Analyst vermutet: iPhone 6 kommt mit Solarzellen

Her damit !8
Saphirglas und Solarzellen – wie wird das iPhone 6 aussehen?
Saphirglas und Solarzellen – wie wird das iPhone 6 aussehen?(© 2011 istock.com/schulzie)

Der Investment-Analyst Matt Margolis von Seeking Alpha geht davon aus, dass das iPhone 6 eine kratzresistente Oberfläche aus Saphirglas bekommen und Energie aus Solarzellen beziehen wird. Darauf ließen viele Hinweise aus dem Umfeld von Apple schließen – allen voran die Tatsache, dass das Unternehmen im US-Bundesstaat Arizona ein Werk eröffnen will, das mit GT Advanced Technologies zusammenarbeiten soll. Das Unternehmen gilt führend in der Entwicklung von Saphirglas.

Apple beantragt zwei Solar-Patente

Matt Margolis schließt daraus, dass Saphirglas als Oberfläche für das Display des iPhone 6 verwendet werden soll. Weitere Hinweise zur neuen iPhone-Generation sieht der Analyst in einigen von Apple beantragten Patenten. Zwei von ihnen befassen sich mit Solartechniken. In einem wird beschrieben, wie sich in einem Touchscreen ein System zum Energiemanagement integrieren lässt, das Strom aus Solarzellen bezieht.

Ein weiterer Hinweis auf die Sonne als Energielieferant für das iPhone 6 seien laut Matt Margolis eine Reihe von Stellenausschreibungen bei Apple, mit denen nach entsprechendem Fachpersonal für den Solar-Bereich gesucht wird. Speziell ginge es darin um "thin films", also besonders dünne Beschichtungen, wie sie in kleinen, mobilen Geräten benötigt werden. Zu guter Letzt habe das deutsche Maschinenbau-Unternehmen Manz im Januar verkündet, einen 50-Millionen-Euro-Auftrag für die Lieferung von Solarzellen-Beschichtungen erhalten zu haben. Von wem, wurde nicht bekanntgegeben. Allerdings sind die Manz AG und Apple seit einiger Zeit gute Geschäftspartner.


Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPods: Darum könn­ten die Kopf­hö­rer noch nicht verfüg­bar sein
Peinlich !7Aktuell sollen die Apple AirPods noch nicht marktreif sein
Die AirPods lassen weiterhin auf sich warten: Angeblich hat Apple noch Probleme zu lösen, bevor die kabellosen Kopfhörer auf den Markt kommen.
MacBook Pro (2016): App verwan­delt Touch Bar in ein Piano
Die Touch Bar des MacBook Pro (2016) lässt sich auch als Piano nutzen
Ein digitales Piano: Für das MacBook Pro (2016) ist nun eine App verfügbar, die Eure Touch Bar zu einem Musikinstrument werden lässt.
HTC 11 soll mit Snap­dra­gon 835 und 8 GB RAM kommen
1
Noch ist nicht bekannt, ob das HTC 11 dem Design des HTC 10 ähnlich sein wird
Zum HTC 11 sind weitere Informationen geleakt. Laut den Informationen könnte es sich um ein wahres High-End-Smartphone handeln.