Android 4.1.2-Update für Samsung Galaxy Note 1 & 2

Samsung holt mal wieder ordentlich auf an der Update-Front. Gleich zwei Geräte werden neuerdings in Deutschland auf Android 4.1.2 aktualisiert. Neu dabei sind das Samsung Galaxy Note 2.

Somit hat Samsung nun alle aktuellen Modelle auf einen relativ guten Stand gebracht. Denn wie wir alle wissen, gibt es eigentlich schon Android 4.2, nur leider wird dieses bisher nur auf den Google Nexus Geräten ausgeliefert.

Entsprechende Update-Artikel gibt es schon für das Samsung Galaxy S3 Mini, Samsung Galaxy S3 und Samsung Galaxy Note 10.1.

Die Updates sind, wie in den anderen Artikeln beschrieben, über die PC-Software Samsung KIES oder direkt am Gerät in den Einstellungen zu erhalten. Die Verfügbarkeit kann je nach Gerät und Aktivierungsdatum schwanken, aber früher oder später sind alle dran.

Je nachdem welches Gerät ihr besitzt und von welchem Update-Stand ihr kommt, erwarten euch unterschiedlich viele Neuerungen. Allgemein finde ich es sehr zu begrüßen, dass Samsung auch beim alten Note versucht so viele Features wie möglich der neueren Modelle auszuliefern.

Aktuelle Features von Android 4.1.2 Samsung Geräten:

  • Project Butter, Googles Optimierung für flüssigere Homescreens
  • Multi-Window, aktivierbar über langes Drücken auf den Zurück-Button oder neuerdings via Benachrichtigungsleiste
  • In der Benachrichtigungsleiste können Schalter jetzt sortiert bzw. ausgewählt werden. Auch der Helligkeitsregler kann ausgeblendet werden.
  • Smart Stay und Smart Rotation
  • Google Now, muss extra aktiviert werden
  • Aktuelle Nature UX-Oberfläche, auf dem Note 2 mit neuem Tinteneffekt auf dem Lockscreen
  • neue Bewegungsgeste zum schnellen kontroliieren entgangener Benachrichtigungen
  • und vieles mehr

Screenshots von Samsung Galaxy Note 2