Android 4.1.2 für HTC One SV

HTC hatte das Jelly Bean Update für das HTC One SV für das erste Quartal 2013 angekündigt – und will man diesen Termin halten, so bleibt nicht mehr allzu viel Zeit. Medienberichten zufolge ist das Update in Frankreich bereits angekommen, es dürfte also schon bald auch hierzulande verfügbar sein.

Keine offizielle Aussage zum Update von HTC

Ein offizielles Statement zum Rollout-Prozess gibt es von HTC nicht. Die französische Website hottocome.com berichtet jedoch davon, dass das Update für das HTC One SV dieser Tage ausgerollt wird. Damit hebt HTC das One SV auf Android 4.1.2 Jelly Bean und verpasst dem Mittelklasse-Androiden mit HTC Sense 4+ auch eine aktualisierte Nutzeroberfläche, wenn auch nicht die ganze neue HTC Sense 5.

Android 4.1 Jelly Bean kommt drahtlos aufs HTC One SV

Das knapp 380 MB große Update kann drahtlos Over the Air – und am besten über eine WLAN-Verbindung – auf das HTC One SV aufgespielt werden. Die Daten sollten in der Regel alle erhalten bleiben, eine Sicherung im Vorfeld des Updates kann natürlich trotzdem nicht schaden. Sobald die neue Android-Version zum Download bereit steht, erhalten Nutzer eine entsprechende Benachrichtigung aufs Display.

Wer schon etwas ungeduldig auf Android 4.1 Jelly Bean wartet, der kann auch manuell überprüfen, ob das Update heruntergeladen werden kann. Dazu geht man in den Einstellungen auf „Über das Telefon“ und dort auf „Systemupdates“. Mit einem Klick auf „Jetzt prüfen erfährt man, ob das Jelly Bean Update heruntergeladen werden kann.

Bessere Performance und Google Now

Android 4.1 bringt in erster Linie Verbesserungen der Performance durch Project Butter und eine optimierte Energie-Effizienz. Neu hinzu kommt Google Now sowie eine neue Foto-Galerie und die komplett überarbeitete Benachrichtigungs-Leiste, die den Nutzer mit umfangreicheren Informationen versorgt und den direkten Zugriff auf manche Apps ermöglicht.