Xiaomi verteilt Android 10 für mehrere Budget-Smartphones

Auf dem Redmi Note 8 Pro läuft nun Android 10
Auf dem Redmi Note 8 Pro läuft nun Android 10(© 2019 CURVED)

Nach Monaten des Wartens dürfen sich nun sowohl Nutzer des Xiaomi Mi A3 als auch des Redmi Note 8 Pro über gute Update-Nachrichten freuen. Für beide Geräte ist Android 10 verfügbar. Die neue Software-Version rollt auch in Deutschland aus. Ihr solltet mit einem Download allerdings warten.

Android 10 verteilt das Unternehmen unter anderem in Europa für das Xiaomi Mi A3 und Redmi Note 8 Pro, berichtet XDA Developers. Wie gewohnt stellt der Hersteller das Update allerdings in mehreren Wellen zur Verfügung. Es kann also sein, dass einige Nutzer länger warten müssen, bis ihnen ihr Handy den Download anbietet, während die neue Software-Version an andere schon verteilt wurde.

Das Update auf MIUI 11 hat das Redmi Note 8 Pro hierzulande bereits im November 2019 erhalten. Der Wechsel zu Android 10 war da jedoch noch nicht Teil des Download-Pakets. Die Geräte blieben noch auf Android 9 Pie sitzen. Beim Mi A3 handelt es sich um ein Android-One-Handy. Ihr erhaltet also pures Android.

Coronavirus verzögert Rollout

Android 10 hatte euch der Hersteller für das Mi A3 ursprünglich bereits für Mitte Februar versprochen. Xiaomi musste den Rollout wegen des Coronavirus allerdings verschieben. Offenbar wollte man dem Zeitplan anschließend möglichst wenig hinterherhinken – und hat in der Eile Bugs übersehen.

Zumindest melden sich im Netz zahlreiche Nutzer, die ärgerliche Fehler bemerkt haben. Demnach gibt es unter anderem Probleme mit der Kamera (schließt sich im Pro-Mode), das System erkennt SD-Karten nicht richtig und der Fingerabdrucksensor funktioniert nicht wie gewohnt. Immerhin für das Problem mit der Entsperrmethode scheint es einen Workaround zu geben, wie ihr im Video unter diesem Artikel sehen könnt.

Mi A3: Mit Download lieber warten

Laut einigen Nutzern hat Xiaomi das Update mittlerweile sogar zurückgezogen. Wenn euch der Wechsel auf Android 10 dagegen weiterhin angeboten wird: Ihr solltet beim Xiaomi Mi A3 lieber noch warten, bis der Hersteller die genannten Probleme in den Griff bekommen hat und erst dann einem Download und dessen Installation zustimmen. Auf dem Redmi Note 8 Pro treten die Fehler anscheinend nicht auf.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 11: Liegt das Flagg­schiff noch unterm Weih­nachts­baum?
CURVED Redaktion
Zuletzt hat Xiaomi das Mi 10T veröffentlicht – und das Mi 11 steht bereits in den Startlöchern
Das Xiaomi Mi 11 naht mit Riesenschritten: Einem neuen Gerücht zufolge könnte der Release noch früher erfolgen als bislang angenommen.
Xiaomi Mi 11: Kamera gele­akt – ist dieses Bild ein Vorge­schmack auf 2021?
Sebastian Johannsen
Das Kamera-Modul des Mi 11 soll schlanker werden als beim Mi 10T Pro (Bild)
Gibt es erste Bilder vom kommenden Xiaomi Mi 11? Es sieht so aus. Sie deuten ein neues Design für das Kamera-Modul an.
Xiaomi Mi 11 wird das erste Smart­phone mit dem neuen Super-Chip
Sebastian Johannsen
Qualcomms kommender Snapdragon 888 soll sein Debüt im Xiaomi Mi 11 feiern.
Qualcomm stellte seinen Snapdragon 888 vor und Xiaomi bestätigt nun offiziell, dass der Top-Chipsatz sein Debüt im Mi 11 feiern wird.