Amazon Music für iOS und Android erhält Hands-free-Modus

Alexa könnt ihr in Amazon Music alternativ in der Leiste unten rechts erreichen
Alexa könnt ihr in Amazon Music alternativ in der Leiste unten rechts erreichen(© 2018 CURVED)

Amazon Music für iOS und Android hat ein Update erhalten. Dieses führt das sogenannte "Alexa Hands-free"-Feature ein. Das vereinfacht euch den Zugriff auf die Sprachassistenz von Amazon.

Dank Alexa Hands-free könnt ihr die Musikwiedergabe nun komplett per Sprachbefehl steuern und die Sprachassistentin durch das Schlüsselwort "Alexa" auf euch aufmerksam machen. Zuvor musstet ihr in Amazon Music stets erst auf den Alexa-Button tippen, um Sprachbefehle erteilen zu können – und euer Smartphone daher stets griffbereit haben. Gerade im Auto dürfte sich der Hands-free-Modus als nützlich erweisen.

Echo-Feeling auf dem Smartphone

Allerdings funktioniert die Hands-free-Bedienung nur, wenn die Amazon-Music-App aktiv und im Vordergrund geöffnet ist. Hands-free soll die gleichen Sprachfeatures auf euer Smartphone bringen, die auch Echo-Nutzern in Amazon Music zur Verfügung stehen, berichtet die Webseite iPhone-Ticker. Unter anderem sei es möglich, per Sprachbefehl Musik zu suchen die zu eurer Stimmung passt oder aus einem bestimmten Jahrzehnt stammt. Amazon soll folgende Beispiel-Befehle genannt haben:

  • "Alexa, spiel Musik, die ich letztes Wochenende gehört habe."
  • "Alexa, spiel das Lied mit dem Text 'I’ll give you everything tonight.'"
  • "Alexa, spiel die Playlist 'LEVEL'."
  • "Alexa, spiel Musik zum Plätzchen backen."
  • "Alexa, spiel Kindermusik zum Einschlafen."

Aber der neue Modus eröffnet euch noch weitere Möglichkeiten: Fast alle Standardfunktionen von Alexa stehen euch offenbar zur Auswahl. Unter anderem soll euch die Sprachassistentin Auskunft über das Wetter geben oder euch über Amazon Music mit Witzen zum Lachen bringen. Nicht funktionieren soll hingegen das Setzen eines Timers.


Weitere Artikel zum Thema
"One World: Together at Home": Apple, Amazon und Co. stre­a­men Live-Konzert
Claudia Krüger
"One World: Together at Home": Apple plant mit Amazon, YouTube und Co. virtuelles Live-Konzert
Spektakuläres Konzert am 18. April: Global Citizen und die WHO präsentieren Popgrößen aus aller Welt im Live-Stream.
Amazon greift wohl Google Stadia an – inklu­sive Killer-Feature?
Guido Karsten
Mit dem Fire TV Controller hat Amazon sogar schon vor langer Zeit eigenes Gaming-Equipment eingeführt
Amazon entwickelt neben eigenen Blockbuster-Videospielen wohl auch an einem Google-Stadia-Konkurrenten – und ein Killer-Feature soll es auch geben.
Irres Gadget: Bald könnt ihr mit Alexa duschen
Christoph Lübben
Smart Home für die besonderen Momente: Hier seht ihr einen Duschkopf mit Alexa-Lautsprecher
Hersteller Kohler hat einen ganz besonderen Duschkopf vorgestellt. Bald müsst ihr auch beim Haare waschen nicht auf Amazon Alexa verzichten.