Amazon Music: Alexa kennt die beliebteste Musik aus den Metropolen der Welt

Alexa weiß, was die Welt hört
Alexa weiß, was die Welt hört(© 2015 CURVED)

Alexa hat neue Befehle gelernt und weiß nun, welche Musik aktuell auf der Welt angesagt ist. Mit Amazon Music entdeckt und hört ihr internationale Trends, wenn sie gerade entstehen.

In Berlin ist immer etwas los, die Hauptstadt und ihre Clubszene sind am Puls der Zeit. Das gilt nun auch für Alexa. Die intelligente Sprachassistentin sucht für euch auf Wunsch die Musik heraus, die in der deutschen Metropole gerade rauf und runter gehört wird. Sagt einfach "Alexa, spiel angesagte Musik in Berlin" und der Sprachdienst ruft für euch "Songs basierend auf den lokalen Hörgewohnheiten" heraus.

Was hören die Menschen in New York?

Der neue Befehl umfasst nicht nur deutsche Metropolen, sondern diverse Städte weltweit. Wer die neusten Musiktrends aus New York hören oder den letzten Sommerurlaub in Barcelona zu sich nach Hause holen möchte, fragt Alexa einfach. Auch die Abfrage über musikalische Vorlieben ganzer Länder ist möglich.

Das Schema der Befehle ist simpel. Fragt einfach nach Orten, von denen ihr die "beliebtesten Songs", "angesagte Musik" oder "Hits" hören möchtet. Als Beispiele nennt Amazon Music unter anderem "Alexa, spiel beliebte Musik in Frankreich" und "Alexa, spiel die Hits in Wien". Der Dienst steht Mitgliedern von Prime Music und Amazon Music Unlimited zur Verfügung. Eine Übersicht aller möglichen Sprachbefehle gibt es auf der Alexa-Webseite von Amazon.


Weitere Artikel zum Thema
Audi­ble: Das sind die belieb­tes­ten Hörbü­cher 2018
Christoph Lübben
Audible bietet euch eine Vielzahl an Hörbüchern an – einige waren 2018 besonders beliebt
Welche Hörbücher haben 2018 die meisten Nutzer für sich gewonnen? Audible hat hierzu nun eine Liste veröffentlicht.
Amazon: Jeder Fünfte würde Paket­zu­stel­ler in Abwe­sen­heit ins Haus lassen
Sascha Adermann
Amazon Logistikzentrum Pforzheim
Würdet ihr eurem Paketboten aus der Ferne die Tür öffnen, wenn ihr nicht zuhause seid? Eine repräsentative Umfrage gibt die Antwort auf diese Frage.
Netflix, Spotify & Co: Digi­tale Abos teilen und sparen - darf man das? 
Arne Schätzle
Entspannt Netflix oder Spotify teilen  und Geld sparen - klappt das wirklich?
Viele Audio- und Video-Streamingdienste, aber auch Games, Apps und Bücher lassen sich mit mehreren Nutzern teilen - aber ist das auch immer erlaubt?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.