Android 4.0: Ice Cream Sandwich kommt im Herbst

Die neue Version von Googles mobilem Betriebssystem kommt im Herbst. Bislang war das alles reine Spekulation, doch jetzt hat Google Aufsichtsratsvorsitzender Eric Schmidt dies bestätigt.

Auf der Dreamforce Konferenz hat er während einer Diskussion zum Thema Cloud Computing verlauten lassen, dass Android 4.0 quasi in den Startlöchern steht und im Oktober oder November veröffentlicht wird. Es wurde ja schon länger gemunkelt, dass die neue Version von Googles Android, die intern den Namen Ice Cream Sandwich trägt, noch 2011 veröffentlicht werden wird. Jetzt ist der Termin dafür aber doch deutlicher eingegrenzt.

Sonst sind die Informationen zu Android 4.0 aber immer noch recht spätlich gesät. Man weiß eigentlich nur, dass Google mit Ice Cream Sandwich die beiden Betriebssyteme Gingerbread und das für Tablets optimierte Honeycomb wieder zusammenführen und zu einem einzigen OS für Smartphones und Tablets gleichermaßen vereinen will.

Außerdem kann man wohl davon ausgehen, dass mit dem neuen Betriebssystem auch gleich das neue Google Smartphone auf den Markt kommt. Wie in den letzten Tagen durchsickerte, wird dieses Smartphone aller Voraussicht nach Nexus Prime heißen und wie auch schon der Vorgänger Nexus S von Samsung hergestellt werden. Doch auch hier sind die Informationen noch relativ spärlich gesät.

Eine Veröffentlichung von Ice Cream Sandwich (und gleichzeitig dem neuen Google Smartphone) im Herbst scheint auch logisch. Denn für September/Oktober wird auch das neue iPhone zusammen mit dem neuen Betriebssystem iOS 5 erwartet. Außerdem wird Google mit dem neuen Smartphone natürlich auch das Weihnachtsgeschäft mitnehmen wollen.