Android 4.2 kennt kein Weihnachten

Momentan läuft es nicht sonderlich gut für Google. Zwar finden die neuen Nexus-Geräte großen Anklang bei den Nutzern, doch Google leistet sich einen Faux-Pas nach dem anderen. Zuerst der verpatzte Verkaufsstart mit zu spät versendeten E-Mails an potentielle Nexus-Käufer, dann der schnelle Ausverkauf von Nexus 4, Nexus 10 und Nexus 7 – und jetzt auch noch das: In Android 4.2 Jelly Bean hat sich ein peinlicher Bug eingeschlichen.

Dezember – Fehlanzeige

Wer in der Kontakte App einen Geburtstag oder Jahrestag eintragen möchte, der im Dezember stattfindet, der hat Pech. Denn den Monat mit den viele Fest- und Feiertagen gibt es in der Kontakte App unter Android 4.2 Jelly Bean nicht. Auf den November folgt prompt der Januar – scheinbar mag man bei Google den Dezember– oder vielleicht auch Weihnachten, Silvester und den Weltuntergang nicht sonderlich. Der Fehler existiert nur unter Android 4.2 Jelly Bean, in anderen Android-Versionen gibt es den Bug nicht.

Fehler nur in Kontakte App

Der Bug hat sich nur in der Kontakte App eingeschlichen, ruft man den Android Kalender auf, so ist der Dezember ganz normal dort vorhanden, wo man ihn erwartet. Im Zusammenhang mit dem Chaos rund um den Launch von Nexus 4 und Nexus 10 sowie der neuen Version des Nexus 7 scheint derzeit so einiges bei Google schief zu laufen. Bleibt zu hoffen, dass die schlechten Nachrichten damit erst einmal ein Ende haben.

Google arbeitet an der Fehlerbehebung

Medienberichten zufolge ist der Bug bei Google bereits bekannt, sodass man schon bald mit einem entsprechenden Update rechnen darf. Wann dies jedoch der Fall sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Vielleicht sollten also diejenigen, die noch keine Weihnachtsgeschenke haben einfach noch ein bisschen warten – vielleicht fällt's ja sowieso ins Wasser.