Android 4.2.1 für Nexus 4 und Nexus 10 – der Dezember ist zurück

Android 4.2.1 bringt den Dezember zurück – wie es scheint noch rechtzeitig, bevor der Monat beginnt. Zumindest für das Nexus 4 und das Nexus 10 ist das Update auf Android 4.2.1 fertig und wird Medienberichten zufolge auch schon ausgerollt. Nutzer des Nexus 4 berichten davon, dass sie bereits das Update erhalten haben, beim Nexus 10 scheint man sich derzeit jedoch noch etwas gedulden zu müssen.

Update auch für Nexus 7?

Das Update auf Android 4.2.1 wird auch für das Nexus 7 kommen. Allerdings ist derzeit noch nicht klar, wann es so weit sein wird. Vermutlich müssen sich Besitzer eines Nexus 7 noch ein paar Tage gedulden. Ganz sicher Geduld haben müssen all diejenigen, die ein Galaxy Nexus ihr Eigen nennen. Das Update auf Android 4.2.1 wird wohl erst dann für das einstige Android Referenz-Modell bereitstehen, wenn die neueren Geräte es bereits erhalten haben.

Vermutlich nur Dezember-Bug behoben

Ebenfalls unklar ist derzeit noch, ob das nur 1,1 MB große Update nur den sogenannten Dezember-Bug behebt oder auch gleich andere Fehler ausmerzt. Wir vermuten jedoch aufgrund der Größe und der Tatsache, dass das Update jetzt recht schnell kam, dass es sichauf den fehlenden Dezember in der Kontakte App beschränkt.

Android 4.2.1 kommt OTA

Das Update wird wie gewöhnlich drahtlos Over the Air (OTA) verteilt. Sobald es zum Download bereit steht, wird der Nutzer mit einer Benachrichtigung auf dem Display darüber informiert. Außerdem kann man natürlich auch manuell überprüfen, ob man Android 4.2.1 schon herunterladen kann. Dazu geht man in den Einstellungen auf „Über das Telefon“ und dort auf „Systemupdates“. Mit einem Klick auf „Jetzt prüfen“ wird abgefragt, ob das Update schon zur Verfügung steht.