zu gewinnen. Bis zur offiziellen Enthüllung solltet Ihr mit dem Kauf eines Kindle Voyage aber wohl besser abwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram arbei­tet an neuer "Favo­ri­ten"-Liste für mehr Privat­sphäre
Christoph Groth
Bei Instagram teilt Ihr besondere Fotos auf Wunsch bald nur mit Euren engsten Freunden
Mehr Kontrolle beim Teilen: Instagram testet eine neue Favoriten-Liste, mit der sich Inhalte nur für bestimmte Personen freigeben lassen.
HTC U11: Neue Featu­res für Edge Sense im Video vorge­stellt
Christoph Groth2
Supergeil !9HTC U11 Esdge Sense Feature Video
Mit einem Druck auf die Seiten des HTC U11 lassen sich bald noch mehr Funktionen ausführen. Welche genau, demonstriert bereits ein Video.
Android O könnte "Oatmeal Cookie" heißen: Hinweise in Code aufge­taucht
Android 8.0 wird wohl nach einem Haferflockenkeks benannt
Die spannende Frage, welchen Zusatznamen Android 8.0 bekommen wird, bleibt weiter unbeantwortet. Neue Indizien sorgen für Furore.