Amazon reduziert Echo und Kindles zu Ostern ordentlich

Amazon Echo kostet zu Ostern nur noch 149,99 Euro
Amazon Echo kostet zu Ostern nur noch 149,99 Euro(© 2016 CURVED)

An Ostern könnt Ihr nicht nur versteckte Eier, sondern auch Angebote von Amazon finden. Der Online-Versandriese bietet ab heute im Rahmen der Osterdeals viele Produkte zu reduzierten Preisen an. Darunter sind auch Amazon-Geräte wie Echo, der E-Book-Reader Kindle Paperwhite und ein Fire Tablet, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung verkündet.

Die Osterdeals-Woche von Amazon läuft vom 3. bis einschließlich 10. April 2017. Falls Ihr etwa mit dem Kauf von Amazon Echo liebäugelt, könnte jetzt der richtige Zeitpunkt sein: Das Gadget mit der künstlichen Intelligenz Alexa ist im Rahmen der Aktion zum Preis von 149,99 Euro erhältlich, Ihr spart aktuell also ganze 30 Euro beim Kauf. Der kleinere Echo Dot wird zu Ostern allerdings nicht mit einem Rabatt versehen.

Tablet unter 50 Euro

Falls Ihr unterwegs gerne E-Books lest, bietet Euch Amazon zu Ostern das Kindle Paperwhite für 79, 99 Euro an, das Kindle Voyage für 149,99 Euro. In beiden Fällen spart Ihr 40 Euro. Günstiger ist auch das Fire Tablet zu haben: Zum Preis von 44,99 Euro könnt Ihr Euch ein Exemplar sichern und zahlt damit knapp 15 Euro weniger als sonst. Ausgestattet ist das Tablet mit einem Display, das in der Diagonale 7 Zoll misst und mit 1024 x 600 Pixel auflöst. Der Speicherplatz umfasst 8 GB und lässt sich per microSD-Karte erweitern.

Zudem starten während der Aktion zu Ostern auch "Blitzangebote" und "Angebote des Tages", bei denen Ihr ordentlich sparen könnt. In den kommenden Tagen sollen beispielsweise Spielekonsolen, Games, Monitore, Fernseher und Kameras mit einem Rabatt versehen werden. Allerdings ist das Kontingent der vergünstigten Produkte bei Amazon beschränkt, sodass Ihr Euch beeilen solltet, wenn Ihr einen Kauf in Erwägung zieht.

Weitere Artikel zum Thema
Dr. Alexa: Amazon schult seine Sprachas­sis­ten­tin zur Medi­zi­ne­rin
Arne Schätzle
"Geht's Dir nicht gut?" Alexa könnte sich demnächst auch um unsere Gesundheit kümmern.
Amazon hat eine Version seiner Sprachassistentin Alexa patentieren lassen, die an der Stimme erkennt, ob jemand krank ist.
Echo Sub und Co.: Neue Laut­spre­cher-Modelle nun bei Amazon verfüg­bar
Michael Keller
Smarte Lautsprecher mit Display wie der Amazon Echo Show sind im Trend
Amazon hat neue smarte Lautsprecher im Angebot: Geräte wie Echo Sub sind nun auch in Deutschland erhältlich.
Kurz­mo­dus für Amazon Alexa ist da: Kurze Töne statt langer Sätze
Christoph Lübben
Euer Amazon Echo muss nun nicht immer mit Worten auf eure Befehle reagieren
In Deutschland ist ab sofort der Kurzmodus für Amazon Alexa verfügbar. Echo und Co. können dadurch auch mit Tönen auf einige Befehle reagieren.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.