Android 4.2.2 auf Nexus 4 gesichtet

Das Nexus 4 erfreut sich größerer Beliebtheit, als man das bei Google und LG erwartet hatte. So zumindest lässt sich erklären, dass man bei LG mit der Produktion des Google Smartphones nicht mehr hinterherkommt. Die Koreaner haben jetzt sogar Teile der Produktion nach Brasilien ausgelagert, um die große Nachfrage bewältigen zu können.

Android 4.2.2 auf fabrikneuem Nexus 4

Auf einem Nexus 4, das dort in Brasilien gebaut wurde, ist nun Android 4.2.2 aufgetaucht, dokumentiert durch ein Foto. Natürlich sollte das nicht als endgültiger Beweis dafür angesehen werden, dass Google tatsächlich bald ein weiteres Android Update veröffentlicht, aber das Bild scheint echt zu sein. Man darf also zumindest vorsichtige Erwartungen hegen.

Keine offiziellen Informationen von Google

Vermutungen gab es bereits, dass Google an einem weiteren Update für Android 4.2 arbeitet, mit dem der eine oder andere Fehler behoben wird. Doch wirklich konkrete Informationen sind bislang Mangelware. Bleibt also abzuwarten, bis Google sich offiziell dazu äußert.



Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.