Android 4.4.2 KitKat: Updates für LG- und HTC-Geräte

Unfassbar !17
Android 4.4.2 KitKat ist langsam, aber sicher auf immer mehr Geräten verfügbar
Android 4.4.2 KitKat ist langsam, aber sicher auf immer mehr Geräten verfügbar(© 2014 LG, HTC, CURVED Montage)

Android-Update-Welle auf Version 4.4.2 (KitKat): Für einige Smartphone-Modelle wurde nun von den Herstellern angekündigt, dass die neue Version des Betriebssystems bald zur Verfügung stehen wird. Vor allem für ältere Modelle wie das LG Optimus G wäre das Update eine große Verbesserung.

Zwar sind die Informationen für das LG Optimus G noch nicht offiziell bestätigt; laut GSM Arena soll die aktuelle Android-Version aber ab Sommer 2014 für Nutzer des Smartphones zur Verfügung stehen. Bisher mussten sich die Besitzer mit der Jelly Bean-Version des Betriebssystems begnügen.

HTC Sense 5.5 inklusive

Frisch erschienen ist das Update auf Android 4.4.2 für das HTC Desire 601 in Kanada und kann somit bereits heruntergeladen werden. Außer der KitKat-Version des Betriebssystems enthält das Update für das HTC Desire 601 außerdem die Benutzeroberfläche HTC Sense 5.5, berichtet Softpedia. Das gleiche Paket ist auch für das HTC One Mini in den USA erhältlich, wie gestern vom amerikanischen Mobilfunkanbieter AT&T bestätigt wurde.

Damit hält HTC sein versprechen, auch für ältere Modelle die neueste Software zur Verfügung zu stellen. Wie lange es dauern wird, bis der Andoid 4.4.2.-KitKat-Download für die jeweiligen Geräte auch hierzulande verfügbar sein wird, ist unklar. Die Meldungen aus dem Ausland sollten aber hiesigen Besitzern der jeweiligen Smartphones Hoffnung auf ein baldiges Update geben.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben2
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten28
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.