Android 4.1.2 Jelly Bean für Sony Xperia T

Gestartet wurde das Android 4.1.2 Update für das Sony Xperia T, inzwischen scheint es auch schon in Deutschland angekommen sein. Das Sony Xperia T ist das erste Smartphone der Japaner, das ein Update auf Jelly Bean erhält.

Android 4.1.2 als OTA Update

Wie gewohnt kann das Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean drahtlos Over the Air auf das Xperia T heruntergeladen werden. Sinnvoll ist es, dies über eine WLAN-Verbindung zu tun, um das Datenvolumen zu schonen. Sobald das Update heruntergeladen werden kann, bekommt der Nutzer eine Benachrichtigung aufs Display. Man kann natürlich auch manuell überprüfen, ob Jelly Bean schon erhältlich ist. Dazu geht man in den Einstellungen auf „Über das Telefon“, dort auf „Software Update“ und „Jetzt prüfen“.

Project Butter, Google Now und einige Optimierungen

Android 4.1.2 bringt eine ganze Reihe an Verbesserungen für das Sony Xperia T mit. Da wäre zum einen Project Butter, dank dem das Smartphone noch schneller und flüssiger laufen soll, und zum anderen Google Now. Außerdem gibt es eine leicht überarbeitete Nutzeroberfläche und sieben statt fünf Homescreens. Überarbeitet hat Sony auch die Kamera App, sie verfügt jetzt über mehr Einstellungsmöglichkeiten. Allerdings gibt’s dafür auch weniger Megapixel, nämlich 12 statt 13. Verbessert wurde darüber hinaus auch die Akkulaufzeit.
Alles in allem ist Android 4.1.2 Jelly Bean ein recht umfangreiches Update für das Sony Xperia T, das eine ganze Reihe Verbesserungen und Neuerungen mitbringt und dem Xperia T einen ordentlichen, neuen Schwung verpassen.