Amazon Offline-Shop: Erster eigener Laden vor Eröffnung

Das Amazon-Geschäft in New York soll auch als Warenlager für die Metropole dienen
Das Amazon-Geschäft in New York soll auch als Warenlager für die Metropole dienen(© 2014 Amazon)

Gibt es bald das erste Einzelhandelsgeschäft von Amazon? Offenbar plant der Versandhaus-Riese, der für seinen Online-Handel bekannt ist, die Eröffnung seines ersten physischen Ladens. Dieser soll sich in der 34. Straße in New York City befinden, zwischen dem Macy's Store und dem Empire State Building.

Bei dem Geschäft in Manhattan soll es sich laut Wall Street Journal um eine Erweiterung dessen handeln, was Amazon bereits jetzt anbietet: So können zum Beispiel Reklamationen und Rückgaben von Waren in dem Laden getätigt werden. Außerdem soll das Geschäft als Mini-Magazin dienen, um Lieferungen innerhalb New Yorks noch am selben Tag der Bestellung zu gewährleisten.

Selbstabholung möglich

Für Kunden in der Millionenmetropole bedeutet das Geschäft von Amazon, dass sie unter Umständen noch schneller an ihre Waren gelangen: So können Menschen Dinge online bestellen und dann vor Ort in dem Geschäft abholen. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Amazon in dem Geschäft seine eigenen Produkte anbieten wird wie zum Beispiel das Amazon Fire Phone oder die E-Book-Reader der Kindle-Reihe.

Amazon soll schon seit einer Weile mit der Entwicklung bestimmter Geräte beschäftigt sein, die es dem Unternehmen ermöglichen, innerhalb von kurzer Zeit physische Läden zu eröffnen. Dazu gehören beispielsweise ein Tool zum Identifizieren von Produkten und ein Kartenlesegerät zum Bezahlen. Das Geschäft in Manhattan ist also auch als Experiment von Amazon zu verstehen – sollte es sich rentieren, wird es sicherlich mehr Geschäfte dieser Art geben.


Weitere Artikel zum Thema
Bliz­zard will 2017 drei große Hearth­stone-Erwei­te­run­gen veröf­fent­li­chen
Guido Karsten
Hearthstone Straßen von Gadgetzan
Blizzard hat für seinen Strategie-Kartenspiel-Mix Hearthstone "Das Jahr des Mammuts" angekündigt. Drei große Erweiterungen sollen 2017 erscheinen.
Massig iPhone-Spei­cher frei­räu­men: So gewinnt Ihr Giga­by­tes in Windeseile
Marco Engelien19
Supergeil !14Das iPhone 6 Plus gibt es mit 16 Gigabyte Speicher.
Wer ein iPhone mit wenig Speicher besitzt, muss ständig mit dem Platz haushalten. Unter iOS 10 hilft ein Trick, wenn es mal richtig eng wird.
Spotify und Co: Die Toten Hosen sind jetzt bei den Stre­a­ming-Diens­ten
1
Supergeil !8Die Toten Hosen sind ab jetzt bei Spotify und Co. zu finden
Die Toten Hosen sind in der Streaming-Welt angekommen – und nicht nur "Zu Besuch": Ab sofort könnt Ihr die Punkrock-Band auf Spotify und Co. hören.